wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Drag Me to Hell (Blu-ray)

drag-me-to-hell-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel/Review:Drag Me to Hell (2009)
Studio/Anbieter:(c) Universal Home Entertainment (2009)
VÖ/Release Date:22.10.2009
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:98:51 Min. (Director’s Cut)
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 22,4 Mbps
Audio:Englisch
Englisch
Deutsch
Portugiesisch
Kastilisch
Spanisch
DTS Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3910 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 31,7 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:26,74 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 57,42 %
Film:
“Drag Me to Hell” war an den Kinokassen fast ein totaler Flop, obwohl Sam Raimi damit wirklich zu seinen Wurzeln zurückgekehrt ist und einen seltsam lustigen Schocker gedreht hat….
Christine Brown (Alison Lohman – “Die Legende von Beowulf”) liebt ihren Bankjob und ihren Freund (Justin Long – “Die Hard IV”). Doch eine einzige Entscheidung macht ihr bisher so glückliches Leben zunichte: Um ihren knallharten Chef zu beeindrucken, verweigert Christine einer scheinbar hilflosen alten Frau die Verlängerung ihres Hypothekenkredits. Doch die mysteriöse Alte weiß sich zu rächen! Sie belegt Christine mit einem grausamen Fluch, der ihr Leben zur Hölle auf Erden werden lässt. Gehetzt von Dämonen und düsteren Horror-Visionen, beginnt Christines Wettlauf gegen die Zeit. Nur noch drei Tage, den Fluch zu brechen oder auf ewig in der Hölle zu leiden. Nur ein Seher weiß den Weg, ihre Seele vor ewiger Verdammnis zu retten. Aber wie weit wird sie gehen um den dunklen Bann zu brechen…..?

Drag me to Hell Trailer (HQ) deutsch – MyVideo

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 87 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 90 %
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in allen Szenen enorm hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Einige Szenen sind auf Referenzniveau, aber selbst dunklere Szenen sind noch recht scharf. Durch das Digital Grading wurden die Farben und der Kontrast aber so verfremdet, dass die Farben leicht entsättigt wirken. Nur die digitalen Effekte wirkten etwas billig und unscharf. Da der Film im Super 35 Format gedreht wurde, ist ein sehr feines Filmkorn zu erkennen, das glücklicherweise nicht mit Anti-Rauschfiltern bearbeitet worden ist.
English (outline):
All scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. Due to the digital grading the colors and the contrast were manupulated so the picture has a desaturated look. As the movie was shot on Super 35 the picture offers a very fine film grain, which was luckily not treated with DVNR, so there is nor static/frozen noise evident.

Audio: Englisch 95% / Deutsch: 89%
Der Ton von “Drag me to Hell” bietet einen extrem hohen Dynamikumfang, relativ tiefe Bässe und intensive Verwendung der Surroundkanäle. Dabei gibt es sehr subtile aber auch aggressive Split-Surround- und 360°-Effekte. Der Druck der Effekte ist zwar überdurchschnittlich, erreicht aber nicht die Vehemenz von z.B. Stirb Langsam 4.0. Raimi setzt hier auf klassische Horroreffekte, daher wird der Ton ganz plötzlich extrem laut. Die Musik erzeugt meistens ein recht großes Klangfeld. Der deutsche DTS-Ton (768 kbpd) erklingt etwas kraftloser und weniger räumlich als der englische DTS HD Master Audio 5.1-Ton (24 Bit). Auch der Bass des deutschen Tons kann mit dem englischen Ton nicht mithalten.
English (outline):
The sound of “Drag me to Hell” offers an extremely high dynamic range, a relatively deep bass and the surround channels are very often in use. The are a lot of aggressive split-surround and 360° effects but also some subtle effects. But the German track sounds powerless and offers a smaller sound field than the DTS HD Master Audio 5.1 track (24 Bit).

Extras/Bonusmaterial:
- Produktionsvideotagebücher (HD): 35:08 Min.
- Wendecover

Fazit:
“Drag Me to Hell” war an den Kinokassen fast ein totaler Flop. Auf Blu-ray Disc macht “Drag Me to Hell” einen guten Eindruck. Dass der Film kein Kassenschlager war macht sich am Umfang der Extras bemerkbar.
“Drag Me to Hell” was almost a total flop at the box office. But the Blu-ray disc makes a good impression, but the amount of bonus material reflects the result at the box office.

Post Metadata

Date
Oktober 20th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

2 to “Drag Me to Hell (Blu-ray)”


  1. 4LOM sagt:

    Einen Film, der weltweit an den Kinokassen fast 83 Millionen US-Dollar eingespielt hat, würde ich nicht als Flop bezeichnen.

  2. admin sagt:

    Doch, wenn man bedenkt, dass mehr als 60 Mio. US-Dollar für Produktion und Marketing draufgegangen sind…..



Leave a Reply