wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Der Fluch der 2 Schwestern (Blu-ray)

der-fluch-der-2-schwestern-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Titel/Review:Der Fluch der 2 Schwestern / The Uninvited (2009)
Studio/Anbieter:(c) Paramount Home Entertainment / DreamWorks (2009)
VÖ/Release Date:23.10.2009
FSK/Rating:FSK 16
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:87:16 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC Video / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 30,9 Mbps
Audio:Englisch
Englisch
Französisch
Italienisch
Deutsch
Spanisch
Dobly TrueHD 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3094 + 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 640 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch, u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 41 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:29,97 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 64,36 %
Film:
Unter welchen Umständen ist ihre Mutter (Maya Massar) tatsächlich ums Leben gekommen? Zwar war Anna (Emily Browning) bei dem verheerenden Feuer dabei, in dem ihre schwerkranke Mutter ums Leben kam, jedoch hat sie jegliche Erinnerung daran verloren. Bei dem Versuch, dem schrecklichen Ereignis auf den Grund zu gehen, geraten die Schwestern Anna und Alex (Arielle Kebbel) an die ehemalige Pflegerin ihrer Mutter, Rachel (Elizabeth Banks). Sie ist nun nicht nur die neue Verlobte ihres Vaters (David Strathairn), sondern hat zu ihrem Empören auch das Sagen im Haus übernommen. Ist diese Frau wirklich die, die sie zu sein vorgibt? Die Schwestern trauen Rachel nicht und als die beiden ihre mysteriöse Vergangenheit durchleuchten, erhärtet sich der schreckliche Verdacht, sie könnte etwas mit dem Tod ihrer Mutter zu tun haben. Ihre Nachforschungen bleiben jedoch nicht ohne Folgen: die Schwestern haben mit Geistererscheinungen, Horror-Albträumen und sogar mit tödlichen Folgen zu kämpfen. Spätestens das Ende des Horror-Schockers lässt einem das Blut in den Adern gefrieren…..
“Der Fluch der 2 Schwestern” ist ein durchschnittlicher Horror-Film, der auf den ersten Blick Szenen- und Handlungselemente von “The Ring”, “The Sixth Sense” und “Fight Club” verwendet. Doch genau diese Filme haben sich Szenen- und Handlungselemente von südkoreanischen und japanischen Horrorfilmen der 70er, 80er und 90er ausgeliehen……

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 78 %
Bild/Video
(Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look):
82 %

Das Bild bietet einen wechselnden Schärfeeindruck. Die meisten Tageslichtszenen besitzen eine gute Bildschärfe und Detailauflösung und wirken auch sehr plastisch. Bei den dunkleren Szenen ist das anders, hier muss der Tiefeneindruck des Bildes vom restlichen “hellen” Bildinhalt erzeugt werden und das gelingt nicht immer. Dadurch wirken diese Szenen etwas weich. Durchgehend ist ein sehr feines Filmkorn zu erkennen, das glücklicherweise kaum mit Anti-Rausch-Software bearbeitet worden ist.
English (outline):
The picture offers a variable sharpness. Most daylight scenes offer a good picture sharpness and detail resolution and a very nice sense of depth. This is different with the darker scenes, because the 3-dimensional sense of depth must be created by the remaining “bright”-picture area. But this is not working for all scenes, so this scenes look a bit soft. There is a very fine film grain evident, which fortunately was not treated with DVNR.

Audio: Englisch 78% / Deutsch: 74%
Der Ton bietet sehr selten tiefe Bässe und in sehr wenigen Szenen auch intensive Verwendung der Surroundkanäle. Der  Film ist doch recht Dialoglastig und die Dynamik der “Erschreckungsszenen” leigt bei weitem nicht auf dem Niveau von “Drag Me to Hell”. Die Musik erzeugt meistens ein recht großes Klangfeld. Dabei erklingt die englische lossless-Tonspur in Dolby TrueHD 5.1 etwas weiter und gleichzeitig präziser in der Raumabbildung als der deutsche Ton in Dolby Digital (640 kbps).
English (outline):
The sound offers seldom deep bass and there are just a few scenes where the surround channels are very often in use. The film is after all quite dialogue driven and dynamic range of the “jumping scenes” is way below of “Drag Me to Hell”. The music score creates a quite wide sound field and the English lossless track encoded as Dolby TrueHD 5.1 creates a wider and more precise sound field than the German Dolby Digital 5.1 track (640 kbps).

Extras/Bonusmaterial:
- Das Geheimnis des Fluchs der zwei Schwestern (HD): 19:00 Min.
- Entfernte Szenen (HD):
* Anna kommt nach Haus: 1:18 Min.
* Mädchen am Hafen: 1:18 Min.
* Rachel wechselt Annas Bettwäsche: 1:07 Min.
* Anna packt: 0:49 Min.
- Alternatives Ende (HD): 0:50 Min.

Fazit:
“Der Fluch der 2 Schwestern” ist ein durchschnittlicher Horror-Film auf einer durchschnittlichen Blu-ray Disc. Das Bild bietet einen wechselnden Schärfeeindruck und wirkt stellenweise sehr weich. Der Film ist doch recht Dialoglastig und die Dynamik der “Erschreckungsszenen” leigt bei weitem nicht auf dem Niveau von “Drag Me to Hell”.
“The Uninvited” is an average horror movie on an average Blu-ray Disc. The picture offers a variable sharpness and tends to look soft. The film is after all quite dialogue driven and dynamic range of the “jumping scenes” is way below of “Drag Me to Hell”.

Post Metadata

Date
Oktober 27th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply