wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Klitschko (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Klitschko / Klitschko: Inside the Ropes (2011)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Majestic Home Entertainment / 20th Century Fox Home Entertainment (2011)
VÖ/Release Date:18.11.2011
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:117:00 Min.
Bild-/Video-Format:1.78 : 1
Video-Codec:Film: MPEG-4 AVC / 1080i 25 fps / 16:9 / High Profile 4.1
PiP/Bild-in-Bild: MPEG-4 AVC / 576i 25 fps / 16:9 / High Profile 3.2
Video-BitrateFilm: ca. 26 Mbps
PiP/Bild-in-Bild: ca. 4 Mbps
Audio:Deutsch
Russisch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2231 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2232 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 320 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Russisch
Ø Total Bitrate:ca. 37 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
40,87 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 87,77 %
Der mitreißende Kinofilm erzählt die faszinierende Geschichte der berühmtesten Boxbrüder der Welt: von der vom sozialistischen Drill geprägten Kindheit in der Ukraine, über die ersten Erfolge als Ama-teure, den Umzug nach Deutschland, bis zum Aufstieg zu internationalen Superstars des Boxsports, die inzwischen die Weltmeistertitel von allen fünf Boxverbänden halten. Dabei werden auch Niederla-gen und Rückschläge, der steinige Weg zur Spitze, die verzweifelten Karrieretiefs und triumphalen Comebacks sowie die Konflikte zwischen den Brüdern nicht ausgespart....
Durch spannende Gespräche mit Wegbegleitern und Gegnern, bewegende Einblicke in das Privatle-ben – erstmals treten Klitschkos Eltern vor die Kamera – sowie noch nie gesehene Aufnahmen der kräftezehrenden Kampfvorbereitungen und spektakulären Boxkämpfe gelingt Regisseur Sebastian Dehnhardt ein intimes und faszinierendes Portrait zweier Ausnahmesportler, die vor allem eins sind: Brüder.....
Wer mehr über die Klitschko-Brüder wissen will, ist hier richtig. Dass die beiden keine Underdogs waren, die in Hinterhöfen trainierten - also so wie man sich nach Rocky jeden Boxer vorstellt - weiß man inzwischen sehr gut. Doch die Hintergründe wie sie zum Boxen kamen, wie und wo sie aufgewachsen sind usw. erfährt man hier relativ ausführlich. Und am Ende sind die beiden noch sympathischer....Link zum deutschen Trailer

 

 

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 90 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film's look): 98 %
"Klitschko" wurde von Kameramann Johannes Imdahl digital mit Red One und Phantom HD Kameras gedreht. Die Produktion des Films dauerte über 2 Jahre, daher kamen schon frühzeitig bei den Kämpfen die Hochgeschwindigkeitskameras (Phantom HD mit 1000 fps) von Vision Research zum Einsatz. Das Digital Intermediate und das HD-Master wurden bei ARRI produziert. Zu diesem Material kommt einiges an Archivmaterial von verschiedenen Quellen wie Film- und TV-Aufnahmen. Dieses Material variiert in der Qualität von einem Youtube-Video bis hin zu DVD-Qualität. Der Film befindet sich mit 25 fps auf der BD. Es ist aber unklar ob das Filmout (für die Kinos) auch mit 25 fps erfolgte. Die Farbgebung wurde relativ neutral eingestellt und der Schwarzwert während des DIs so optimiert, dass die typischen Red One-Schächen ausgemerzt werden konnten. Das Bild bietet eine sehr hohe Detailauflösung und eine sehr gute Schärfe. Bis auf die Archivaufnahmen bieten so gut wie alle Szenen eine angenehme plastische Bildtiefe. Filmkorn und Rauschen ist nur bei den Archivaufnahmen sichtbar. Ein Antirauschfilter kam nicht zum Einsatz.
English (outline):
- archival footage is often quite soft and blurry
o was shot using Red One and Phantom HD cameras
+ most scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution
+ most scenes offer a very high 3-dimensional sense of depth
+ black level is very good (was optimized during the DI session)
+ no use of DNR

 

 

Audio: Deutsch: 84 % / Russisch: 84 %
Der Ton von "Klitschko" ist zwar sehr oft Dialog-lastig, doch die dramatische Musik von Stefan Ziethen und die unterlegten Bass-Effekte haben es in sich. Richtig dynamisch und umhüllend wird der Ton bei Boxkampf-Szenen. Hier erzeugen die Surroundeffekte eine Klangkulisse die dem Hallenfeeling eines Livekampfes wohl sehr nahe kommt. Das Publikum, mit all seinen Zwischenrufen, die Hallenmusik und die Ansagen umhüllen den BD-Zuschauer vollkommen, so dass teilweise Gänsehaut aufkommen kann. Die Kämpfe selbst, die sehr oft in Ultrazeitlupe gezeigt werden, sind mit heftigen Toneffekten versehen worden. Jeder Schlag wird von einem extrem tiefen und enorm druckvollen Bass begleitet. Dies steigert die Dramaturgie der Bilder ganz massiv.
English (outline):
o quite often a bit dialogue heavy
+ the dynamic music score and the bass effects are very nice
+ boxing matches are supported by nice ambient noises which sound very authentic
+ each punch is supported by a thunderous bass 

 

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Wladimir Klitschko und Regisseur Sebastian Dehnhardt (Picture-in-Picture)
- 9 unveröffentlichte Szenen (opt. Audiokommentar von Sebastian Dehnhardt) (HD): 18:00 Min.
* Die Mädels vom Hinterhof
* Nach dem Kampf
* Andenken
* Kontinentalklima
* Ehrenring
* Showgeschäft
* Ohne Mampf kein Kampf
* Sportinternat
* Muskelkater
- Making-of (HD): 12:08 Min.
- Vitali Klitschko bei TV Total: 7:00 Min.
- Featurette „Ohne Worte“ - W. Klitschko kommentiert den Kampf gegen David Haye (HD): 2:13 Min.
- Featurette: Pressekonferenz (HD): 5:15 Min.
- Featurette: Premiere Berlin (HD): 2:02 Min.
- Featurette: Europapremiere Essen (HD): 1:46 Min.
- Original Kinotrailer (HD): 2:29 Min. 

 

Fazit:
"Klitschko" wird auf einer sehr guten Blu-ray Disc veröffentlicht, die eine knapp sehr gut Bildqualität bietet. Der gute Ton erzeugt eine packende Tonkulisse die wunderbar zur Handlung passt. Das Bonusmaterial ist enorm interessant aber knapp.
"Klitschko" is presented on a very good Blu-ray Disc. The picture quality is very good. The audio is also good and fits the film with its gripping surround effects quite well. The bonus material is highly interesting.

Post Metadata

Date
November 15th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply