wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Legion (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Legion (2010)

blu-ray-legion

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

tudio/Anbieter:(c) Sony Pictures Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:26.08.2010
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:100:08 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:Film: MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
PiP/Bild-im-Bild: MPEG-4 AVC / 480p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 3.2
Video-BitrateFilm: ca. 26,9 Mbps
PiP/Bild-im-Bild: 1,4 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Türkisch
PiP-Audio
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2943 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2923 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
DTS Express 2.0 (48 kHz/24 Bit) 96 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, Türkisch
Ø Total Bitrate:ca. 37,2 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
37,81 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 81,20 %
Film:
In einem abgelegenen Diner in der Wüste wird sich das Schicksal der Welt entscheiden. Die Armeen des Bösen versammeln sich. Bewaffnet und unter der Führung des Erzengels Michael (Paul Bettany) wird eine Gruppe von Fremden unwissentlich zu Frontkämpfern der Apokalypse. Ihre Mission: eine Kellnerin und ihr heiliges Ungeborenes vor der unerbittlichen und blutigen Belagerung durch die dämonische Legion zu schützen. In weiteren Hauptrollen: Dennis Quaid (8 BLICKWINKEL), Tyrese Gibson (TRANSFORMERS) und Lucas Black (JARHEAD – WILLKOMMEN IM DRECK)….
“Legion” ist eine etwas seltsame Mischung aus einer Action-Version von “God’s Army” und einer Diner-Version von “Das Ende”. Aus der Story hätte man wesentlich mehr machen können und so sind auch den Machern kurz vor dem Ende die Ideen ausgegangen, denn das Ende kommt plötzlich und ist unbefriedigend. Zumindest an den Kinokassen konnte der 26 Mio. US$ “billige” Film weltweit 68 Mio. US$ einspielen. Daher hat Sony Regisseur Scott Charles Stewart gleich ein neues Projekt genehmigt: Priest….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 89 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 93 %
“Legion” wurde in Super35 auf 35 mm Film gedreht. Während des gesamten Films ist ein mittleres bis feines Filmkorn zu erkennen. Eine Anti-Rauschsoftware wurde glücklicherweise nicht eingesetzt und so ist der organische Look des Bildes erhalten geblieben. Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in fast allen Szenen hoch. Das Bild ist recht dunkel, mit einem sehr guten Schwarzwert und die Farben sandig-erdig. Die Detailauflösung bleibt auch in den dunkelsten Szenen sehr hoch. Die helleren Szenen erzeugen eine angenehme Plastizität. Nahaufnahmen zeigen feinste Details und trotzdem erkennt man nur bedingt, dass die Engelsflügel aus dem Computer kommen.
English (outline):
+ almost all scenes offer a high picture sharpness and detail resolution
+ even in dark scenes the detail resolution remains constantly high
+ bright scenes offers some 3-dimensional sense of depth
+ a layer of film grain is, luckily no DNR was applied

Audio: Englisch 89% / Deutsch: 89%
Der Ton von “Legion” lebt von zwei Audioelementen: Dynamiksprüngen und Stille. Anfangs ist es recht ruhig und nur eine Umgebungsgeräusche sind zu hören. Doch der erste Schockeffekte wird auch mit einem Dynamiksprung eingeleitet. Zwischen den Angriffswellen herrscht immer etwas Stille bzw. Zurückhaltung auf den Kanälen. Nur die Filmmusik breitet sich recht effektiv im Raum aus. Bei den immer heftiger werdenden Action-Szenen werden die Surroundkanäle immer häufiger eingesetzt. Dabei gibt es aggressive Split-Surround- und 360°-Effekte aber auch sehr subtile Effekte. Auch der Subwoofer hat einiges zu tun. Der Druck der Effekte ist zwar überdurchschnittlich, erreicht aber nicht die Vehemenz von z.B. “Terminator 4: Die Erlösung” oder “Percy Jackson“.
English (outline):
o the dynamic range and the silent parts are the key elements of the soundtrack
+ dynamic range is quite high but can not keep up with “Terminator: Salvation” oder “Percy Jackson
+ nice amount of bass
+ a lot of surround effects

Extras/Bonusmaterial:
- Irdene Engel: Bild-im-Bild/PiP
- Gestaltung der Apokalypse (HD): 23:43 Min.
- Letzte Verteidigungslinie der Menschheit (HD): 11:32 Min.
- Von Pixels zum Bild (HD): 10:57 Min.
- Action hautnah: Blaupause einer Szene (HD): 10:21 Min.
- Gestaltung von Paradise Falls (HD): 16:37 Min.
- movieIQ™ + sync
- BD-Live

- Trailershow (HD):
* 2012
* A Prophet
* Kindsköpfe
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Legion” bietet eine gute bis sehr gute Bild- und Tonqualität. Das Bild ist auch noch in dunkleren Szenen sehr detailreich und der Ton bietet viele Surround-Effekte, eine hohe Dynamik und brauchbaren Bass. Das Bonusmaterial ist durchaus interessant.
The Blu-ray Disc of “Legion” offers a good picture and sound quality. The picture is even in darker scenes quite detailed and the sound offers a lot of surround effects, a high dynamic range and nice bass. The bonus material is very interessting.

Post Metadata

Date
Juli 8th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply