wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Kalifornia (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Kalifornia (1993)

kalifornia-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) 20th Century Fox Home Entertainment / MGM Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:25.06.2010
FSK/Rating:FSK 18
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:116:58 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 31,1 Mbps
Audio:Englisch
Kastillisch
Deutsch
Französisch
Italienisch
Japanisch
Spanisch
Brasilianisch
Ungarisch
Thailändisch
Türkisch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3565 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3101 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 45,7 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
38,56 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 82,80 %
Der Journalist Brian Kessler und seine Geliebte, die Fotografin Carrie, planen einen Artikel über Massenmörder. Sie reisen quer durch die USA, um dort zu recherchieren, wo die Verbrecher ihr Unwesen trieben. Da sie knapp bei Kasse sind, nehmen sie den ziemlich heruntergekommenen Early Grayce und seine Freundin Adele mit.
Während der Fahrt wird das Benehmen von Early immer unberechenbarer, so dass Brian und Carrie die Angst beschleicht, vielleicht einen echten Serienkiller im Auto zu haben…
“Kalifornia” ist ein langsam erzählter Film mit sehr langen Einstellungen, wie in heute wohl kein Studio-Boss mehr genehmigen würde. Brad Pitt geht in seiner Rolle voll auf und überzeugt auf ganzer Linie. Ein Rolle dieser Art spielte er später eher seltener. Auch auch David Duchovnys Spiel gefällt. Die damals 20-jährige Juliette Lewis kreiert in diesem Film Teile ihrer 1994er Rolle “Mallory Knox” (Natural Born Killers). Wer den Film noch nicht kennt, sollte ihn sich unbedingt ansehen. Ein klassisch erzählter Roadmovie-Thriller mit sehr guten Darstellern….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 85 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 93 %
Nachdem über die DVD Bild-technisch nicht viel Gutes geschrieben worden ist, erscheint die Bildqualität der Blu-ray Disc von “Kalifornia” erheblich besser als gedacht. Am Anfang des Filmes gibt es zwar etwas Telecine-Wobble (hin und her Wackeln des Bildes), das man hätte digital stabilisieren können, doch die Bildschärfe, Detailauflösung, Sauberkeit und Plastizität des Bildes übertreffen alle Erwartung. Die Detailauflösung ist angehmen hoch. Die hellen Tageslichtszenen bieten auch eine sehr gute 3-dimensionale Bildtiefe. Während des gesamten, in Super35 gedrehten, Films ist ein leichtes Filmkorn zu erkennen, das in dunkleren Szenen etwas stärker wird. Ein Antirauschfilter wurde glücklicherweise nicht eingesetzt. Daher sieht das Bild sehr organisch und nach Film aus.
English (outline):
- slight telecine wobble at the beginning of the film
o was shot in Super35
+ astonishing high sharpness, detail resolution and dimensionality
+ bright daylight scenes offer a nice 3-dimensional sense of depth
+ small amount of grain evident, which was luckily not treated with DVNR

Audio: Englisch 70% / Deutsch: 63%
Beim deutschen Ton handelt es sich um einen UpMix des 2.0-Surroundtons, da die Dialoge vom Center auf die Frontkanäle übersprechen und der Raumklang, im Vegleich zum englischen Ton etwas eingeschränkt ist. Bis auf ein paar Szenen (Regen, Schießerei) ist der Ton auch eher Dialog-lastig und erzeugt seine Atmosphäre eher durch die Filmmusik von Carter Burwell und durch leise Surroundeffekte aus Umgebungsgeräuschen. Dies gelingt ihm auch, im Rahmen der technischen Möglichkeiten, auch sehr gut. Der englische 5.1-Lossless-Ton in DTS HD Master Audio klingt weiter und die Umgebungsgeräusche klingen auch sauberer und lauter. Die Dynamik des englischen Tons ist ebenfalls höher als die des deutschen (verlustbehaftet komprimierten) DTS-Tons. Zur Kontrolle, ob MGM bei dieser BD wieder eine PAL-Speedup-korrigierte Synchro (25 fps) erneut auf 24 fps gestreckt (und damit 1/2 Ton zu tief erstellt) hat, fehlte leider die DVD-Version.
English (outline):
- German track is only lossy compressed
- German track is an upmix from 2.0
o dialog driven film, with only a few surround effects
o English track offers a better spatiality, louder & more precise effects and a higher dynamic range
+ music creates a nice atmosphere

Extras/Bonusmaterial:
- Original Kinotrailer

Fazit:
Das Bild der “Kalifornia”-Blu-ray ist erstaunlich gut und detailreich. Der Ton ist nicht besonders spektakulär und der deutsche Ton ist wohl ein UpMix. Bonusmaterial gibt es gar keins.
The picture quality of the “Kalifornia” BD is astoundingly high with a nice amount of details. The audio is just average, but it seems that the German track is an upmix from 2.0. There is no real bonus materail available.

Post Metadata

Date
Juni 7th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Tags

Leave a Reply