wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Remember Me (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Remember Me (2009)

remember-me-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Concorde Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:30.08.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:B
Media-Info:1 Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:112:33 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 18,8 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Audiokommentar 1
Audiokommentar 2
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1833 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1892 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 25,1 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
21,53 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 92,48 %
Tyler (Robert Pattinson) sieht gut aus, ist charmant und sensibel, aber auch voller Zorn – zunächst auf seinen Vater und seinen viel zu früh verstorbenen Bruder. Außerdem ist er vor allem zornig auf einen New Yorker Polizisten (Chris Cooper), der ihn nach einer Prügelei verhaftet. Um sich zu rächen, geht Tyler auf den Vorschlag seines Freundes Aiden ein, Ally (Emilie de Ravin), die Tochter des Polizisten, zu verführen. Was mit schlechten Absichten beginnt, entwickelt sich zu einer großen Liebe zweier verwandten Seelen. Einer Liebe allerdings, die von Tylers Geheimnis, aber auch von den Unberechenbarkeiten des Lebens gefährdet wird….
“Remember Me” ist auf den ersten Blick ein romantisches Drama, das von den Hauptdarsteller sehr gut getragen wird. Robert Pattinson kann mehr, als er in den Twilight.Filmen zeigen kann, und hier hat er es erfolgreich demonstriert. Doch dass es in diesem Film um etwas Größeres geht, wird einem erst in den letzten 5 Minuten gezeigt. Diese Offenbarung hat es in sich und verändert den gesamten Blick auf den Film……

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 83 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 94 %
Kameramann Jonathan Freeman hat “Remember Me” digital mit Panavision Genesis HD Kameras gedreht. Dabei konnte er bei der Erstellung des Digital Intermediates ein paar Schwächen der Kameras “entschärfen”, wie z.B. den sonst üblichen schwachen Schwarzwert. Doch manchmal hat man den Eindruck, dass überkorrigiert wurde, denn das Bild ist stellweise sehr dunkel geworden. Die Farben des Rückblicks sind recht blass, fast monochromatisch eingestellt worden. Die Farbpalette der dargestellten Gegenwart ist recht natürlich, ohne leuchtende Farben, aber mit einem Hauch “künstlicher Alterung” justiert worden. Wie fast immer bei digital gedrehten Filmen, erscheint das Bild gleichzeitig scharf und weich. Die Detailauflösung ist zwar hoch, jedoch ist die Kantenschärfe immer sehr leicht weich oder “samtig”. Das Bild bietet, vor allem bei hellen Szenen oder sehr kontrastreichen Szenen, eine 3-dimensionale Tiefe. Bei dunkleren Einstellungen bietet das Bild nur sehr wenig Bildtiefe und wirkt eher wie ein Gemälde. Filmkorn ist aufgrund der digitalen Kameras nicht zu finden.
English (outline):
- some scenes are almost too dark
- darker scenes & scenes with low contrast look like paintings and offer just a limited sense of depth
o due to the use of digital cameras (Panavision Genesis HD) the picture looks sharp and soft at the same time
+ detail resolution is quite high
+ bright scenes offer a nice 3-dimensionality

Audio: Englisch 70% / Deutsch: 71%
“Remember Me” ist ein romantisches Drama, das recht dialoglastig ist. Die “Action-Szene” zu Beginn des Films erklingt sehr räumlich, ist jedoch weder aggressiv noch dynamisch. Der restliche Film ist relativ frontlastig und nur die Musik erzeugt etwas Räumlichkeit und ein Klangfeld. Der deutsche Ton bietet seltsamerweise eine leicht lebhaftere Klangkulisse als der englische Ton.
English (outline):
- quite front-heavy soundfield
- quite dialog driven film
+ onyl the music score creates a small sound field

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar mit Allen Coulter
- Audiokommentar mit Robert Pattinson und den Darstellern
- Making-of: 13:55 Min.
- Trailer:
* deutscher Trailer (HD): 1:24 Min.
* Originaltrailer (HD): 1:43 Min.
- Programmtipps:
* Twiligjht – Biss zum Morgengrauen (HD): 1:36 Min.
* Die Twilight Saga: New Moon – Biss zur Mittagsstunde (HD): 1:47 Min.
* Plan B für die Liebe (HD): 2:26 Min.
- Wendecover

Fazit:
“Remember Me” wird auf einer recht guten Blu-ray Disc veröffentlicht. Das Bild ist sehr detailreich und liefert in hellen Szenen eine gute plastische Bildtiefe. Der Ton ist recht zurückhaltend, passt aber zur Handlung. Das Bonusmaterial ist, bis auf die Audiokommentare, etwas knapp geraten.
“Remember Me” is released on a quite good Blu-ray disc. The picture quality is good and offers in bright scenes a nice sense of depth. The audio tracks offer a subdued sound field. The amount of bonus material is quite small.

Post Metadata

Date
September 4th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply