wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


La Boum Die Fete – Eltern unerwünscht (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:La Boum - Die Fete - Eltern unerwünscht / La Boum (1980)

bei amazon.de bestellen

Studio/Anbieter:(c) Universum Film Home Entertainment / Tobis (2011)
VÖ/Release Date:28.10.2011
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:109:32 Min.
Bild-/Video-Format:1.66 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 25,4 Mbps
Audio:Französisch
Deutsch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 2.0 (48 kHz/16 Bit) 1611 kbps
DTS HD Master Audio 2.0 (48 kHz/16 Bit) 1620 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 384 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Französisch, Deutsch f. d. Audiokommentar
Ø Total Bitrate:ca. 31 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
31,66 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 67,98 %
Film:
Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, in dem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden. Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu. François hat eine Affäre mit einer Patientin, Françoise bekommt ein Angebot, wieder voll als Zeichnerin zu arbeiten. Während Vic ihre erste Liebe mit Mathieu erlebt, droht ihre Familie zu zerbrechen. Wäre da nicht noch ihre Urgroßmutter, der Vic all ihre kleinen Geheimnisse anvertraut und die bei allen Fragen des Lebens immer einen guten Rat parat hat...
"La Boum" ist ein Kultfilm über die erste Liebe. Die Musik von Richard Sanderson ist ebenfalls Kult und hat auch zu dem massiven Erfolg des Films beigetragen. Für Sophie Marceau war dies der Start einer großen Filmkarriere.... 

Link zum französischen Trailer

 

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 65 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film's look): 85 %
"La Boum" wurde von Kameramann Edmond Séchan (40 Millionen suchen einen Mann, Der Gendarm vom Broadway, La Boum 2) auf 35 mm Film flat in 1.66:1 gedreht. Für diese Blu-ray Disc konnte die Tobis (Universum Film) auf das französische Master von Gaumont zurückgreifen. Von welcher Quelle (Negativ, Interpositiv usw.) Gaumont den Film eingelesen hat, ist nicht bekannt. Das Bild macht aus der Entfernung einen recht guten Eindruck. Allerdings wirken die Farben leicht blass, was aber den 80er Jahre look betont. Das Bild wirkt zwar sehr wie Film, ist aber auch gleichzeitig etwas weich, was der Filmtechnik und dem Material von 1980 geschuldet ist. Aus der normalen Sitzdistanz wirkt das Bild selten plastisch. Aus größerer Entfernung macht das Bild aber einen guten plastischen Eindruck und bietet eine brauchbare Bildtiefe. Es ist fraglich ob das Negativ vielmehr Potential bietet als das, was auf dieser BD zu finden ist. Zumindest wurde auf künstliche Nachschärfung verzichtet. Das Filmkorn wirkt nicht 100%ig natürlich. Hier könnte eine leichte "Beruhigung" stattgefunden haben. Das Filmkorn "rauscht" auch im Schwarzbereich relativ heftig wodurch dem Bild auch etwas Plastizität fehlt und das Bild gleichzeitig wie mit einem grauen Schleier überzogen scheint. Die Detailauflösung kann man mit leicht grob beschreiben. Trotzdem ist das Bild der Blu-ray Disc wesentlich besser als die der DVD-Version. Die Farben der DVD-Version scheinen besser zu sein, doch Gaumont hat sich von dem "knalligen" Look verabschiedet und den 80er Jahre Look bevorzugt. Ob der Regisseur den neuen Transfer freigegeben hat oder daran beteiligt war, ist nicht bekannt.
English (outline):
- a bit soft
- some kind of a little DNR seems to be applied
o nice detail resolution
+ film grain look a bit treated and not 100% natural
+ no use of color- and contrast boosting

Audio: Französisch: 61% / Deutsch: 61%
Der Stereoton von "La Boum" klingt recht ordentlich mit sauberen Dialogen und einer breiten Front. Jedoch gibt es so gut wie keine Stereoeffekte. Die Musik ertönt relativ voluminös, bietet einen Hauch von Bass und breitet sich sehr schön breit über die Stereofront aus. Die Dialoge der französischen Fassung klingen etwas natürlicher als die der deutschen Fassung. Rauschen ist nicht zu hören.
English (outline):
+ all tracks are lossless encoded
+ French dialogues sound a bit more natural
+ nice stereo front stage

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Regisseur Claude Pinoteau
- Dokumentationen:
- Die Kinder von La Boum: 48:03 Min.
* Es war einmal
* Auf der Suche nach Vic
* Die Dreharbeiten
* Die Zerit der Äpfel
- Interviews:
* Claude Brasseur: 6:53 Min.
* Sophie Marceau: 10:52 Min.
* Caroline Thompson: 5:53 Min.
* Danièle Thompson: 7:44 Min.
* Marie-Josèphe Yoyotte: 5:46 Min.
- Karaoke "Reality" Song / Playback: 3:11 Min.
- Originaltrailer "La Boum" (HD): 2:44 Min.
- Originaltrailer "La Boum 2" (HD): 2:52 Min.
- Casting: Die Girls:
* Laetitia Gabrielli: 1:28 Min.
* Laurence Gigon: 1:58 Min.
* Alexandra Gonin: 1:56 Min.
* Sophie Marceau: 2:06 Min.
* Sheila O'Connor: 2:33 Min.
- Casting: Die Girls 2:
* Valèrie Pascal: 2:23 Min.
* Cristiana Reali: 1:50 Min.
* Nathalie Riqué: 1:31 Min.
* Caroline Thompson: 1:33 Min.
- Casting: Die Boys:
* Christopher Beaunay: 2:22 Min.
* Alain Beigel: 2:03 Min.
* Laurent N'Diaye: 1:47 Min.
* Alexandre Sterling: 1:25 Min.
- Rollenverteilung:
* Sophie Marceau & Alexandre Sterling: 1:58 Min.
* Sohpie Marceau: 1:02 Min.
* Sheila O'Connor & Alexandra Gonin: 0:21 Min.
* Alexandra Gonin: 1:09 Min.
* Laurence Gigon, Sheila O'Connor & Laurent N'Diaye: 0:43 Min.
* Sohpie Marceau & Sheila O'Connor: 0:42 Min.
- Trailershow (HD):
* Love Happens: 2:31 Min.
* Der Klang des Herzens: 2:06 Min.
* Bright Star: 1:49 Min.
* Elegy: 2:08 Min.
* Gefahr und Begierde: 1:50 Min.
- Wendecover

 


Fazit:
"La Boum" erscheint auf Blu-ray Disc mit einer brauchbaren Bildqualität. Im Vergleich zur DVD-Version konnte die Bildqualität wesentlich gesteigert werden. Die Tonqualität ist ganz gut. Das Bonusmaterial entspricht dem der 2004er DVD-Special-Edition und ist sehr umfangreich.
The Blu-ray disc of "La Boum" offers a quite nice picture quality and a good sound quality. The bonus material is quite extensive. 

Post Metadata

Date
Januar 19th, 2012

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply