wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Skyline (Blu-ray)

 

 

Titel/Blu-Ray Review:Skyline (2010)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Wild Bunch Distribution / Universal Pictures Germany (2011)
VÖ/Release Date:12.05.2011
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:92:41 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 30 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Audiokommentar 1
Audiokommentar 2
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3801 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2528 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch (keine UTs für Audiokommentar)
Ø Total Bitrate:ca. 39 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
31,29 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 67,19 %
Ohne jede Vorwarnung wird die Erde von gigantischen Raumschiffen attackiert. Mit riesigen High-Tech-Kampfmaschinen gehen die Außerirdischen systematisch auf Menschenjagd und ziehen eine Spur der Verwüstung durch alle wichtigen Großstädte der Welt. In Los Angeles sitzt der Werbefilmer Jarrod mit einigen Freunden in einem Hochhaus fest – entsetzt beobachten sie die Orgie der Zerstörung. Als die Angreifer sie ins Visier nehmen, beginnt ein dramatischer Kampf ums nackte Überleben….
Lieber gut “klauen” als schlecht selbst einfallen lassen, war wohl das Motto der Filmemacher von “Skyline”. Daher hat man sich kräftig bei “Independence Day” und “Matrix” bedient. Die Macher, die Gebrüder Strause, ihres Zeichens Eigentümer der SFX-Firma Hydraulx, haben einen Film gedreht, der Ihnen selbst viel Spaß macht. Durch die extrem vielen Spezialeffekte, wirkt die 10 Mio. US$ Produktion, eher wie eine 40 Mio. US$ Produktion. Gleichzeitig stellt der Film eine Demo-Reel für Hydraulx dar und hat nebenbei noch weltweit 67 Mio. US$ eingespielt. Die Handlung bietet nichts wirklich Neues und die Spannung liegt nur auf mittlerem Niveau. Trotzdem ist der Film sehenswert…. 

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 74 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 80 %
“Skyline” ist das Debut als Chefkameramann von Michael Watson der den Film mit Red One Digitalkameras (mit neuem MX-Sensor) in 4K drehte. Die gedrehten Bilder wurden in ILMs OpenEXR-Format (High-Dynamic-Range) encodiert, wodurch das Erstellen des Digital Intermediates (via Nucoda-Grading-Suite) sofort und ohne Zeitverlust mit den OpenEXR-Dateien durch Colorist Michael Smollin durchgeführt werden konnte. Dies sind alles sehr gute Voraussetzungen für ein Referenzmäßiges Bild. Doch scheinbar wurden nicht die digitalen Daten als Quellmaterial verwendet, denn die Bildqualität ist weit von dem entfernt, was man von RED-Aufnahmen her kennt. Auch aus der Entfernung wirkt das Bild, für einen aktuellen Film relativ weich. Kontrastreiche Szenen und helle Außenaufnahmen erscheinen recht plastisch. Innenaufnahmen sind noch weicher und weit weniger plastisch. Aus direkter Nähe bzw. auf der Leinwand via Beamer erkennt man eine seltsame, Blockartige-Strukturen innerhalb des Bildes, die auf die Anwendung eines Antirauschfilters schließen lässt. Doch wozu wird ein Antirauschfilter bei praktisch rausch- und kornfreien Aufnahmen benötigt? Wurde eine Print-/Kinokopie eingelesen? Wohl kaum, denn Universal ist auch der Distributor in den USA und konnte in Deutschland wohl mit Wild Bunch Distribution/Central Film kooperieren. Was auch immer mit dem Bild passiert ist, es ist nocht so gut wie es hätte sein können, wenn man direkt die digitalen Daten verwendet hätte. Zumindest der Schwarzwert, die kräfigen Farben und der Kontrastumfang können überzeugen.
English (outline):
- for a brand new film quite soft (source material maybe film not digital files?)
- strange blocking artefacts (DNR?) visible
- indoors shots a very flat
+ from a distance some shots offer an average 3-dimensional sense of depth
+ black level is good
+ contrast range is also quite good 

 

Audio: Englisch 100% / Deutsch: 100%
Der Ton von “Skyline” ist tolles Demo-Material um eine Anlage umfänglich zu testen. Schon der Vorspann, der kleine Anleihen beim Paramount-Vorspann von “Transformers 2: Die Rache” nimmt, verteilt den Ton weitläufig im Raum. Das “blaue Leuchten” zieht dann ständige und sehr intensive Verwendung der Surroundkanäle mit vielen Split-Surround-Effekten, eine brachial hohe Dynamik und ultra tiefe Bässe nach sich. Vor allem das Herabgleiten der blauen Strahlen benötigen einen erstklassigen Subwoofer, dem nicht so schnell die Puste ausgeht. Dazu gibt es zahlreiche Explosionen und basslastige Effekte. Die Musik erzeugt eine enorm weites Klangfeld und kommt einem bekannt vor. Wo genau Komponist Matthew Margeson sich Inspiration geholt hat ist jedoch klar, bei “Transformers”, “Independence Day”, “Matrix” und “Terminator”. Der englische Ton klingt unwesentlich anders als der deutsche Ton, außer dass der englische Ton mehr “Luft” bietet, d.h. sein Dynamikumfang einen Hauch höher zu sein scheint. Doch das ändert nichts daran, dass beide Tonspuren auf Referenz-Niveau sind.
English (outline):
+ great demo material for testing of speakers, sub and amp
+ surround channels are always in use and offer a lot of split surround effetcs
+ dynamic range is high
+ ultra deep bass
+ both DTS HD Master Audio tracks are reference quality 

 

 

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Greg & Colin Strause (Regisseure & Produzenten)
- Audiokommentar von Liam O’Donnell & Joshua Cordes (Autoren)
- Entfallene Szenen (HD): 6:37 Min.
- Alternative Szenen (HD): 2:30 Min.
- Pre-Visualisierung (HD): 9:59 Min.
- Interviews:
* Eric Balfour (Jarrod): 1:45 Min.
* Scottie Thompson (Elaine): 1:52 Min.
* Donald Faison (Terry): 2:13 Min.
* David Zayas (Oliver): 2:14 Min.
* Gred & Colin Strause (Regisseure & Produzenten): 3:55 Min.
* Kristian James Andresen & Liam O’Donnell (Produzenten): 1:25 Min.
* Joshua Cordes & Liam O’Donnell (Autoren): 1:25 Min.
- Trailer (HD):
* deutscher Kinotrailer: 2:16 Min.
* Original-Kinotrailer: 2:23 Min.
- Trailershow:
* Doom – Der Film
* Riddick – Chroniken eines Kriegers
* Serenity – Flucht in neue Welten
* Auftrag Rache
* Hierro – Insel der Angst
* Circle of Paint 

 

Fazit:
“Skyline” wird auf einer Blu-ray Disc mit einem befriedigendem Bild und einem Referenzton veröffentlicht. Das Bonusmaterial ist sehr knapp aber die Audiokommentare sind meist interessant.
“Skyline” is released on a Blu-ray disc with an average picture quality and a reference sound. The bonus material, especially the audio commentaries are mostly interesting. 

 

Post Metadata

Date
Mai 19th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply