wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Die fabelhafte Welt der Amélie (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Die fabelhafte Welt der Amélie / Le fabuleux destin d’Amélie Poulain (2001)

die-fabelhafte-welt-der-amelie-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) Universal Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:25.03.2010
FSK/Rating:FSK 6
Regional-Code:B
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:121:34 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 24 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 32 Mbps
Audio:Französisch
Deutsch
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1812 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1964 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 224 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Französisch
Ø Total Bitrate:ca. 38,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
32,54 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 69,87 %
Film:
Amélie Poulain ist schüchtern, hat als Kind nie mit anderen Kindern gespielt und lebt auch als Erwachsene noch in ihrer eigenen Welt. Eines Tages findet sie in ihrer Wohnung eine kleine Holzkiste, mit Spielsachen eines Jungen, der sie vor Jahrzehnten dort versteckte. Amélie beschließt die Schachtel ihrem Besitzer zukommen zu lassen, falls dieser gerührt ist, will sie weiterhin gute Taten vollbringen…..
Sie verkuppelt Menschen im Café, fälscht Briefe um anderen Freude zu schenken und rächt sich im Namen anderer. Sie bildet sich ein,, eine Art Zorro zu sein, doch um sich selbst kümmert sie sich nicht. Als sie sich schließlich in Nino verliebt, benötigt sie selbst Hilfe….
Jean-Pierre Jeunet wollte einen kleinen, persönlichen, französischen Film drehen. Herausgekommen ist einer der größten Erfolge der letzten Zeit. Der Film verbindet technische Raffinesse mit einer charmanten, liebevoll erzählten und romantischen Geschichte, die von talentierten Darstellern exzellent vorgetragen wird – ein Geheimtipp.

www.die-fabelhafte-welt-der-amelie.de

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 83 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 90 %
Im Gegensatz zur DVD, deren Vorlage eine deutsche Kinokopie war die von digital images eingescannt wurde, basiert die Blu-ray Disc scheinbar auf dem Master von TF 1 Video. Unterschiede von der Universal-BD zur TF 1 Video-BD in der Detailauflösung, Schärfe, Plastizität und Farbgebung sind nicht auszumachen, daher wird es wohl auch das französische Master sein. Universal hat die Frage, ob es sich um das französische Master handelt aber leider nicht beantwortet. “Amélie” war 2001 einer der ersten Filme in Europa der komplett über ein sog. DI (Digital Intermediate) produziert worden ist. Dabei wird das Film-Internegativ digital eingelesen und einem Digital Color Grading unterzogen, bei dem die Farben und der Kontrast extrem manipuliert werden können. “Pleasantville” war 1998 einer der ersten Filme der zu 90% mittels Digital Grading produziert worden ist und “O Brother, Where Art Thou?” war 2000 der erste Film überhaupt, der komplett über ein DI hergestellt worden ist. Das Bild von “Amélie” wirkt, bei großen Bilddiagonalen >50 Zoll, in einigen Szenen etwas weich und in diesen Szenen sind auch scheinbare Doppelkonturen zu erkennen (z.B. einige Szenen im Cafe, beim Schreiben auf die Glaswand). Ob dieser Effekt von der damaligen DI-Technik herrührt oder ob digital nachgeschärft worden ist (edge enhancement), ist nicht klar. Jedenfalls wirkt das Bild größtenteils sehr plastisch und klar und wird nur durch die stark verfremdeten Farben in der Tiefenwirkung etwas vermindert. Filmkorn ist nur Hauch-weise zu erkennen. Im Vergleich zur deutschen DVD tun sich Welten auf, denn im Vergleich zur BD scheint die DVD durch eine Milchglasscheibe gefilmt worden zu sein, derart extrem ist der Unterschied in der Bildqualität.
English (outline):
+ seems to be the TF 1 Video master
+ in comparison to the German DVD the BD offers a very high sharpness & detail resolution and an excellent sense of depth
o sometimes a bit soft maybe due to the early DI technique in 2001
- maybe a bit of edge enhancement visible (or DI artefact)

Audio: Französisch 77% / Deutsch: 71%
Der Ton von “Amélie” erklingt sehr dynamisch, aber trotzdem auf typischem “Comedy”-Niveau mit wenigen “Action-Effekten”. Beim deutschen Ton übertönen die Ton-Effekte die Dialoge teilweise, so dass man die Lautstärke des Center-Kanals anpassen muss. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der deutsche 5.1-Ton auf dem 2001er-DVD-Mix von digital images basiert. Damals wollte man wohl die “tollen” Vorzüge eines 5.1-Ton herausstellen und hat die Effektlaustärke aufgedreht. Die französische Tonspur klingt besser, da hier die Balance von Effekten und Dialogen genau stimmt. Bei beiden Tonspuren verbreitet die Musik eine schöne räumliche Atmosphäre. Vorführ-Surroundeffekte sind nicht vorhanden, aber an einigen Stellen gibt es durchaus ordentlichen Bass. Die Umgebungsgeräusche werden im französischen Ton sehr homogen wiedergegeben und es entsteht manchmal “echte” Räumlichkeit.
English (outline):
+ quite dynamic sound
+ French track offers spatial 5.1 mix with well balanced dialoges
o still a comedy mix
- dialoges of the German track are bit drowned out by sound effects

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Regisseur Jean-Pierre Jeunet
- B-Roll / Hinter den Kulissen: 12:46 Min.
- Interview mit Regisseur Jean-Pierre Jeunet: 20:50 Min.
- Probeaufnahmen: 6:25 Min.
- Versprecher von Audrey Tautou: 2:09 Min.
- Mit Amélie auf Tour: 5:56 Min.
- Wendecover

Fazit:
Nachdem die DVD 2001 von “Die fabelhafte Welt der Amélie” aus dem Hause Universal eine wesentlich schlechtere Bildqualität bot als die französische DVD, liegt Blu-ray Disc jetzt gleich auf mit der BD aus dem Hause TF 1 Video. Der Ton entspricht zumindest Mix-technisch der DVD von Universal, d.h. die deutschen Dialoge sind viel zu leise. Das Bonusmaterial entspricht, bis auf die Storyboards, Plakate und Fotos dem der DVD.
“Amélie” is presented on a quite good Blu-ray Disc. The picture quality is quite good and on the same level than the French BD. The German track has a small problem with the dialoges, as the dialoges of the German track are bit drowned out by sound effects.

Post Metadata

Date
März 8th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply