wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Stirb Langsam – Jetzt erst recht (Blu-ray)

bei Amazon.de bestellen

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Stirb Langsam – Jetzt erst recht / Die Hard with a Vengeance (1995)
Studio/Anbieter:Walt Disney Home Entertainment / Buena Vista Home Entertainment (2009)
VÖ/Release Date:05.03.2009
FSK/Rating:ab 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:128:09 Min.
Bild-/Video-Format:2.35:1
Video-Codec:AVC-MPEG 4 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrate23,3 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Spanisch
Audio-Kommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4473 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 1509 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 1509 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 1509 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 35,5 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:40,06 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 86,0 %
Film:
Noch explosiver, noch spannender und so rasant wie nie zuvor: Bruce Willis als Detective John McClane in einem Action-Thriller der Superlative! Das ist heute nicht McClanes Tag: Seine Frau hat ihn verlassen, sein Boss hat ihn vom Dienst suspendiert und irgendein Verrückter hat ihn gerade zum Gegenspieler in einem teuflischen Spiel erkoren – und der Einsatz ist New York selbst. Ein Kaufhaus explodiert – doch das ist nur der Auftakt. Der geniale Superverbrecher Simon (Jeremy Irons – Das Geisterhaus) droht, die ganze Stadt Stück für Stück in die Luft zu sprengen, wenn McClane und sein Partner wider Willen (Samuel L. Jackson – Pulp Fiction) seine „explosiven“ Rätsel nicht lösen. Eine mörderische Hetzjagd quer durch New York beginnt – bis McClane merkt, dass der Bombenterror eigentlich nur ein brillantes Ablenkungsmanöver ist…!
Der Film folgt dem Credo von Action-Film-Produzent Joel Silver (obwohl er diesen Film nicht produziert hat): “Wir starten mit einer riesigen Explosion und steigern uns dann langsam….”.

Bild/Video: 83 %
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in vielen Szenen erstaunlich hoch bei diesem Film von 1995. Da können zum Teil Blu-rays von aktuellen Filmen nicht mithalten. Die Farben wirken frisch und der Kontrast ist gut. Man kann eine kleine Menge Filmkorn erkennen. Glücklicherweise hat man nicht versucht, das “Rauschen” des Filmkorns zu entfernen, daher gibt es weder stehendes Rauschen noch “Wachsgesichter” zu sehen. Die Bildqualität dieser Blu-ray ist  der DVD-Version meilenweit überlegen.
The picture sharpness and detail resolution are (in many scenes) stunningly high for a film from 1995, so that partly Blu-ray discs of brand new films can not keep up with the picture quality. Colors look fresh and the contrast is good. There is a small amount of film grain evident, but luckily Disney did not try to remove the film grain, so there is no static noise noticeable and there are no “wax faces”  visible.
The picture quality of this Blu-ray is miles ahead of the DVD version.

Audio: English 84% / Deutsch: 70%
Der englisch Ton von “Stirb Langsam 3″ in DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) bietet eine hohe Dynamik, einen ordentlichen Bass und
zahlreiche Surroundeffekte. Der Bass ist zwar nicht so extrem wie bei Stirb Langsam 4.0, aber für 1995 richtig gut. Dazu klingt der deutsche Ton in DTS 5.1 (1509 kbps/24 Bit) im Vergleich wesentlich dumpfer und bietet eine deutlich geringere Dynamik. Auch auf dieser Disc wäre es möglich den deutschen Ton in einem Lossless-Format unterzubringen. Der  deutsche DTS-Ton benötigt sowieso schon 1509 kbps und für z.B. Dolby TrueHD (mit 16 Bit) oder DTS HD Master Audio (mit 16 Bit) sind im Schnitt ca. 2200 kbps (mit Peaks bis ca. 3400 kbps) notwendig, daher wären für ein Upgrade auf Lossless im Schnitt ca. 700 kbps mehr notwendig. Die Gesamtdatenrate bietet noch genügend Bandbreite (die Gesamtdatenrate springt nur einmal in die Nähe der Maximaldatenrate, hier müsste man etwas zügelnd eingreifen) und die Disc noch genügend Platz (6,51 GB) um den deutschen Ton in Dolby TrueHD (48 kHz/16 Bit) oder DTS HD MA (48 kHz/16 Bit) auf die Disc zu bringen.
The English track encoded as DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) offers a great dynamik range a nice bass, there are also a lot of surround effects. The bass is not as heavy as in “Live Free or Die Hard”, but for a film from 1995 it is really good. The German track encoded as DTS 5.1 (1509 kbps/24 Bit) sounds in comparison to the English track very flat and dull. It should not be a big deal to upgrade the German track to lossless audio, as a Dolby TrueHD track (with 16 Bit) or a DTS HD MA track (with 16 Bit) needs about 700 kbps more bandwidth than the existing fullrate DTS track. A Dolby TrueHD track (with 16 Bit) or a DTS HD Master Audio track (with 16 Bit) needs an average bandwidth of about 2200 kbps (with peaks up to ca. 3400 kbps). The total bitrate (jumps just 1 time up to the maximum possible bitrate; this has to be slightly restrained) as well as the disc space (6,51 GB still avaible) allow for an easy upgrade (of the German track) to lossless audio.


Extras/Bonusmaterial:

- Audiokommentar mit Regisseur John McTiernan, Autor Jonathan Hensleigh und Produzent Tom Sherak

Visual Effects
- Der große Sprung: 0:34 Min.
- Abseilen am Kabel: 0:51 Min.
- Jackson fällt: 0:37 Min.
- Festhalten am Kran: 0:36 Min.
- Sturz vors Taxi: 0:40 Min.
- Wasser schießt durch den Tunnel: 1:28 Min.
- Willis surft auf den Wassermassen: 0:37 Min.

Making Of und Specials:
- Reportage zu den Dreharbeiten: Die Trilogie, Stunts und Highlights: 21:45 Min.
- McClane ist zurück!: 21:35 Min.
- Hinter den Kulissen beim Dreh in New York: 4:19 Min.

Alternatives Ende: 6:02 Min.

Kinotrailer

Hinter den Kulissen & Storyboards
- Terror in der U-Bahn: 8:53 Min.
- Abkürzung durch den Central Park: 10:24 Min.
- Bombenexplosion: 7:51 Min.

Interview & Portrait
- Interview mit Bruce Willis: 6:21 Min.
- Porträt des Gegenspielers: 4:24 Min.

Easter-Egg / Special zum Suchen

Resümee:
Das Bild von “Stirb Langsam – Jetzt erst recht” ist wesentlich besser als das der DVD-Ausgabe. Der englische Ton macht richtig Spaß. Der deutsche Ton erklingt leider recht dumpf und bietet eine geringere Dymanik. Die Extras sind durchaus interessant.
The picture quality of this Blu-ray is miles ahead of the DVD version. The English audio track is a lot of fun to listen to. The German track sounds very flat and dull. The bonus material is quite interesting.

Post Metadata

Date
März 4th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply