wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Fluchtpunkt San Francisco (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Fluchtpunkt San Francisco / Vanishing Point (1971)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) 20th Century Fox Home Entertainment (2011)
VÖ/Release Date:04.11.2011
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:98:45 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 23,9 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Italienisch
Französisch
Spanisch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2928 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 32,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
27,01 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 57,99 %
Ex-Rennfahrer Kowalski (Barry Newman) hält sich mit der Überführung von Autos gerade so über Wasser. Doch seine alte Leidenschaft hat ihn nie ganz losgelassen und eines Tages will er es nochmal wissen und schlägt in eine halsbrecherische Wette ein. Innerhalb von 15 Stunden muss er einen frisierten Dodge Challenger von Denver nach San Francisco fahren. Vollgepumpt mit Amphetaminen setzt Kowalski seinen Fuß aufs Gaspedal und beginnt den wahnsinnigen Wettlauf gegen die Zeit - und gegen alle Verkehrsregeln. Während die Cops eine Straßensperre nach der anderen aufbauen, stilisiert ihn der blinde Radio-D.J. Super Soul (Cleavon Little) live zum letzten amerikanischen Helden. Eine ganze Nation fiebert mit dem Highway-Outlaw und nichts scheint ihn mehr aufhalten zu können...
"Fluchtpunkt San Francisco / Vanishing Point" ist ein Kultfilm für Muscle-Car Fans. Dem Dodge Challenger wurde damit in filmisches Zelluloid-Denkmal gesetzt. Der Hauptdarsteller aber nicht der leistungstärkste Motor 426 mit Kubikzoll (7,0 l Hemi-V8) sondern das Modell mit dem größten Hubraum, nämlich 440 Kubikzoll (7,2 l V8).
Die Handlung des Films ist relativ einfach: ein Mann flüchtet mit einem Auto. Augenscheinlich vor der Polizei, doch in Rückblenden bemerkt man, dass noch mehr dahinter steckt....


Link zum englischen Trailer

 

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 61 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film's look): 75 %
"Fluchtpunkt San Francisco" wurde von Kameramann John A. Alonzo (Harold und Maude, Chinatown, Scarface, Star Trek: Treffen der Generationen) auf 35 mm Film flat in 1.85:1 gedreht. Das Bild der vorliegenden Blu-ray Disc scheint mit dem der BD von 2008 identisch zu sein. Die damalige BD basierte entweder auf einem HD-Master das für eine DVD produziert worden ist oder die Bildqualität hat mit der damaligen BD-Politik von Fox zu tun. Das Filmkorn wurde mittels Antirauschfilter fast komplett entfernt und das nun weiche Bild wurde anschließend wieder nachgeschärft, damit es auf Bildschirmen mit kleineren Bildiagonalen bis ca. 42 Zoll noch relativ scharf aussieht. Bei größeren Bilddiagonalen ist die Nachschärfung schon aus der normalen Sitzdistanz sofort erkennbar. Doppelkanten und weiße Ränder, sowie teilweise betontes Filmkorn sind das Resultat dieses Prozesses. Die Farben machen aber einen ordentlichen Eindruck und verbergen das Alter des Films etwas.  Dem Film wurde nachgesagt, ein stark sichtbares, aber relativ feines Filmkorn zu besitzen. Doch das Bild dieser BD wirkt komplett "glattgebügelt" und macht einen etwas prozessierten Eindruck.
English (outline):
- is based on the same transfer as the 2009 US-BD
- picture was treated with DNR and edge enhancement
o was shot on 16 mm film and with Canon 7D and 1D photo cameras
+ colors look relatively fresh

Audio: Englisch 67% / Deutsch: 60%
Für "Fluchtpunkt San Francisco" wurde ein 5.1-Remix erstellt, der ganz gut funktioniert und eine zum Alter des Films passende Klangkulisse aufbaut. Dadurch ist der Ton relativ oft frontlastig. Die Musik erzeugt ein brauchbares Klangfeld und liefert auch etwas Bass. Es gibt auch kleinere Surround-Effekte, die nicht übertrieben wirken und recht gut platziert wurden. Beim deutschen Ton bricht das Klangfeld im Center zusammen sobald Dialoge zu hören sind. Der englische Ton klingt räumlicher und die Musik ertönt dynamischer und bietet mehr Bass. Leider fehlen die original Monotonspuren.
English (outline):
- German track is encoded as lossy DTS
- original mono track is absent
o partly a bit front heavy
+ music creates a nice sound field and offers some bass
+ nice well placed surround effects

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Richard C. Sarafian
- Im Rausch der Geschwindigkeit: Ein Rückblick auf "Fluchpunkt San Francisco" (HD): 17:51 Min.
- Kennzeichen OA-5599 (HD): 10:20 Min.
- TV Spots: 2x 0:22 Min.
- Kinotrailer (HD): 2:15 Min.
- D-Box
- www.fox.de - BD-Live

 

Fazit:
Leider hat man bei der Produktion der Blu-ray Disc von “Fluchtpunkt San Francisco” das Bild mittels Antirausch-Software total glattgebügelt. Dadurch wurde das Bild unscharf und detailarm, weswegen es dann nachgeschärft worden ist. Der Ton wurde in 5.1 neu gemischt, klingt erstaunlich gut und bietet auch ein paar nette Surroundeffekte. Das Bonusmaterial sehr interessant.
Unfortunately a lot of the picture details of “Vanishing Point” were removed by DNR, so the picture had to be re-sharpened by edge enchancement. The audio is quite good and offers some nice surround effects. The bonus material is quite interesting.

 

Post Metadata

Date
November 29th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Tags

Leave a Reply