wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Inside Man (Blu-ray)

inside-man-blu-ray

bei amazon.de bestellen

Titel:Inside Man (2006)
Studio/Anbieter:(c) Universal Picture Home Entertainment (2009)
VÖ/Release Date:06.08.2009
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:128:43 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 30,3 Mbps
Audio:Englisch
Japanisch
Deutsch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Katalanisch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 4124 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 43,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:41,77 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 89,70 %
Film:
Es ist das perfekte Verbrechen: In einer New Yorker Bank verschanzt sich Dalton Russell (Clive Owen) als Kopf eines Gangster-Kommandos mit Dutzenden Geiseln und wartet seelenruhig ab, bis die Scharfschützen der Polizei Position beziehen. Detective Keith Frazier (Denzel Washington) erkennt bald, dass für die Bankräuber alles nach Plan verläuft und ihm in diesem Spiel lediglich eine Statistenrolle zugedacht ist. Als sich die mysteriöse Madeleine White (Jodie Foster) in die Verhandlungen einschaltet, beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, in dem es um weit mehr geht als um einen Bankraub…..
Ein wunderbar spannender Film, der bis kurz vor dem Ende offen bleibt und einige Überraschungen und Wendungen bereithält.

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 89 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 90 %
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in fast allen Szenen sehr hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Durch das Digital Grading wurden die Farben und der Kontrast aber so verfremdet, dass der Film sehr blass (hinzu monochromatisch), dunkel und braunstichig wirkt. Da der Film im Super 35 Format gedreht wurde, ist ein sehr feines Filmkorn zu erkennen, das – im Gegensatz zur HD-DVD – glücklicherweise nicht mit Anti-Rauschfiltern bearbeitet worden ist. Daher gibt es weder stehendes Rauschen noch leichte “Schmiereffekte” bei schnellen Schwenks zu sehen.
English (outline):
Almost all scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. Due to the digital grading the colors and the contrast were manupulated so the picture has washed-out and brownish colors. As the movie was shot on Super 35 the picture offers a very fine film grain, which was – unlike the HD-DVD version – luckily not treated with DVNR, so there is nor static/frozen noise evident.

Audio: English 89% / Deutsch: 86%
Es gibt sehr viele Surround-Effekte, die nicht immer extrem laut und dynamisch sind, dafür bieten sie aber eine sehr gute Räumlichkeit und erzeugenen ein feines Klangfeld. Dazu kommt ein schöner Bass bei Explosionen und Schüssen. Vor allem bei Action-Szenen haben die hinteren Lautsprecher einiges zu tun. Allerdings ist die Vehemenz der Soundeffekte nicht ganz auf dem Niveau von z.B. “Stirb Langsam 4.0″.
English (outline):
There are a lot of surround effects, which are not always loud and dynamic but they create a very nice sound field. There is also a nice bass. Mainly action scenes offer some work for the rear loudspeakers, but the sound effects do not have the same vehemence like those of e.g. “Live Free or Die Hard”.

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Regisseur Spike Lee
- unveröffentichte Szenen: 19:38 + 4:08 + 0:51 Min.
- Das Making of Inside Man: 10:20 Min.
- Nummer 4: 10:08 Min.
- BD-Live
- Wendecover

Resümee:
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in fast allen Szenen sehr hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Es gibt sehr viele Surround-Effekte, die nicht immer extrem laut und dynamisch sind, dafür bieten sie aber eine sehr gute Räumlichkeit und erzeugenen ein feines Klangfeld. Dazu kommt ein schöner Bass bei Explosionen und Schüssen. Die Extras sind etwas mager, aber interessant.
Almost all scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. There are a lot of surround effects, which are not always loud and dynamic but they create a very nice sound field. There is also a nice bass. The amount of bonus material is not very big but it interesting.

Post Metadata

Date
Juli 20th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category


Comments are closed.