wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Diamond 13 (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Diamond 13 / Diamant 13 (2009)

diamond-13-blu-ray

bei amazon.de bestellen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) Senator Film / Universum Film (2010)
VÖ/Release Date:05.02.2010
FSK/Rating:FSK 18/KJ
Regional-Code:B
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:102:14 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 24 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 21 Mbps
Audio:Französisch
Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1800 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1985 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 26,5 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
22,20 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 95,36 %
Film:
Polizist Mat (Gérard Depardieu) ist der Mann für die Nachtschichten und die damit verbundenen Drogendelikte im 13. Pariser Polizeibezirk. Der Job hat ihn abgestumpft und desillusioniert. Aus seiner Lethargie wird Mat abrupt durch seinen todkranken Ex-Partner Franck (Olivier Marchal) gerissen, welcher ihm einen ungeheuerlichen Plan offenbart. Innerhalb kürzester Zeit werden die beiden ins Auge des Drogen- und Korruptions-Orkans der Stadt katapultiert. Ein Netzwerk aus Lügen und Gewalt entspannt seine tödliche Kraft und Mat versucht verzweifelt herauszufinden, wem er noch trauen kann…….
In letzter Zeit stürmen die Franzosen mit zum Teil großartigen Filmen auf den internationalen Markt. “Diamond 13″ gehört eher zu den unbekannten Filmen. Der Film basiert auf dem Buch von “L’Etage des Morts” von Hugues Pagan und zeigt einen dreckigen, korrupten und düsteren Polizeiapparat. “Diamond 13″ besitzt viele Merkmale eines klassischen Film Noirs, besitzt jedoch nicht die Klasse der Filme aus den 40er und 50er Jahren, was die Frage aufwirft ob er “Neo-Noir” ist…..?
Gérard Depardieu füllt die Rolle, im wahrsten Sinne des Worstes, sehr gut aus. Es ist zwar nicht seine beste Leistung, aber in den oberen 10% kann man sein Spiel schon einordnen. Allein schon deswegen sollte man sich den Film mal ansehen….und wegen Asia Argento….
Link zum französischen Trailer

Link zum französischen Trailer mit englischen Untertiteln

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 74 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 80 %
Das Bild besitzt eine stark reduzierte Farbpalette, was aber keinen entsättigten “Vintage”-Look erzeugt, sondern eher unnatürlich und stark prozessiert aussieht. Wohl mittels Digital Grading wurde hier in vielen Szenen massiv am Gamma-Wert gedreht. So wurde der Kontrast verringert, dunkle Farben wurden erhellt (zum Teil so stark, dass digitales Rauschen zu erkennen ist), helle Farben wurden abgedunkelt und die Farbbalance wurde in Richtung Grün und Gelb verschoben. Durch diese Maßnahmen bieten, vor allem, dunkle Szenen eine sehr geringe Plastizität. Bei Tageslicht-Szenen sieht das etwas anders aus. Hier wirkt das Bild zwar noch immer noch stark bearbeitet, doch es besitzt trotzdem eine brauchbare Bildtiefe. Bis auf ein paar dunklere Szenen, macht das Bild einen Korn-freien, recht künstlichen Eindruck. Ob hier ein Antirauschfilter zum Einsatz kam, ist unklar. Dadurch erscheint das Bild gleichzeitig scharf (bezogen auf die Kantenschärfe) und unscharf (bezogen auf die Detailauflösung). Zwischendurch gibt es vereinzelte Szenen, die scheinbar kaum bearbeitet worden sind. Diese wirken natürlicher und schärfer, doch sie sind in der Minderheit.
English (outline):
- digital grading and low contrast deminishes the sense of depth
- picture looks processed and unnatural
- except for darker scenes, there is almost no grain evident, due to DVNR?
o daylight scenes offer a bit better 3-dimensionality

Audio: Französisch 87% / Deutsch: 89%
Der Ton von “Diamond 13″ bietet einen atmosphärisch dichten Ton. Die Musik passt wunderbar zur Handlung und verstärkt durch Tiefbass dramatische Szenen. Schlägereien und Schießereien erklingen dynamisch, räumlich und mit viel Druck. Auch die Alltagsgeräusche sind gut integriert worden und erzeugen ein relativ großes Klangfeld. Der deutsche 5.1-Mix klingt von den Stimmen her zwar etwas steriler als der französische 5.1-Mix, doch alle anderen Werte sind einen Hauch besser.
English (outline):
+ music score fits the story quite well with a lot of deep bass in dramatic scenes
+ shoot outs offer a high dynamic range, a nice spatiality and some punch
+ ambient noises were integrated quite well
+ French and German track are lossless, but the German track sounds a bit richer and more detailed

Extras/Bonusmaterial:
- Making of: 28:12 Min.
- Trailer: 1:35
- Online Specials (BD-Live/DynamicHD)
- Trailershow:
* Skate or Die: 1:49 Min.
* Outlaw: 2:05 Min.
* Hunting Party: 2:27 Min.
* Crossing Over: 2:19 Min.
* Rothenburg: 2:13 Min.
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Diamond 13” bietet eine knapp durchschnittliche Bildqualität. Der Ton ist besser und bietet Tiefbass, Druck und Räumlichkeit. Das Bonusmaterial ist knapp, aber für diesen eher weniger bekannten Film OK.
The Blu-ray disc of “Diamond 13” offers a just average picture quality. The sound is much better and offer deep bass, punch and a nice spatiality. The amount of Bonusmaterial is quite good for this quasi-unknown film.

Post Metadata

Date
Februar 22nd, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply