wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Memento (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Memento (2000)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Planet Media Home Entertainment / Ascot Elite Home Entertainment (2011)
VÖ/Release Date:25.01.2011
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:113:28 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 30 Mbps
Audio:Englisch
Englisch
Deutsch
Audiokommentar
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
PCM 5.1 (48 kHz/16 Bit) 4608 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2086 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, Deutsch f. Audiokommentar
Ø Total Bitrate:ca. 39,9 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
36,07 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 77,45 %
Film:
Leonard Shelby (Guy Pearce) jagt den Vergewaltiger und Mörder seiner Frau. Eine quälende Detektivarbeit. Denn Shelby verliert den Verstand.  Buchstäblich. Alle 15 Minuten wird sein Kurzzeitgedächtnis komplett gelöscht und wieder auf Null gestellt. Um nicht jedes Mal wieder von Vorne beginnen zu müssen, hat der gepeinigte Mann alle bisherigen Beweise und Indizien in Form von Tätowierungen und Polaroidfotos festgehalten. Nie kann Shelby sicher sein, ob die Personen, die er trifft, ein ehrliches Spiel mit ihm spielen. Nie weiß er, ob er seine Tattoos oder Bilder auch tatsächlich richtig deutet. Und doch kann Leonard nicht aufhören mit seiner Suche – auch wenn es bedeutet, dass er dabei Geheimnisse über sich selbst aufdecken könnte, die ihn in seinen Grundfesten erschüttern werden…..
Mit “Memento” hat Regisseur und Drehbuchautor Christopher Nolan den Grundstein für seinen Ruf als Wunderkind in Hollywood gelegt. Dabei lebt “Memento” durch seine Rückwärtserzählweise. Bewegt man den Cursor im BD-Menü von Start nach rechts, kann man den Film in chronologischer Reihenfolge ansehen. Doch dadurch verliert der Film seinen Reiz. Nach “Memento” wurde Nolan “Insomnia” angeboten und danach schon “Batman Begins”. Seitdem hat Nolan keinen einzigen schlechten Film gedreht. Mit “Batman Begins”, “The Dark Knight” und wahrscheinlich auch “The Dark Knight rises” lässt Nolan die älteren Batman-Filme wie Kinderfilme aussehen….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 79 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 87 %
“Memento” wurde von Christopher Nolans Stamm-Kameramann Wally Pfister (Insomnia, The italian Job – Jagd auf Millionen, The Dark Knight) anamorphotisch auf 35 mm Film gedreht. Dabei verwendete er sowohl Schwarz-Weiß-Film (Eastman Double-X 5222) als auch Farbfilm. Für diese BD stand Planet Media Home Entertainment ein Master aus den USA zur Verfügung. Es ist allerdings nicht absolut klar, ob es sich um das neue Lionsgate-Master oder das alte Sony-Master handelt. Es sind oft weiße Flecken/Blitzer zu erkennen, die, zusammen mit der durchschnittlichen Detailauflösung, auf das alte Sony-Master schlussfolgern lassen. Das  Master macht den Anschein, dass schon beim Einscannen eines Teils der Farbszenen ein sehr leichter Antirauschfilter eingesetzt worden ist. Der Effekt ist meist nur dezent aus direkter Nähe zu erkennen. Der Anteil an Filmkorn schwankt von Szene zu Szene ganz leicht, so dass bei einigen Szenen ein sehr feines Filmkorn zu erkennen ist, dass nicht gefiltert worden ist und in anderen Szenen sind nur die Reste des verminderten Filmkorns sichtbar. Aus der normalen Sitzentfernung erkennt man hier keine Unterschiede. Aus der Entfernung ist das Bild auch recht plastisch. Vor allem die Nahaufnahmen der Schwarzweiß-Szenen sind sehr detailreich. Die Schwarz-Weiß-Szenen wurden offenbar nicht gefiltert. “Memento” sieht auf BD sehr nach Film aus und ist nicht so hyperscharf wie aktuelle Blockbuster. Die Farben wurden neutral bis leicht blass eingestellt. Der Schwarzwert ist recht gut geworden. Im Vergleich zur DVD ist das Bild dieser BD eine massive Steigerung in allen Bereichen.
English (outline):
- a very small bit of DNR was applied to a part of the color scenes at the scanning stage
o was shot on black-and-white and color film
+ from a distance most scenes offer a nice sense of depth
+ black-and-white scenes offer a good detail resolution

Audio: Englisch 75% / Deutsch: 72%
“Memento” ist kein Actionfilm daher sind spektakuläre Surroundeffekte nicht zu erwarten. Trotzdem schafft es der leicht frontlastige Ton mit minimalen Mitteln, wie z.B. Tiefbass und spärlicher Musik, eine bedrohliche Stimmung zu erzeugen. An einigen Stellen gibt es dann sehr subtile Surroundeffekte, doch eine ständige Umhüllung des Zuschausers wird von der normalen Tonkulisse so gut wie nie erreicht. Dafür generiert die Musik des Öfteren ein umhüllendes Klangfeld. Der englische Ton liegt vollkommen unkomprimiert als PCM-Ton vor und klingt etwas authentischer und weniger steril als der deutsche Ton. Der deutsche Ton klingt bei gleicher Lautstärke dafür teilweise etwas voller.
Englisch (outline):
- a bit front-heavy
+ offer a nice amount of deep bass
+ sound creates a great threatening atmosphere
+ English track sounds more authentic than the German track

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Christopher Nolan
- Anatomie einer Szene: 25:14 Min.
- Interview mit Christopher Nolan: 23:49 Min.
- Leonards Fotoalbum:
* Tatoos
* Entwürfe
* Am Set
* Drehbuch
- Erinnerungen:
* “Memento” von Jonathan Nolan (Deutsch/Englisch)
* Interaktive Website
* Cast & Crew
* Produktionsnotizen
- Rückblicke:
* Memento: 2:02 Min.
* Pakt der Wölfe: 1:49 Min.
* Wedding Planner: 2:17 Min.
* Der Fall Mona: 2:20 Min.
* Haunted Hill: 2:00 Min.
* The Gift: 2:12 Min.
- Hidden Feature (Start –> rechts): Film in chronologischer Reihenfolge
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Memento” bietet eine befriedigend bis gute Bildqualität und einen befriedigenden Ton, der sehr gut zum Film passt. Das Bonusmaterial entspricht dem der DVD.
The Blu-ray Disc of “
Memento” offers an average to good picture quality and an average sound quality which fits the film quite well. The bonus material is equivalent to that on the German DVD.

Post Metadata

Date
Januar 31st, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply