wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Zu scharf, um wahr zu sein (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Zu scharf, um wahr zu sein / She’s out of my League (2010)

zu-scharf-um-wahr-zu-sein-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei Play.com bestellen

bei HMV bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Paramount Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:23.09.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:104:32 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 34 Mbps
Audio:Englisch
Englisch Audiodeskr.
Deutsch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4332 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 45,2 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
Disc: 37,98 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 81,55 %
Können ein einfacher Flughafenangestellter und eine erfolgreiche, sexy Blondine miteinander glücklich werden? Das ist die alles entscheidende Frage in ZU SCHARF UM WAHR ZU SEIN. Dem paarungswilligen Verhalten von Kirk (Jay Baruchel, bekannt aus TROPIC THUNDER) und Molly (Alice Eve, SEX AND THE CITY 2) stehen nicht nur Kirks anstrengende Familie, seine unmögliche Ex-Freundin Marnie (Lindsay Sloane) sowie seine drei besten Freunde kritisch gegenüber, sondern auch Kirk selbst: Dass sich eine tolle Frau wie Molly in ihn verliebt, scheint einfach zu schön um wahr zu sein….!
Jay Baruchel (Almost Famous, The Sorcerer’s Apprentice) spielte bisher immer seltsame, überdrehte Typen, die nie wirklich was zu sagen hatten. In “Zu scharf, um wahr zu sein” spielt er eine Hauptrolle und das steht ihm wirklich gut. Dass der 28-jährige dabei wie 16 oder 17 aussieht, macht gar nichts, sondern passt richtig gut zur Handlung. Der Film bietet einige schräge Typen und einen brauchbaren Anti-Helden-Charme, was ihn letztendlich über das Durchschnittsniveau hievt. Der 20 Mio. US$ Film konnte sogar 48 Mio. US$ weltweit einspielen…..


Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 85 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 91 %
“Zu scharf, um wahr zu sein” wurde von Kameramann Jim Denault (The Passage, Freedom Writers, Boys Don’t Cry) auf 35 mm Film in Super 35 gedreht. Bei Sony Colorworks in Culver City wurde das Digital Intermediate produziert. Hierbei wurden die Farben und der Kontrast relativ natürlich gelassen. Die Detailauflösung und die Schärfe sind auf gutem Niveau. Viele Szenen bieten eine gute plastische Bildtiefe. Innenszenen sind etwas weniger plastisch. Das Filmkorn wird, dank der extrem hohen durchschnittlichen Bildatenrate von rund 34 Mbps, fehlerfrei dargestellt. Antirauschfilter kamen nicht zum Einsatz. Die BD kommt somit Bild-technisch ganz nahe an das Filmmaterial heran.
English (outline):
- indoor scenes of limited sense of detph
+ detail resolution and sharpness is quite good
+ film grain was not treated with DNR
+ to represent the grain in the best way possible, the picture was encoded with an average bitrate of 34 Mbps

Audio: Englisch 71% / Deutsch: 71%
“Zu scharf, um wahr zu sein” bietet leider nur durchschnittlichen Comedy-Ton, d.h. wenig Surroundeffekte und geringer Dynamikumfang. Ein paar Effekte (Flugzeugüberflug) sind zwar auch dabei, doch die meiste Zeit ist der Ton relativ frontlastig. Nur der Soundtrack erklingt etwas räumlich und bringt auch einiges an Bass mit. Mehr braucht dieser Film aber eigentlich auch nicht.
English (outline):
- average comedy sound with a few surround effects and a small dynamik range
+ only the music score creates a bit of spatiality and offers some bass

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Regisseur Jim Field Smith
- Devon’s Dating Show: ein urkomischer Dating-Guide – “Do’s & Don’ts” (HD): 7:28 Min.
- Entfernte Szenen mit optionalem Audiokommentar (HD): 3:33 Min.
- Outtakes (HD): 6:20 Min.
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Zu scharf, um wahr zu sein” bietet eine gute Bildqualität und einen typischen Comedy-Ton, mit wenigen Surroundeffekten, aber einer räumlichen Musik mit etwas Bass. Das Bonusmaterial ist, bis auf den Audiokommentar, etwas ärmlich ausgefallen.
The Blu-ray Disc of “She’s out of my League” offers a good picture quality. The “comedy-sound” offers just a few surround effects, but the music score creates a bit of spatiality and offers a bit of bass. The amount bonus material is a bit small.

Post Metadata

Date
September 27th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply