wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Riddick – Chroniken eines Kriegers (Blu-ray)

bei Amazon.de bestellen

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Titel:Riddick – Chroniken eines Kriegers /
The Chronicles of Riddick (2004)
Studio/Anbieter:Universal Pictures Germany (2009)
VÖ/Release Date:08.01.2009
FSK/Rating:ab 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:134:06 Min. (Director’s Cut)
Bild-/Video-Format:2.35:1
Video-Codec:Film: VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
PiP/Bild-im-Bild: VC-1 / 480p 23,976 fps / 4:3 + 16:9 / Advanced Profile 2
Video-BitrateFilm: 14 Mbps
PiP/Bild-im-Bild: 2,5 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Spanisch
Französisch
Italienisch
Kommentar 1
Kommentar PiP 1
Kommentar PiP 2
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4364 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
DTS Express 2.0 (48 kHz/24 Bit) 192 kbps
DTS Express 2.0 (48 kHz/24 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 27 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:30,5 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 65,4 %

Film:

Riddick wird noch immer von Kopfgeldjägern verfolgt.
Während ein intergalaktischen Krieg ausbricht, ist Riddick damit beschäftigt sowohl den Kopfgeldjägern als auch dem Sektenführer der Necromonger Lord Marshal zu entfliehen.
Riddick der Anti-Held scheint sich
hier zum Helden zu wandeln….oder doch nicht?

Obwohl es sich hierbei um den 15 Minuten längeren Director’s Cut handelt, ist trotzdem insgesamt kaum echte Handlung vorhanden. Alle Szenen scheinen nach dem folgenden Prinzip entstanden zu sein:
1. wir haben eine Idee für eine fulminante Action-Sequenz
2. wie können wir die Sequenz umsetzen?
3. was für eine “Handlung” können wir für diese Sequenz finden?

Für Fans von Action, Action und Action die richtige Wahl….


Bild/Video:
99 %

Die Bildschärfe von “Riddick” ist durchgängig exzellent, wodurch das Bild auch eine gewisse Tiefe erhält. Getrübt wird der Tiefeneindruck nur dadurch, dass der Hintergrund meist CGI ist und nicht immer 100% realitisch wirkt. Filmkorn oder Bildrauschen findet man kaum, bis ein paar wenige Szenen wie z.B. bei 45:38 Minuten. Kontrast, Farben und Schärfe sind der DVD-Ausgabe in jeder Hinsicht um Meilen vorraus, trotzdem hat man den Eindruck, dass manche Szenen schärfer sein könnten.
Die Bildqualität von “Riddick” verfehlt somit extrem knapp das Referenzniveau.
The picture sharpness of “Riddick” is generally excellent and it creates also
a nice sense of depth. The sense of depth is only affected by the backdrops which are mostly made up of (sometimes unrealistic looking) CGI effects. Noise or film grain is almost absent, except for a few scenes like at 45:38 minutes. Contrast, colors and sharpness are miles ahead of the DVD version, but there is always the impression that some scenes could be sligthly sharper. The picture quality of this Blu-ray misses narrowly the max rating.

Audio:
English 92%
/ Deutsch: 85%
Der Ton von “Riddick” bietet sehr tiefe Bässe, viele 360°-Surround-Effekte mit ständig aktiven Surroundkanälen und eine hohe Dynamik.  Dabei erzeugt der englische Lossless-Ton
in DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit)  eine verblüffend “offene” Räumlichkeit.  Beim deutschen Ton in DTS (768 kbps, 48 kHz, 24 Bit) bricht der räumliche Eindruck stark ein. Auch auf dieser Scheibe wäre es möglich den deutschen Ton in einem Lossless-Format auf die Disc zu packen.  Platz ist auf der Scheibe noch genügend frei und die Gesamtdatenrate erreicht nicht ein einziges Mal die Maximaldatenrate. Den deutschen Ton könnte man somit in DTS HD Master Audio Ton mit 22 Bit oder 24 Bit auf die Blu-ray Disc packen.
The sound of “Riddick” offers a very deep bass, a lot of 360°C surround effects with permanently active rears and a quite high dynamic range. The English lossless track encoded as DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) creates an amazingly “open” spatiality. On the German audio track encoded as DTS (768 kbps/48 kHz, 24 Bit) the spatiality collapses quite a bit. It would be again possible to include a German lossless track on this disc. There is enough space left on the disc and the total bitrate jumps nary up to the maximum possible bitrate. So it should be possible to include a German DTS HD Master Audio track encoded with 22 or 24 Bit.

Extras/Bonusmaterial:

- Audiokommentar Regisseur David Twohy, Karl Urban und Alexa Davalos

alles in SD:
- Unveröffentlichte Szenen (mit optionalem Kommentar von David Twohy): 8:02 Min.
- Aereon & Imam on Helion
- Original Planet UV6
- VFX – Canopy Unshutters
- Toomb’s Demise

- Meine Szenen

- Einleitung von Regisseur/Autor David Twohy: 0:45 Min.
- Virtueller Führer durch The Chronicles of Riddick: 7:40 Min.
- Toomb’d Logbuch der Jagd: 9:56 Min.
- Enthüllung der visuelle Effekte: 6:01 Min.
- Die Vin-Diesel-Tour: 3:11 Min.
- Der Bau von New Mecca: 11:12 Min.
- Riddick erhebt sich: 13:26 Min.
- Behalte wass tu tötest: 17:30 Min.

- U-Control, Bild in Bild (PiP)
- BD-Live


Resümee:
Die Bildschärfe von “Riddick” ist durchgängig exzellent, wodurch das Bild auch eine gewisse Tiefe erhält. Die Bildqualität von “Riddick” verfehlt leider extrem knapp das Referenzniveau. Der Ton von “Riddick” bietet sehr tiefe Bässe, viele 360°-Surround-Effekte mit ständig aktiven Surroundkanälen und eine hohe Dynamik. Es gibt aber (mal) wieder keinen deutschen Ton in einem Lossless-Format. Die Extras sind recht informativ.
The picture sharpness of “Riddick” is generally excellent and it creates also a nice sense of depth. The picture quality of this Blu-ray misses narrowly the max rating. The sound of “Riddick” offers a very deep bass, a lot of 360°C surround effects with permanently active rears and a quite high dynamic range, but a German lossless track is (again) absent. The bonus material is quite nice.

Post Metadata

Date
Februar 15th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply