wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Transporter 3 (Blu-ray)

transporter-3-blu-ray

bei amazon.de bestellen


bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Transporter 3 (2008)
Studio/Anbieter:Universum Film / TelePool / EuropaCorp (2009)
VÖ/Release Date:05.06.2009
FSK/Rating:ab 12
Regional-Code:B
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:103:51 Min.
Bild-/Video-Format:2.35:1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 24 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 27,7 Mbps
Audio (Codecs):Englisch
Deutsch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4277 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4241 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch
Ø Total Bitrate:ca. 39,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:33,15 GB (BD-25 = max. 46,57 GB) = 71,17 %
Film:
Eigentlich hatte sich Frank Martin (Jason Statham) nach seinem letzten Einsatz in Miami dafür entschieden, seinen Job als Kurierfahrer gegen ein zurückgezogenes Leben an der französischen Riviera einzutauschen. Doch er hat seine Pläne ohne den ehemaligen Delta Force Soldat Jonas Johnson (Robert Knepper) gemacht. Im Auftrag einer Entsorgungsgesellschaft hat Johnson Valentina (Natalya Rudakova), die Tochter des ukrainischen Umweltministers, entführt, um so eine offizielle Genehmigung für die Entsorgung von Giftmüll in der Ukraine zu erpressen. Franks Rolle in diesem perfiden Spiel: Er wird gezwungen, Valentina von Marseille aus quer durch Europa nach Odessa zu chauffieren und so den Suchtrupps des Ministers zu entkommen. Um sicherzustellen, dass Frank den Auftrag erfüllt, legt Johnson sowohl ihm als auch der attraktiven und schlagfertigen Valentina elektronische Armbänder an, die explodieren, sollten sich beide auch nur 20 Meter von ihrem Auto entfernen. Auf diese Weise aneinander gebunden, beginnt ein actionreiches Katz-und-Maus-Spiel, das Frank vor völlig neue Herausforderungen stellt, die nicht nur mit seinem Auftrag zu tun haben….
Bei Transporter 3 weiß man nicht immer ganz genau was man sich gerade ansieht…..Crank, Fast & Furious, Bankjob oder doch Transporter…
Nach Filmfehlern oder Realismus darf man bei Transporter 3 nicht suchen, sonst wird man allzu oft fündig. Daher Gerhin ausschalten und beim Anschauen einfach grinsen….

Bild/Video: 85 %
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in den meisten Szenen sehr hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Durch das Digital Grading wurden die Farben und der Kontrast aber so verfremdet, dass der Film knallbunt wirkt. Da der Film im Super 35 Format gedreht wurde, ist ein sehr feines Filmkorn zu erkennen.
Most scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. Due to the digital grading the colors and the contrast were manupulated so the picture has gaudy colors. As the movie was shot on Super 35 the picture offers a very fine film grain.

Audio: English: 89% / Deutsch: 88%
Es gibt sehr viele Surround-Effekte und einen schönen Bass. Vor allem bei Action-Szenen haben die hinteren Lautsprecher einiges zu tun. Allerdings ist die Vehemenz der Soundeffekte nicht ganz auf dem Niveau von z.B. “Stirb Langsam 4.0″, “King Kong” oder “X-Men 3″. Der Musiksoundtrack bietet fast mehr Dynamik und extremeren Tiefbass als die Action-Szenen. Sehr Löblich von Universum Film, dass englischer und deutscher Ton in dem lossless-Format DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 bit) vorliegen.
There are a lot of surround effects and a nice bass. Mainly action scenes offer some work for the rear loudspeakers, but the sound effects do not have the same vehemence like those of e.g. “Live Free or Die Hard”, “King Kong” or “X-Men 3″. The music soundtrack offers almost much deeper bass and a greater dynamic range than the action scenes. It is quite commendable that Universum Film included both the English and the German track as lossless tracks encoded as DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 bit).

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Regisseur Olivier Megaton
- Making of: 16:13 Min.
- Storyboards: 2:46 Min.
- Car Stunts: 3:10 Min.
- Visual Effects: 2:33 Min.
- The Set: 2:10 Min.
- Trailer (HD): 2:00 MIn.
- Teaser (HD): 1:06 Min.
- Transporter 3 online (BD-Live)
- Trailershow:
* Crank 2 (HD): 2:06 Min.
* Crank (HD): 1:59 Min.
* The Transporter (HD): 1:33 Min.
* Transporter – The Mission (HD): 2:20 Min.
* Burn After Reading (HD): 2:06 Min.
* Brügge sehen….und sterben? (HD): 2:23 Min.
* Superhero Movie (HD): 2:02 Min.
* Unsere Erde (HD): 1:17 Min.

Resümee:
Bei Transporter 3 weiß man nicht immer ganz genau was man sich gerade ansieht…..Crank, Fast & Furious, Bankjob oder doch Transporter… Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in den meisten Szenen sehr hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Es gibt sehr viele Surround-Effekte und einen schönen Bass. Vor allem bei Action-Szenen haben die hinteren Lautsprecher einiges zu tun. Das Bonusmaterial ist knapp aber interessant.
With Transporter 3 one actually does not know which film is running…sometimes it seems like Crank, Fast & Furious or Transporter after all. Most scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. There are a lot of surround effects and a nice bass. Mainly action scenes offer some work for the rear loudspeakers. There is a small amount of bonus material which is very interesting.

Post Metadata

Date
Juni 2nd, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply