wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Die Tür (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Die Tür / The Door (2009)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Senator Film / Universum Film (2011)
VÖ/Release Date:04.02.2011
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:103:36 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 17,5 Mbps
Audio:Deutsch (synchron.)
Deutsch (Original)
Audiokommentar 1
Audiokommentar 2
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2152 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2155 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 320 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 320 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Deutsch f. Audiokommentar
Ø Total Bitrate:ca. 24,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
22,78 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 97,83 %
Film:
Der Maler David Andernach (Mads Mikkelsen) ist auf der Höhe seines Erfolgs, als ein tragisches Unglück von einer Sekunde auf die andere alles verändert. Während er seine schönen Nachbarin Gia (Heike Makatsch), mit der er eine Affäre hat, besucht, ertrinkt sein Töchterchen Leonie im Pool seines Hauses. Von Schuldgefühlen gepeinigt, bekommt David sein Leben nicht mehr in den Griff, zumal seine Frau Maja (Jessica Schwarz) ihm nicht verzeihen kann. David, völlig am Ende, will sich umbringen, als er unerwartet eine verborgene Tür in die Vergangenheit entdeckt. Durch sie gelangt er zurück zu dem alles entscheidenden Augenblick und erhält so die Möglichkeit, seine Tochter zu retten. Doch die Glück verheißende Chance auf einen Neuanfang entpuppt sich bald als Horrortrip, denn die Vergangenheit birgt dunkle, verhängnisvolle Geheimnisse….
“Die Tür” ist ein interessanter Mysteryfilm der relativ harmlos anfängt, doch dann wird es recht schnell ganz anders als gedacht.  Doch im letzten Drittel werden die Ereignisse extrem hektisch, was der Handlung nicht so gut tut. Trotzdem ist der Film größtenteils sehr packend und mitreißend….

Link zum deutschen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 83 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
“Die Tür” wurde von Kamerafrau Bella Halben auf 35 mm gedreht. Das Digital Intermediate wurde bei ARRI in München produziert und von Colorist Florian Utsi Martin (DI für Herr der Ringe, Das Parfüm, In meinem Himmel) farbkorrigiert. Dabei wurden die Farben je nach Zeitebene eingestellt. Der Film beginnt mit einer farbenfrohen Gegenwart. In der 5 Jahre späteren Zukunft sind Farben eher blass und düster gehalten. Die Gegenwart wirkt sehr plastisch, scharf und detailreich. Vor allem Nahaufnahmen sind besonders detailreich. Die Zukunft ist etwas weniger plastisch und wirkt auch weniger scharf, doch auch die dunkleren Szenen sind detailreich. Einige dunklere Szenen hat man beim DI etwas “gepushed”, d.h. heller gemacht, wodurch das Filmkorn hier verstärkt worden ist. Der Schwarzwert ist hier gewollt etwas schwächer eingestellt worden. Während des gesamten Films ist ein mittleres Filmkorn erkennbar, das kaum mit einem Antirauschfilter bearbeitet worden ist.
English (outline):
o a slight layer film grain reduces the details
+ from a distance the picture looks sharp, detailed and 3-dimensional
+ film grain was not treated with DNR
+ BD represents the “film” material very well

Audio: Deutsch (synchronisiert): 73% / Deutsch (Originalstimme): 73%
Der Ton von “Die Tür” bietet einen brauchbaren Dynamikumfang und ein paar tiefe Bässe. Richtige Surroundeffekte sind fast ausschließlich auf dramatische Szenen beschränkt. Die restlichen Szenen bieten nur subtile Toneffekte. Die sphärische Klaviermusik erzeugt ein großes umhüllenden Klangfeld. Mads Mikkelsen sprach beim Filmen zwar deutsch, doch aufgrund seines Akzents wurde er trotzdem von Ingo Hülsmann synchronisiert. Man kann jedoch zwischen den Tonspuren auswählen um entweder Mikkelsens Originalstimme oder seine Snychronstimme zu hören.
English (outline):
o mostly subtle effects
+ dramatic scenes offer some nice surround effects
+ the music score creates a wide soundfield

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Anno Saul (Regie) und Mads Mikkelsen (David Andernach) in englisch
- Audiokommentar von Anno Saul (Regie) und Ralph Schwingel (Produzent)
- Interviews: 23:20 Min.
* Anno Saul
* Mads Mikkelsen
* Jessica Schwarz
* Thomas Thieme
* Heike Makatsch
* Tim Seyfi
* Valeria Eisenbart
* Ralph Schwingel & Christoph Müller
- Entfernte Szenen: 11:27 Min.
- Hinter den Kulissen: 11:16 Min.
- Making Of: 15:10 Min.
- Kinotrailer (HD): 2:13 Min.
- Filmtipps:
* A Single Man (HD): 1:59 Min.
* Shelter (HD): 2:01 Min.
* Pippa Lee: 2:16 Min.
* Admiral: 2:40 Min.
- Online Specials (BD-Live)

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Die Tür” bietet eine knapp gute Bildqualität und einen befriedigenden Ton. Bis auf die Audiokommentare ist das Bonusmaterial etwas mager.
The Blu-ray Disc of “The Door” offers a good picture quality and an average sound quality. Except for the audio commentaries the bonus material is quite poor.

Post Metadata

Date
Februar 6th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply