wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Die Bucht (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Die Bucht / The Cove (2009)

die-bucht-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) EuroVideo Bildprogramm GmbH / drei Freunde Filmverleih GmbH & Co KG / NFP marketing (2010)
VÖ/Release Date:11.03.2010
FSK/Rating:FSK 6
Regional-Code:B
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:91:19 Min.
Bild-/Video-Format:1.78 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 22 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1967 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2100 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 27,8 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
21,54 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 92,51 %
Film:
Ric O’Barry, in den 60er-Jahren der Trainer von „Flipper“, kämpft seit einem tragischen Vorfall seit fast 40 Jahren mit ganzer Leidenschaft gegen die Industrie, die diese intelligenten und freundlichen Tiere gnadenlos ausbeutet: Mit Delfinarien, Delfin-Shows, Delfintauchgängen und -therapien entstand ein global florierendes Multimilliardengeschäft. Weltweit engagiert er sich gegen den Fang von Delfinen und macht wirtschaftliche und politische Interessen öffentlich, die hinter dem Geschäft mit den Meeressäugern stehen. Was er jedoch im japanischen Küstenort Taiji entdeckt, ist unvorstellbar. In einer abgelegenen Bucht, die von der Außenwelt durch Stacheldraht und Sicherheitspersonal abgeschottet wird, liegt ein dunkles und tödliches Geheimnis…..
“Die Bucht” ist eine Dokumentation die sehr spannend aufgebaut worden ist. Man könnte argumentieren, dass Rinder und Schweine auch gequält werden – vor allem beim Transport. Warum wird darüber kein Kinofilm gedreht…. Doch Rinder und Schweine wurden domestiziert und werden meistens unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet, transportiert und geschlachtet. Bei Delphinen ist das nicht der Fall. Außerdem wird das
stark Quecksilber-verseuchte Delphin-Fleisch der japanischen Bevölerung als Walfleisch verkauft….
Wenn ein Film sowieso schon sehr viele Auszeichnungen und Preise bekommen hat und dann noch einen  Oscar erhält, erzeugt das sehr viel Aufmerksamkeit und viele möchten den Film sehen. Hoffentlich führt diese erhöhte Aufmerksamkeit zu einem Umdenken der Delphinfänger….


Link zum deutschen Trailer

www.diebucht-derfilm.de

www.thecovemovie.com

weitere Links zum Thema aus dem Booklet der Blu-ray Disc:

www.delfine.org

www.prowildlife.de

www.wdcs-de.org

www.oceancare.org

www.SaveJapanDolphins.org

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 70 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 95 %
“Die Bucht” besteht aus Interviews und Aufnahmen in Guerilla-Stil. Dafür kamen verschiedene Kameras mit verschiedenen Auflösungen zum Einsatz. Für die Aufnahmen unter weniger schwierigen Bedingungen (u.a. auch die Interviews) wurden mit Sony PDW-F350L Kameras in 1080p24 gedreht. Unterwasseraufnahmen drehte man mit Sony A1U und Sony HVR-Z1U Kameras (in HDV 1440 x 1080i). Um gut getarnt an die Filmobjekte heran zukommen, wurden Sony HDR-SR1 Kameras (AVCHD 1440 x 1080i) in künstliche Felsenstücke eingebaut. Einige stark verrauschte Nachaufnahmen wurden mit den Sony A1U im “Night Shot”-Modus gedreht. Für Aufnahmen in fast totaler Dunkelheit wurden professionelle Infrarotmakeras vom Typ FLIR P640 (Auflösung 640 x 480 Pixel) verwendet (siehe auch American Cinematographer Magazine 08/2009). Die Interview- und Landschaftsaufnahmen besitzen eine sehr gute Schärfe, Detailauflösung und Plastizität. Ebenso sind die meisten Unterwasseraufnahmen recht scharf und detailreich. Die “Guerilla”-Aufnahmen schwanken zwischen über DVD-Qualität bis hin zu YouTube-Qualität.
English (outline):
“The Cove” consists mainly of interviews and guerilla-style shots. To accomplish this documentary a lot of different cameras with different resolutions were necessary. For the mainly unproblematic shots (e.g. the interviews) Sony PDW-F350L cameras were used in 1080p24. Underwater shots were filmed with Sony A1U and Sony HVR-Z1U cameras (in HDV 1440 x 1080i). To get very close to the desired objects Sony HDR-SR1 cameras (AVCHD 1440 x 1080i) were disguised as rocks. Some noisy night shots were filmed using Sony’s A1U in “Night Shot” mode. Shots in almost total darkness were filmed with professional forward-looking Infrared cameras from FLIR type P640 with a  resolution of 640 x 480 pixels (see also American Cinematographer Magazine from August 2009). Interview and landscape scenes offer a very sharp and detailed picture. The 3-dimensionality is also very good. Most underwater scenes offer also a quite shapr and detailed picture. The “guerilla”-scenes of a picture quality which ranges from a bit above DVD quality to YouTube picture quality.

Audio: Englisch 62% / Deutsch: 60%
Bei der “Bucht” handelt es sich um eine Dokumentation mit Thriller-Elementen. Doch der Ton ist eher auf der Doku-Seite, d.h. die Geräusche und Töne sind eher authentisch gehalten und selten mit Toneffekten versehen worden. Die “Thriller”-Musik erklingt dafür aber sehr räumlich und ist auch auf den hinteren Kanälen ständig präsent. Auch mit Bass kann die Musik aufwarten. Obwohl alle Tonspuren in einem Lossless-Format vorliegen, erklingt die englische Tonspur klarer und die Musik umhüllt den Zuschauer besser als beim deutschen Ton. Dafür wurde beim deutschen Ton aber mehr Bass eingemischt.
English (outline):
- German track envelops the audience not as good as the English track
o documentary style sound
o very few sound effects
+ music creates a very wide sound field

Extras/Bonusmaterial:
- Kinotrailer (HD): 2:02 Min.
- Interview mit Ric O’Barry: 4:46 Min.
- Interview mit Louie Psihoyos: 2:20 Min.
- Die Befreiung der Delfine: 15:42 Min.
- Dokumentation “Steigender Quecksilberanteil”: 18:34 Min.
- Impressionen vom Freitauchen: 4:25 Min.
- Mandy und der Delfin: 1:02 Min.
- Taiji Wal Festival: 2:06 Min.
- Vorbereitungen zum Coup:
* Felskameras: 3:34 Min.
* Wärmekameras: 1:33 Min.
* Blutkameras: 1:36 Min.
* Nestkameras: 0:55 Min.
* Heli-Kameras: 1:25 Min.
* Die Surfer paddeln zur Bucht: 6:40 Min.
* Rics Verkleidung: 0:55 Min.
- Trailershow:
* Nur ein Sommer: 1:42 Min.
* Falco – Verdammt, wir leben noch: 1:42 Min.
* Selbstgespräche: 1:56 Min.
- BD Live
- kein Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Die Bucht” bietet eine Bildqualität die dem Ausgangsmaterial sehr gut entspricht. Der Ton ist authentisch gehalten und wird von der Musik gut unterstützt. Das Bonusmaterial ist recht interessant.
The Blu-ray disc of “The Cove” offers a picture quality which represents the used film material quite well. The audio is quite authentic and is well supported by the music score. The bonusmaterial is quite interesting.

Post Metadata

Date
März 10th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

2 to “Die Bucht (Blu-ray)”


  1. TJS sagt:

    Does this release have English subtitles for the Japanese language portions of the film?

  2. Thomas Konradt sagt:

    There are only German subtitles available. No English subtitles at all!



Leave a Reply