wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Ein ausgekochtes Schlitzohr (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Ein ausgekochtes Schlitzohr / Smokey and the Bandits (1977)

ein-ausgekochtes-schlitzohr-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Universal Pictures Germany (2010)
VÖ/Release Date:02.12.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:95:49 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 29,9 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Portugiesisch
Spanisch
Italienisch
Kastilisch
Russisch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3889 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 42,4 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
29,07 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 62,41 %
Für eine Belohnung von 80.000 Dollar übernehmen Bandit (Burt Reynolds) und sein Kumpel Cledus den Auftrag, innerhalb von 28 Stunden 400 Kisten Bier illegal von Texas nach Atlanta zu schaffen. Damit der von Cledus gesteuerte Laster freie Fahrt hat, versucht Bandit mit seinem schwarzen Trans Am die Polizei abzulenken. Brenzlig wird es jedoch erst, als Bandit die Anhalterin Carrie (Sally Field) mitnimmt: Carrie hat gerade die Hochzeit mit dem Sohn von Sheriff Buford T. Justice platzen lassen, was der Schwiegervater in spe gar nicht lustig findet. Ein abenteuerliches Rennen durch halb Amerika nimmt seinen Lauf….
“Ein ausgekochtes Schlitzohr” ist ein Kultfilm aus den 70ern, der in Deutschland in den 80ern vor allem durch TV-Ausstrahlungen bei Jungs, die in den 70ern geboren worden sind, beliebt gewesen ist. Es sollten viele weitere Filme dieser Art folgen….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 72 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 89 %
“Ein ausgekochtes Schlitzohr” wurde von Kameramann Bobby Byrne (Sixteen Candles, Annies Männer) sphärisch auf 35 mm gedreht und dann auf 1.85:1 “abgedeckt”. Das verwendete Filmmaterial ist für 70er-Jahre Verhältnisse mit einem mittleren Filmkorn ausgestattet und neigt nur in dunkleren Szenen zu gröberem und stärkerem Korn. Aus der Entfernung ist die Bildschärfe relativ durchschnittlich bis gut und das Bild wirkt in helleren Szenen auch recht plastisch. Geht man näher an den Bildschirm oder die Leinwand heran, erkennt man in einigen Szenen kleinere Hinweise auf die Anwendung von Antirauschtools. Bei Schwenks zieht das Filmkorn sehr leicht nach, was auf eine sehr leichte Anwendung einer Rauschunterdrückungssoftware schließen lässt. Dies trifft jedoch nicht auf alle Szenen zu. Aus der normalen Sitzentfernung sind diese Effekte kaum auszumachen. Aus dieser Entfernung erkennt man aber, dass einige Szenen sehr unscharf sind, was jedoch auf Fokussierungsfehler beim Drehen zurückzuführen ist. Die Farben wirken nicht so ausgewaschen wie bei den älteren Veröffentlichungen dieses Titels auf DVD, sondern recht kräftig. Besonders Burt Reynolds rotes Hemd zu Beginn des Films leuchtet fast. Der Weißwert wurde in einigen Szenen etwas stark “geboostet”, d.h. die helle, weißen Flächen leuchten fast  und bieten kaum differenzierte Weißwerte. Der Schwarzwert hingegen ist ganz gut geworden. Insgesamt ist das Bild, absolut gesehen, recht durchschnittlich, doch es ist Weltem besser als das der DVD-Version und es kommt dem Filmmaterial recht nahe.
English (outline):
- very slight use of DNR in some scenes
- some scenes were shot out of focus and are now quite soft
- in some scenes the white level was boosted a bit too much, so whites are somewhat blooming
+ colors look relatively fresh, especially Reynolds red shirt looks quite saturated in some scenes
+ the picture quality of this BD is poles apart of that of the DVD version
+ the picture quality of this BD is, absolutely rated quite average, but it comes quite close to the 35 mm source material

Audio: Englisch 61% / Deutsch: 50%
Der Ton von “Ein ausgekochtes Schlitzohr” kann in Bezug auf den deutschen und den englischen Ton nur getrennt betrachtet werden. Der englische 5.1-Ton ist zwar relativ Frontlastig, so dass von hinten, bis auf 2 oder 3 Effekte, zumeist nur leichte Echos und Hall ertönen. Doch zumindest gibt es Effekte, die quer über die Stereofront verlaufen. Außerdem liefert die Musik ordentlich Bass. Die Dialoge sind zwar leicht dumpf, doch dass ist bei vielen Filme aus den 70ern so. Der deutsche Ton liegt in mono vor und klingt dünn, mittenbetont und leicht “zischelig”. Immerhin liefert die Musik auch etwas Bass. Seltsamerweise hat Universal die Monoton-Spuren als DTS 2.0 mit 768 kpbs auf die BD gepresst. Mit der gleichen Datenrate wären auch Lossless-Tonspuren als PCM 1.0 möglich gewesen.
English (outline):
- English track sounds a bit front heavy
- German track sounds thin and mid-heavy
o all mono tracks could have been encoded as lossless PCM 1.0 tracks with 768 kbps
+ English track offers some stereo effects
+ English track offers nice bass

Extras/Bonusmaterial:
-

Fazit:
Das Bild der Blu-ray Disc von “Ein ausgekochtes Schlitzohr” ist, absolut gesehen knapp durchschnittlich, doch es kommt dem Filmmaterial relativ nahe. Der englische Ton bietet zumindest Stereoeffekte. Der deutsche Monoton ist recht dünn und mittenlastig. Das Bonusmaterial, das vorher auf der HD-DVD zu finden war ist hier nicht vorhanden.
“Smokey and the Bandit” is released on a Blu-ray disc with a picture quality which is, absolutely rated just average. But it comes quite close the original film material. The German audio sound quite thin and mid-heavy. The English track offers at least stereo effects. The bonus material of the previous HD-DVD is not available on this BD because there is no bonus materail at all.

Post Metadata

Date
Dezember 13th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply