wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Der Vorleser (Blu-ray)

der-vorleser-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Der Vorleser / The Reader (2008)
Studio/Anbieter:(c) Senator Home Entertainment / Universum Film (2009)
VÖ/Release Date:04.09.2009
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:B
Media-Info:Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:124:14 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 27,7 Mbps
Audio:Deutsch
Englisch
Deutsch Audiodeskription
Audiokommentar
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1958 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1892 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 256 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/16 Bit) 256 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 34 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:37,87 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 81,32 %
Film:
Sie ist rätselhaft und viel älter als er… und sie wird seine erste Leidenschaft. Eines Tages ist Hanna (Kate Winslet) spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael (David Kross / Ralph Fiennes) sie wieder – als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer grausamen Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Am Ende wird er sie durch seine nie verloren gegangene Zuneigung erlösen…
Mit DER VORLESER hat der Oscar®-nominierte und mehrfach preisgekrönte Regisseur Stephen Daldry (“The Hours”, “Billy Elliot”) einen Weltbestseller verfilmt, der nach seinem Erscheinen 1995 inzwischen in 40 Sprachen übersetzt wurde und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Es ist die Verfilmung einer unmöglichen, sonderbaren und zugleich so intensiven Liebe, dass sie das Leben von zwei Menschen für alle Zeit miteinander verbindet. In den Hauptrollen brillieren Kate Winslet und Ralph Fiennes, die Titelrolle spielt der deutsche Shootingstar David Kross (“Krabat”, “Knallhart”). Ergänzt wird dieses Ensemble durch so herausragende Darsteller wie Bruno Ganz, Lena Olin, Burghart Klaußner, Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth, Matthias Habich und vielen anderen
.
Der damals 17-jährige David Kross überzeugt auf ganz Linie….man wird sich noch mehr von ihm sehen.

Link zum Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 81 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 85 %
Nur Nahaufnahmen bieten eine gute Detailauflösung und Bildschärfe. Weitwinkelaufnahmen sind etwas weniger scharf und erzeugen nur selten das Gefühl von Bildtiefe. Außenaufnahmen zeigen eine leicht höhere Schärfe als Innenaufnahmen. Der Kontrast wurde durch Digital Grading überhöht und die Fraben Orange-stichig eingestellt. “Der Vorleser” wurde in Super 35 gedreht wodurch ein kaum auffälliges, feines Filmkorn zu erkennen, welches auch unbearbeitet aussieht.
English (outline):
Only close-ups offer a very high detail resolution and a good picture sharpness. Wide shots are a bit soft and the sense of depth is limited. Outdoor shots are a bit sharper than indoor shots. The contrast was adjusted to “hot” by means of digital grading. As “The Reader” was shots on Super 35 there is just a very fine film grain noticeable. Seemingly no DVNR was applied, so there is no static/frozen noise evident.

Audio: English 79% / Deutsch: 77%
Bei “Der Vorleser” stehen die Dialoge, das Lesen, im Vordergrund, ein Surroundspekatel sollte man nicht erwarten. Trotzdem erzeugen die Musik und die Geräuschkulisse ein überraschend großes Klangfeld.
English (outline):
“The Reader” is a dialogue driven movie and offers just a few surround effects. The ambient noise and the music score create a surprisingly wide soundfield.

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von
Produzent Henning Molfenter (deutsch)
- Entfernte Szenen: 54:40 Min.
- Making of Der Vorleser: Adaption eines zeitlosen Meisterwerks: 23:03 Min.
- Gespräch zwischen David Kross und Stephen Daldry: 9:46 Min.
- Kate Winslet über die Kunst des Alterns: 12:50 Min.
- Portrait des Komponisten Nico Muhly: 4:07 Min.
- Ausstattungsdesignerin Brigitte Broch über die “Darstellung der Vergangenheit”: 7:20 Min.
- Traumfabrik Görliwood (Dreharbeiten in Görlitz, kommentiert vom Location Manager M. Braun): 15:07 Min.
- Trailer: 2:31 Min.
- Literaturmodus (zum Film zuschaltbare Bild-in-Bild-Funktion mit Hintergrundinfos zu Büchern und Schriftstellern)
- BD-live-Funktionen/DynamicHD
- Trailershow:
* Wolke 9
* Palermo Shooting
* Zurück im Sommer
* Kalt ist der Abendhauch

Resümee:
Nur Nahaufnahmen bieten eine gute Detailauflösung und Bildschärfe. Weitwinkelaufnahmen sind etwas weniger scharf. “Der Vorleser” wurde in Super 35 gedreht wodurch ein kaum auffälliges, feines Filmkorn zu erkennen, welches auch unbearbeitet aussieht. Bei “Der Vorleser” stehen die Dialoge, das Lesen, im Vordergrund, ein Surroundspekatel sollte man nicht erwarten. Trotzdem erzeugen die Musik und die Geräuschkulisse ein überraschend großes Klangfeld.
Only close-ups offer a very high detail resolution and a good picture sharpness. Wide shots are a bit soft. As “The Reader” was shots on Super 35 there is just a very fine film grain noticeable. Seemingly no DVNR was applied, so there is no static/frozen noise evident. “The Reader” is a dialogue driven movie and offers just a few surround effects. The ambient noise and the music score create a surprisingly wide soundfield.

Post Metadata

Date
September 11th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply