wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Paranormal Activity (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Paranormal Activity (2007)

paranormal-activity-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) Senator Film / Universum Film / Wild Bunch Germany (2010)
VÖ/Release Date:30.04.2010
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:B
Media-Info:1 Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:85:32 Min. (DreamWorks-Kinoversion)
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 24 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 25,8 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
DTS Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2032 kbps
DTS Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2027 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 31,7 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
20,66 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 88,74 %
Katie und Micah haben gerade ihr erstes eigenes Haus bezogen. Aber die Freude darüber währt nicht lange, denn Katie spürt die Anwesenheit eines dämonischen Wesens. Und dieses hat seine aktivsten Phasen mitten in der Nacht, wenn Katie und Micah schlafen. Um dem unsichtbaren Übel auf die Spur zu kommen, stellen die beiden eine Überwachungskamera im Schlafzimmer auf. 21 Nächte lang filmen sie wie die Katastrophe ihren Lauf nimmt …
PARANORMAL ACTIVITY ist eine Sensation, die das Publikum nicht mehr schlafen lässt und die Kritiker entzückt. Raffiniert schafft es Regisseurs Oren Peli in seinem Erstlingswerk ein derart beängstigendes Szenario zu kreieren, dass sein Film zum “MUST SEE HORROR MOVIE” der Saison avancierte.
Drehbuchautor/Kameramann/Cutter/Regisseur Oren Peli drehte den Film für rund 15000,- US$. Die beiden Darsteller bekamen jeweils 500,- US$ (zurzeit finden aber Nachverhandlungen statt). Nachdem Steven Spielberg den Film sah, wurde er von DreamWorks gekauft, umgeschnitten, mit ein paar CGI-Effekten und mit einem neuen Ton-Mix versehen. Danach kam der Film in mehr Kinos als vorher und so spielte er bis heute weltweit ca. 192 Mio. US$ ein.
Filme dieser Art wie z.B. auch “Blair Witch Project” funktioniere nicht mit jedem Zuschauer. Manche finden die Filme langweilig, andere schreien bei jedem Kameraschwenk. “Paranormal Activity” funktioniert etwas besser als “Blair Witch Project”, ist aber kein Horror-Schocker (bis auf die letzte Szene), sondern bietet leichtes Kribbeln bis etwas Gänsehaut. Am besten schaut man sich den Film alleine, nachts mit geöffneten Zimmertüren an…..


Link zum Trailer

www.paranormalactivity-film.de

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 50 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
“Paranormal Activity” wurde mit einer Sony HDR-FX1 Consumer-Kamera in 1080i gedreht. Gedreht wurde mit normaler Zimmerbeleuchtung oder nachts mit einem montierten Kamerascheinwerfer, der eher eine Spotbeleuchtung erzeugt. Die Schalfszenen der Protagonisten wurden mittels des exzellenten und mit 3 Lux erstaunlich lichtempfindlichen Night-Shot-Modus der Kamera gefilmt. Dabei hat Drehbuchautor/Kameramann/Cutter/Regisseur Oren Peli das Bild so eingestellt, dass es nach Amateuraufnahmen aussieht und nicht nach Film bzw. Profiaufnahmen. Bei DreamWorks wurde ein weiteres Color Grading durchgeführt, bei dem das weiß kälter und das Schwarz tiefer eingestellt wurde. Dadurch wirkt “Paranormal Activity” wie eine Pseudo-Dokumentation oder ein sog. “Mockumentary”. Das Bild ist dabei, gewollt, weder besonders scharf, detailreich noch bietet es echte Bildtiefe. Der Schwarzwert schwankt permanent und die Farben sind auch nicht konsistent und dazu kommen noch Nachzieh-/Schmiereffekte. Im Vergleich zur DVD-Version bietet die Blu-ray Disc dann aber doch eine bessere Detailauflösung und eine feinere Darstellung des digitalen Kamerarauschens.
English (outline):
- intentionally soft and undetailted with no 3-dimensionality
o was shot with a Sony HDR-FX1 consumer camera in 1080i
+ the BD offers more details than the DVD version

Audio: Englisch 65% / Deutsch: 65%
Der Ton von “Paranormal Activity” ist qualitativ zweigeteilt. Die Tagesszenen bzw. die Szenen ohne “paranormale Aktivität” klingen dumpf und mehr oder weniger wie mono. Erst wenn sich im Haus “etwas tut” erwachen auch der Subwoofer und die Surroundkanäle. Der Subwoofer gibt dann ein tiefes Dröhnen von sich, dass im Vergleich zum restlichen Ton doch recht heftig ist. Die Surroundkanäle geben eigentlich nur einzelne Klapper-/Klopf-Geräusche von sich, die aber eine eindrucksvolle Atmosphäre erzeugen. Nachdem DreamWorks den Film gekauft hatte, wurde er nicht nur umgeschnitten sondern auch der Ton wurde “aufgemotzt”. Stellenweise hört man gar nichts, doch diese Stille ist ein erschreckend effektives Stilmittel.
English (outline):
- non “paranormal” scenes sound dull and like mono
+ “paranormal” scenes offer a lot of deep bass and surround activity

Extras/Bonusmaterial:
- Alternatives Ende: 4:42 Min. (nicht das Ende des Dir. Cuts)
- Kinotrailer: 1:37 Min.
- Filmtipps:
* The One: 1:50 Min.
* In 3 Tagen bist Du tot 2: 2:05 Min.
* Diamond 13: 1:35 Min.
* Killshot (HD): 2:07 Min.
* Sheitan: 2:00 Min.
- BD-Live

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Paranormal Activity” bietet den Film wohl in der maximal möglichen Bildqualität und Tonqualität. Dass das Bild dabei unscharf und detailarm aussieht, liegt an dem Camcorder-Quellmaterial. Der Ton bietet an einigen Stellen richtig heftigen Bass. Das Bonusmaterial ist leider sehr mager ausgefallen.
The Blu-ray Disc of “Paranormal Activity” offers the film in the maximum possible picture and sound quality. Due to the source material the picture looks soft and blurrys. The sound offers some scenes with a nice amount of deep bass. Bonus material is not really existing.

Post Metadata

Date
März 30th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply