wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Tron: Legacy (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Tron: Legacy  (2010)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Walt Disney Home Entertainment  (2011)
VÖ/Release Date:01.06.2011
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Discs: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:125:08 Min.
Bild-/Video-Format:2.35: 1 / 1.78 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 24 Mbps
Audio:Englisch
Englisch
Deutsch
Französisch
Türkisch
DTS HD Master Audio 7.1 (48 kHz/16 Bit) 3328 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 320 kbps
DTS HD High Resolution Audio 7.1 (48 kHz/24 Bit) 2046 kbps
DTS HD High Resolution Audio 7.1 (48 kHz/24 Bit) 2046 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Niederländisch
Ø Total Bitrate:ca. 34,7 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
39,06 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 83,88 %
Film:
Sam Flynn (GARRETT HEDLUND) ist 27, ein Computerspezialist und charmanter Draufgänger wie sein Vater, der vor langer Zeit spurlos aus seinem Leben verschwand. Seit 1989 ist Kevin Flynn (JEFF BRIDGES), einst der weltweit führende Entwickler von Videospielen, verschollen. Bis Kevins alter Freund Alan Bradley (BRUCE BOXLEITNER) eine Nachricht erhält aus dessen früherem Büro in einer aufgegebenen Spielhalle, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Was Sam dort findet, übersteigt seine Vorstellungskraft. Als er unabsichtlich in ein virtuelles Parallel-Universum hineingezogen wird, entdeckt er dort seinen Vater und dessen treue Gefährtin Quorra (OLIVA WILDE) – aber auch, dass hier Spiel tödlicher Ernst ist. Denn in dieser faszinierenden Welt geht es für Kevin, Sam und Quorra ums Überleben…
“TRON: Legacy” führt die Handlung des Originalfilms von 1982 fort. Dabei versuchst Regisseur Kosinski, zusammen mit den Autoren Edward Kitsis & Adam Horowitz eine andere Stimmung zu erzeugen, als Steven Lisberger im original Tron-Film. Doch “TRON: Legacy” bietet nicht den Charme des Originals, ist aber trotzdem ein (3D) Spektakel. Der 170 Mio. US$ konnte weltweit 400 Mio. US$ einspielen….

Link zum deutschen TrailerLink zum englischen Trailer

 

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 95 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 100 %
“TRON: Legacy” wurde von Kameramann Claudio Miranda (Der seltsame Fall des Benjamin Button, Life of Pi) digital mit Vision Research Phantom HD Kameras und 4 Cameron/Pace-3D-Kameras (mit je 2 Sony F35 CineAlta Kameras) in 1920 x 1080 (= HD) gedreht. Das Digital Intermediate wurde bei Laser Pacific produziert. Es kamen keine IMAX/65-mm-Kameras zum Einsatz. Dies wird vielleicht durch das wechselnde Bildformat von 2.35:1 auf 1.78:1 eventuell suggeriert, doch alle Szenen wurden in 1920 x 1080 gedreht und auf 2.35:1 maskiert bzw. unmaskiert gezeigt. Die Logik hinter den wechselnden Bildformaten ist, dass Szenen im Grid und große Actionszenen in 1.78:1 und pseudo-reale Szenen in 2.35:1 gezeigt werden. Speziell die Projektion in IMAX-Kinos  zeigten einen größeren Bildausschnitt (43 Minuten in 1.78:1 statt durchgängig in 2.35:1 bei der 2D-Version). Zeitlupenaufnahmen wurden mit den 1000 fps-fähigen Phantom HD Kameras (in 3D-Anordnung) gedreht. Die Detailauflösung und die Bildschärfe sind enorm hoch. Der Schwarzwert ist optimal, so dass insgesamt ein extrem plastisches Bild entsteht. Die Bildqualität liegt bei den Grid-Szenen knapp unter Avatar-Niveau. Aus direkter Nähe erkennt man während des gesamten Films ein leichtes Rauschen, dass natürlich kein Filmkorn ist, sondern digitales Rauschen (jetzt stärker sichtbar durch Farbverschiebungen beim DI) bzw. künstlich hinzugefügtes Filmkorn. Insgesamt ist die Bildqualität sehr gut, liegt jedoch knapp unter Referenzniveau.
English (outline):
o was shot using 4 Cameron/Pace-3D-cameras (each equipped with 2 Sony F35 CineAlta cameras) and
O Vision Research Phantom HD cameras for slow motion shots
o was completely shot in HD (1920 x 1080), no IMAX cameras were used
+ detail resolution and sharpness are very high
+ 3-dimensional sense of depth is very high
+ no use of DNR 
Audio: Englisch 100% / Deutsch: 96%
“Tron: Lecay” bietet einen extrem räumlichen 7.1-Ton der alle Kanäle verwendet und auch alle Kanäle fast kontinuierlich beschäftigt. Es gibt sehr viele, extrem präzise Surroundeffekte, sowie viele Fly-by-, Fly-opver- und Split-Surround-Effekte. Sogar die Music wurde teilweise mit Split-Surround-Effekten versehen (z.B. 102:42). Der Bass ist extrem druckvoll und exakt. Der Dynamikumfang ist sehr hoch. Regisseur Joseph Kosinski hat den englischen Ton, direkt nach dem Kinostart, neu gemischt, da ihm der erste Mix nicht zu 100% zusagte. Diese Version des englischen Tons findet man auf der Blu-ray Disc. Wohl dadurch ist der englische Ton in einigen Bereichen und Szenen besser als der deutsche Ton. Unterschiede gibt es vor allem bei der Verhemenz des Basses, der Konturierung einiger Effekte und der Präzision einiger Musikelemente des Daft Punk-Soundtracks z.B. bei 44:29, 46:24, 68:24 und 77:34.. Der englische Ton ist damit auf Referenzniveau.
English (outline):
o English 7.1 mix was redone by director J. Kosinski shortly after the film started in theaters
+ a lot of split-surround and fly-by effects available
+ very deep and precise bass available
+ dynamic range is very high
+ English track sounds a bit better than the German track e.g. at 44:29, 46:24, 68:24 and 77:34 
Extras/Bonusmaterial:
- Am Tag danach: „Flynn lebt” (HD): 10:26 Min.
- Preview zur Disney XD Animationsserie TRON: UPRISING (HD): 1:15 Min.
- Die Welt von TRON: LEGACY (HD): 10:20 Min.
- Das Design von TRON: LEGACY (HD): 11:46 Min.
- Die Stars von TRON: LEGACY (HD): 12:04 Min.
- Comic-Con Fan-Brüllen (HD): 3:00 Min.
- Musikvideo „Derezzed” geschrieben, produziert und gespielt von Daft Punk (HD): 2:58 Min.
- Entdecke Blu-ray 3D™ mit Timon & Pumbaa (HD): 4:23 Min.
- Info
- Trailershow (HD):
* Fluch der Karibik 4
* Tron Evolution (Video Spiel)
* Epic Mickey
* Die Unglaublichen
* Cars 2
- kein Wendecover 
Fazit:
“Tron Legacy” wird auf einer sehr guten Blu-ray Disc veröffentlicht, die ein sehr gutes Bild und einen sehr guten Ton bietet. Das Bonusmaterial ist leider nicht besonders umfangreich.
“Tron Legacy” is presented on a very good Blu-ray disc which offers a very good picture quality and a very good sound. The bonus material is unfortunately not very extensive.
 

Post Metadata

Date
Juni 16th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply