wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Sterben will gelernt sein (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Sterben will gelernt sein / Death At A Funeral (2010)

sterben-will-gelernt-sein-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Sony Pictures Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:11.11.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:92:18 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 30 Mbps
Audio:Englisch
Englisch Audio Deskript.
Deutsch
Französisch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3766 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2822 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2783 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 43,6 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
40,33 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 86,61 %
Nach dem Tod des Patriarchen einer chaotischen Familie, gerät dessen Begräbnis zum Familienzirkus. Leichenverwechslung, Erpressung, unsittliche Entblößung und eine Leiche, die nicht im Sarg bleiben will, machen das Chaos perfekt. Doch als alte Familienskelette aus dem Schrank taumeln, bricht die Hölle los….
“Sterben will gelernt sein” ist das amerikanische Remake von Frank Oz’ “Sterben für Anfänger” aus dem Jahr 2007. Durch noch derbere Witze aber sonst fast gleiche Handlung, versuchte man die Geschichte dem amerikanischen Publikum schmackhaft zu machen. Doch leider fehlt diesem Remake der komplette Charme des britischen Originals. Wenn man dieses jedoch nicht kennt, ist der Film trotzdem ganz witzig…..
Das 21 Mio. US$-Remake spielte weltweit 49 Mio. US$ in die Kinokassen, wohin gegen es das 9 Mio. US$-Original auf 46 Mio. US$ weltweit schaffte….

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 90 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 100 %
Der niederländische Kameramann Rogier Stoffers (School of Rock, Disturbia, Lakeview Terrace) hat “Sterben will gelernt sein” mit Panavision Genesis HD Digitalkameras gedreht. Das Digital Intermediate wurde bei Sony Colorworks von Colorist Trent Johnson bearbeitet. Die Farben sind nicht wirklich natürlich, sondern eher etwas dunkel und kräftig und bewegen sich innerhalb einer recht erdigen Farbpalette. Der schwache Schwarzwert der Genesis Kameras wurde nicht 100%-ig korrigiert, so dass ein paar Szenen mit einem leicht gräulichen Schwarz auskommen müssen. Trotzdem ist das Bild in den meisten Szenen extrem plastisch und klar. Die Detailauflösung ist selbst in den dunkleren Szenen sehr hoch. In ein paar Szenen ist ein sehr leichtes digitales Rauschen der Genesis-Kameras zu erkennen, welches aber in keinster Weise stört. Insgesamt ist das Bild knapp sehr gut, kommt aber nicht an “The Karate Kid (2010)” (4K-DI bei Colorworks) oder “Predators“, der ebenfalls mit Gensis HD-Kameras gedreht worden ist, heran.
English (outline):
- a few scenes offer a somewhat weak black level
o was shot with Panavision Genesis HD digital cameras
+ pictures offers a very high 3-dimensional sense of depth
+ details resolution is very high

Audio: Englisch 71% / Deutsch: 70%
Der Ton von “Sterben will gelernt sein” ist, bis auf die Musik, relativ unspektakulär und Genre-typisch, im Surround-Effekte-Bereich eher zurückhaltend. Die Musik erzeugt aber ein dynamischen und relativ gut umhüllendes Klangfeld. Hier gibt es auch etwas Bass. Das reicht für die Handlung vollkommen aus, denn hier kommt es eher auf die Dialoge an.
English (outline):
o more dialogue driven story
o typical comedy-sound with just a few surround-effects
+ music creates a nice sound field and offers some bass

Extras/Bonusmaterial:
- Kommentar mit Regisseur Neil LaBute und Chris Rock
- 7 Entfallene Szenen:
7:13 Min.
- Gag Reel: 2:37 Min.
- Sterben will gelernt sein: Letzte Rituale, dunkle Geheimnisse (HD): 20:11 Min.
- Familienalbum (HD): 10:59 Min.
- Ernstfall Tod (HD): 5:55 Min.
- movieIQ + synch
- BD Live

- Trailer:
* Demnächst auf Blu-ray
* Armored
* Der Kautions-Cop
* Kindsköpfe
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Sterben will gelernt sein” bietet eine knapp sehr gute Bildqualität und einen durchschnittlichen Ton auf Comedy-Niveau. Das Bonusmaterial ist recht knapp.
The Blu-ray Disc of “Death At A Funeral” a very good picture quality and an average comedy-sound. The amount of bonus material is a bit small.

Post Metadata

Date
November 10th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply