wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Small World (Blu-ray)

 

 

Titel/Blu-Ray Review:Small World / Je n’ai rien oublié (2010)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Majestic Home Entertainment / 20th Century Fox Home Entertainment (2011)
VÖ/Release Date:10.06.2011
FSK/Rating:FSK 6
Regional-Code:B
Media-Info:1 Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:98:30 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 18 Mbps
Audio:Französisch
Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1802 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2233 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 24,6 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
20,02 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 86,00 %
Manchmal, mit fortschreitendem Alter, rücken Erinnerungen aus der Kindheit stärker ins Bewusstsein als die Erlebnisse des gerade vergangenen Tages. So geht es auch dem alternden Freigeist Konrad Lang (GÉRARD DEPARDIEU), der zusehends alltägliche Dinge vergisst, sich aber immer präziser an seine früheste Kindheit erinnert. Nicht zuletzt aus diesem Grund zieht es ihn auch zurück in den Schoß der Industriellen-Familie Senn, zu der sich Konrad durch die gemeinsam verbrachte Kindheit mit dem gleichaltrigen Thomas (NIELS ARESTRUP) zugehörig fühlt. Thomas’ Mutter, das resolute Familienoberhaupt Elvira Senn (FRANÇOISE FABIAN), gewährt Konrad zwar Unterkunft, reagiert jedoch zunehmend beunruhigt und ablehnend auf Konrads Erinnerungen. Verwundert beobachtet Simone (ALEXANDRA MARIA LARA), die junge Gattin des Familienerben, die wachsende Nervosität der Familienangehörigen. Sie fühlt sich zu dem verwirrten Alten hingezogen, während der Rest der Familie sich kühl distanziert. Als Simone auch noch damit beginnt, das Puzzle aus Konrads Erinnerungen zu-sammen zu setzen, ahnt sie nicht, dass sie damit einem lebensgefährlichen Geheimnis auf der Spur ist….
“Small World” ist ein teilweise beklemmendes Drama, in dem Gérard Derpardieu einfach nur brilliert. Mit einer seltsamen Leichtigkeit spielt er einen verwirrten Mann der letztendlich in seiner eigenen Welt lebt. Alexandra Maria Lara spielt minimalistisch doch genauso effektiv und emotional packend. Der myteriöse Drama-Thriller ist eine willkommene Abwechslung im Einheitsbrei der internationalen Blockbuster. Majestic präsentiert mal wieder einen tollen, anspruchsvollen Independentfilm auf einer Top Blu-ray Disc. Weiter so….
 

Link zum deutschen Trailer

Link zum französischen Trailer

www.smallworld-film.de

 

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 90 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 95 %
“Small World” wurde von dem schweizer Kameramann Thomas Hardmeier (22 Bullets, Clean Out) auf 35 mm Film in Super 35 gedreht. Das 2K-Digital Intermediate wurde bei Scanlab in Paris produziert. Dabei wurde die Farbgebung relativ neutral eingestellt. Das Bild bietet eine sehr hohe Detailauflösung und eine sehr gute Schärfe. Die Muster und Fasern der Kleidung werden so detailreich gezeigt, dass man teilweise fast schon ins Bild greifen möchte. Die meisten Szenen bieten eine tolle plastische Bildtiefe. Eine extrem feine Schicht an Filmkorn überdeckt einen minimalen Teil der Feindetails. Ein Antirauschfilter kam nicht zum Einsatz wodurch das Bild sehr Film-ähnlich wirkt und der Vorlage sehr gut entspricht.
English (outline):
o BD is based on a 2K master produced at Scanlab Paris
o grain layer reduces the fine details a small bit
+ most scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution
+ most scenes offer a very high 3-dimensional sense of depth
+ black level is very good
+ slight amount of grain & no use of DVNR 

Audio: Französisch: 72% / Deutsch: 71%
Der Ton von “Small World” ist sehr Dialog-lastig. Die Surroundeffekte beschränken sich fast nur auf das Nötigste, so dass viele Szenen frontlastig erklingen. Bestimmte Umgebungsgeräusche werden recht authentisch wiedergegeben. “Show”-Surround-Effekte, wie man sie von Actionfilmen kennt, sind so gut wie gar keine vorhanden. Die grandiose und feinfühlige Musik von Klaus Badelt (Fluch der Karibik, Gladiator, Dylan Dog: Dead of Night) erklingt sehr räumlich und umhüllend.
English (outline):
o relativ minimalistic sound design with a few surround effects
+ chosen ambient noise sound very authentic
+ great music score from composer Klaus Badelt sounds very enveloping 

Extras/Bonusmaterial:
- Making-of: 16:04 Min.
* Gérard Depardieu – Ein Schauspielerische Urgewalt
* Vom Roman zum Film
* Das Geheimnis der Familie Senn
* Alzheimer oder das Goldfisch-Prinzip
* Zwei Frau prallen aufeinander
* Regisseur Bruno Chiche – Ein Schulterblick
- Featurette Weltpremiere: 12:36 Min.
- Interviews:
* Alexandra Maria Lara: 3:37 Min.
* Martin Suter: 4:27 Min.
- Deutscher Kinotrailer (HD) 2:07 Min.
- Französischer Kinotrailer (HD): 1:58 Min.
- Bildergalerie (HD): 2:11 Min.
 

Fazit:
Ein grandioser Independent-Film auf einer sehr guten Blu-ray Disc. Die Bildqualität ist knapp sehr gut. Der zurückhaltende Ton mit wenigen Surroundeffekten, passt mit seinem gefühlvoll-melancholischen Soundtrack wunderbar zum Film. Das Bonusmaterial ist interessant aber knapp.
This strangely gripping Film is presented on a nice Blu-ray Disc. The picture quality is very good. The sparse (almost without surround effects) audio fits the film with its emotional soundtrack quite well. The bonus material is highly interesting.

Post Metadata

Date
Juni 9th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply