wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Mamma Mia! (Blu-ray)

bei Amazon.de bestellen

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Mamma Mia! (2008)
Studio/Anbieter:Universal Pictures Germany (2008)
VÖ/Release Date:27.11.2008
FSK/Rating:Ohne Altersbeschränkung
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:108:38 Min.
Bild-/Video-Format:2.35:1
Video-Codec:Film: VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3

PiP/Blid-in-Bild: VC-1 / 480p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 2

Video-BitrateFilm: 25,7 Mbps
PiP: 0,9 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Spanisch
Französisch
Italienisch
Japanisch
Audio-Kommentar
Kommentar PiP
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4276 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
DTS Express 2.0 (48 kHz/24 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, u.a.
Ø Total Bitrate:38,5 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:37,58 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 80,7 %

Film:
Die temperamentvolle Sophie (Amanda Seyfried) wünscht sich nichts sehnlicher, als von ihrem leiblichen Vater zum Altar geführt zu werden. Aus diesem Grund hat sie heimlich drei Männer aus der Vergangenheit ihrer Mutter eingeladen. Ihre Mutter Donna (Meryl Streep) allerdings hat keine Ahnung von den Plänen ihrer Tochter. Beste Voraussetzungen also für eine turbulente Zeremonie voller Überraschungen. Neben Oscar®-Preisträgerin Meryl Streep finden sich auf einer idyllischen Insel Hollywoodstars wie Pierce Brosnan, Colin Firth und Julie Walters zusammen, um alte Freunde zu treffen, neue Familien zu gründen und vor allem: Um Hochzeit zu feiern!
Die faszinierende Geschichte, das Ensemble aus Weltklasse-Schauspielern und die unverwechselbare Musik mit Hits wie „Dancing Queen“, „Money, Money, Money“ oder „Take a Chance on Me“ machen MAMMA MIA! zu dem Gute-Laune-Film-Ereignis schlechthin voller Rhythmus, Charme und Emotionen!


Bild/Video:
84 %

Die Detailauflösung ist durchgängig hoch. Ein richtig gute Bildtiefe wird aber nur selten erreicht, was evtl. am Digital Grading des Bildes liegen könnte. Hier wurden die Farben auf extrem poppig und der Kontrast auf Maximum
getrimmt. In einigen Szenen findet man ein sehr feines Filmkorn, das absolut nicht mit einem Anti-Rauschfilter bearbeitet worden ist.
The detail resolution is generally excellent. But the “HD
sense” of depth appears seldom, maybe due to the digital grading which resulted in extremely popping colors and a “hot” contrast. Some scenes offers a slight amount of fine film grain, which was not treated at all with DVNR.

Audio:
English 88%
/ Deutsch: 83%
Der Ton von “Mamma Mia!” ist natürlich für die Musik optimiert worden. D.h. die ABBA-Songs wurden über alle Kanäle arrangiert  und erzeugen ein angenehmes Klangfeld. Dazu gibt es straffe Bässe und eine ordentliche Dynamik. Dabei erklingt der englische Lossless-Ton
in DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) in jeder Hinsicht besser als der deutsche Ton in DTS (768 kbps, 48 kHz, 24 Bit). Auch auf dieser Scheibe wäre es möglich den deutschen Ton in einem Lossless-Format auf die Disc zu packen. Platz ist auf der Scheibe noch genügend frei und die Gesamtdatenrate springt nur 6 oder 7 mal in die Nähe der Maximaldatenrate. Hier müsste man etwas zügelnd eingreifen und den englischen Ton mit 16 Bit kodieren, aber dann könnte man auch den deutschen Ton in DTS HD Master Audio mit 16 Bit auf die Blu-ray Disc packen..
The sound of “Mamma Mia!” was of course optimised for music. That means that the ABBA song use all channles to create a very nice sound field. There is also a tight bass and a quite good dynamic range. The English lossless track encoded as DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) is in every way better than the German track encoded as DTS (768 kbps/48 kHz, 24 Bit). It would be again possible to include a German lossless track on this disc. There is enough space left on the disc and the total bitrate jumps just 6 oder 7 times up to the maximum possible bitrate. This has to be slightly restrained, and the English has to be encoded with 16 bit, but then it should be possible to include a German DTS HD Master Audio track encoded with 16 Bit.

Extras/Bonusmaterial:

- Audiokommentar mit Regisseurin Phyllida Lloyd

- U-Control mit Bild-im-Bild/PiP

- Unveröffentlichte Musicalnummer „The Name Of The Game“: 3 Min. (HD)
- Making-of: 25 Min. (HD)
- Anatomie einer Musicalnummer „Lay All Your Love On Me“: 6 Min. (HD)
- Wie man Sängerin wird: 12 Min. (HD)
- Ein Einblick in MAMMA MIA!: 3 Min. (HD)
- Unveröffentlichte Szenen: 8 Min.
- Verpatzte Szenen: 2 Min.
- Musikvideo „Gimme! Gimme! Gimme!“: 4 Min.
- Björn Ulvaeus’ Gastauftritt: 2 Min.


Resümee:
Die Detailauflösung ist durchgängig hoch. Ein richtig gute Bildtiefe wird aber nur selten erreicht, was evtl. am Digital Grading des Bildes liegen könnte. Der Ton von “Mamma Mia!” ist natürlich für die Musik optimiert worden. D.h. die ABBA-Songs wurden über alle Kanäle arrangiert  und erzeugen ein angenehmes Klangfeld. Dazu gibt es straffe Bässe und eine ordentliche Dynamik. Die Extras sind relativ interessant.
The detail resolution is generally excellent. But the “HD sense” of depth appears seldom, maybe due to the digital grading which resulted in extremely popping colors and a “hot” contrast. The sound of “Mamma Mia!” was of course optimised for music. That means that the ABBA songs use all channles to create a very nice sound field. There is also a tight bass and a quite good dynamic range. The bonus material is relatively interesting
.

Post Metadata

Date
März 3rd, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply