wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Machete (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Machete (2010)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Sony Pictures Home Entertainment (2011)
VÖ/Release Date:21.04.2011
FSK/Rating:FSK 18
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:104:51 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 25,9 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Zuschauerreaktionen
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4173 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3204 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, Türkisch
Ø Total Bitrate:ca. 36,1 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
30,30 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 65,06 %
MACHETE, ein knallharter Actionthriller mit Starbesetzung von Robert Rodriguez (Death Proof – Todsicher, Planet Terror), ist eine überzogene Hommage an die Exploitationfilme der 70er Jahre. Hauptdarsteller sind Danny Trejo als mexikanischer Bundespolizist, der an einem kaltblütigen Drogenbaron (Steven Seagal), einem skrupellosen Mitglied der Bürgerwehr (Don Johnson) und einem machtversessenen Politiker (Robert De Niro) Rache üben will. Unterstützung erfährt er dabei durch eine ausgebuffte Agentin der Einwanderungsbehörde (Jessica Alba), die rebellische She (Michelle Rodriguez) sowie seinen Bruder, einen Priester (Cheech Marin). Trost dagegen spendet ihm eine Drogenabhängige (Lindsay Lohan). Viva Machete!
Robert Rodriguez hat mit “Machete” wirklich DEN Film für Danny Trejo gedreht. Der 66-jährige Trejo macht sich im Film nicht schlecht. Der 10,5 Mio. US$ günstige Film konnte weltweit 42 Mio. US$ einspielen. Auf DVD und Blu-ray Disc wird er wohl Kult werden….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 91 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 100 %
“Machete” wurde von Kameramann Jimmy Lindsey (Alabama Moon, Spy Kids 4) digital mit Panavision Genesis HD Kameras gedreht. Das Digital Intermediate wurde bei EFilm produziert und farbkorrigiert. Dabei wurden die Farben sehr intensiv und kräftig eingestellt. Das Intro und die ersten Einführungsminuten hat Rober Rodriguez mit künstlichen Filmschäden versehen. Dies sieht ähnlich aus wie bei „Death Proof“ und „Planet Terror“. Danach ist das Bild jedoch makellos und bietet eine tolle Bildschärfe und Detailauflösung. Den Schwarzwert hat Rodriguez bei der Erstellung des DIs optmiert, so dass der gute Schwarzwert die Plastizität des Bildes sehr gut unterstützt. Es gibt sehr wenige Szenen die nicht plastisch erscheinen. Es gibt natürlich kein Filmkorn, sondern nur ein kaum wahrnehmbares digitales Rauschen.
English (outline):
o was shot by means of Panavision Genesis HD cameras
+ all scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution
+ most scenes offer a very high 3-dimensional sense of depth
+ black level was optimized and is now very good
+ high contrast range
+ slight amount of digital noise, no use of DNR

Audio: Englisch 89% / Deutsch: 88%
Der Ton von “Machete” ist ein bisschen wie bei “Crank 2“. Dass heißt, das jedes Geräusch übertrieben wurde und das Ganze richtig Spaß macht. Die Dynamik ist allerdings nicht so brachial wie z.B. bei “Terminator 4: Erlösung“. Es gibt es dennoch genügend Tiefbasseffekte. Die Toneffekte sind zwar präzise, wirkungsvoll und es gibt auch Split-Surround-Effekte, doch trotzdem sind die Effekte etwas primitiv. D.h. die Toneffekte sind nicht besonders aufwendig oder diffizil gestaltet, sondern eher ziemlich roh und einfach gehalten. Dies war auch die Absicht von Rodriguez. Die Musik ist natürlich spanisch angehaucht und auch Tito and Tarantula (auch zu hören in Rodriguez’/Tarantinos Vampir-Film) sind mit von der Partie.
English (outline):
o the dynamic range is quite high but it can not keep up with e.g. “Terminator: Salvation
+ the audio is pure exaggeration…which is really fun
+ the surround effects are not very lavish or fine but rather unsophisticated and raw

Extras/Bonusmaterial:
- 11 Entfallene Szenen (HD): 11:39 Min.
- Audio-Tonspur Zuschauerreaktionen
- Trailer
- BD Live
- MovieIQ

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Machete” bietet eine knapp sehr gute Bildqualität, mit einer enorm hohen Detailauflösung und einen guten bis sehr guten Ton der Spaß macht. Das Bonusmaterial ist sehr mager.
The Blu-ray Disc of “Machete” offers a very good picture quality with a very high detail resolution. The audio is good and offers a lot of fun. The bonus material is poor.

Post Metadata

Date
März 10th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply