wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Der dunkle Kristall (Blu-ray)

der-dunkler-kristall-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Der dunkle Kristall / The Dark Crystal (1982)
Studio/Anbieter:(c) Sony Picture Home Entertainment (2009)
VÖ/Release Date:03.09.2009
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:93:07 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:Film: AVC-MPEG 4 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Bild-im-Bild/PiP: AVC-MPEG 4 / 480p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 3.2
Video-Bitrateca. 28 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Audiokommentar
Dolby TrueHD 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3112 + 448 kbps
Dolby TrueHD 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1518 + 448 kbps
Dolby TrueHD 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1394 + 640 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz/16 Bit) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 41 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:34,34 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 73,73 %
Film:
Seit der große Kristall sein Licht und damit seine magische Kraft verlor, beherrschen die raubvogelähnlichen Skekse das Land. Nur ein Gelfling kann dem Kristall das Licht zurückbringen und die Schreckensherrschaft der Skekse beenden. Der junge Jen, einer der letzten Gelflinge, nimmt den Kampf gegen die Skekse und die Suche nach dem Kristall auf. Wenn die drei Sonnen in einem günstigen Winkel stehen, kann er dem erkalteten Kristall sein Licht wiedergeben und dem wundersamen Land den Frieden zurückbringen.
Kurzbewertung:
Der Dunkle Kristall hält nicht nur unglaubliches Filmmaterial aus den Henson-Archiven für Sie bereit. Er nimmt Sie mit auf ein Reise in die Vergangenheit – zurück zum fernen Planeten Thra und mitten in die Revolte der Uru, die im Kampf gegen die hinterhältigen Skekse die Kontrolle über ihren Planeten zurückerobern wollen. Als sich der Gelfling Jen auf die Suche nach dem fehlenden Splitter des Kristalls macht, wird sein Mut durch Begegnungen mit Monstern und anderen Gefahren immer wieder auf die Probe gestellt. Doch er ist fest entschlossen, den Frieden auf seinem Planeten wiederherzustellen. In diesem Meisterwerk der Animation stellt Jim Henson die Kraft seiner Fantasie auf brillante Weise unter Beweis – eine klassische Erzählung über den Kampf zwischen Gut und Böse, die sich sowohl unter Kindern als auch unter Erwachsenen als Kultfilm etabliert hat….!

Link zum Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 78 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in vielen Szenen erstaunlich hoch für einen Film von 1982. In einigen Szenen entsteht auch der Eindruck von Bildtiefe. Die Farben wirken frisch und der Kontrast ist gut. Spezialeffekte-Szenen (optische Effekte) sind etwas unschärfer und besitzen auch eine geringere Detailzeichnung. An verschiedenen Stellen tritt leichtes Flächenflimmern/-flackern auf. In einigen Szenen kann man eine Menge Filmkorn erkennen, welches zum Teil auch recht grob ist. Tools zur Rauschunterdrückung wurden kaum verwendet. Schmutz und Filmbeschädigungen sind kaum zu finden.
English (outline):
The picture sharpness and detail resolution are (in many scenes) stunningly high for a film from 1982. Some scenes offer a nice sense of depth. Colors look fresh and the contrast is good. There is some film grain evident, which is partly quite gritty. DVNR was hardly used. The film source was almost pristine as there are no blemishes like dirt spots and damages visible.

Audio: English 65% / Deutsch: 60%
Der Ton von “Der dunkle Kristall” ist recht frontlastig. Es gibt nur ein paar Surroundeffekte und die Dynamik ist recht gering. Die Musik erzeugt aber etwas Räumlichkeit. Die Surroundeffekte des deutschen Tons klingen etwas künstlich und blechern. Trotzdem scheint es sich um einen echten 5.1-Mix zu handeln, da die Dialoge nur aus dem Center kommen und nicht auf die Frontkanäle übersprechen. Der englische Ton klingt etwas räumlicher, dynamischer, die Surroundeffekte sind etwas präziser als beim deutschen Ton.
English (outline):
The sound of “The Dark Crystal” is quite front heavy. There are just a few surround effects and the dynamic range is quite low. The music score creates a sound field and some spatiality. The surround effects of the German track sound it little bit fake. The English track offers a better spatiality, a higher dynamic range, more precise surround effects and more bass than the German audio track.

Extras/Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Brian Froud
- Einblicke in die Entstehung (Bild-im-Bild/PiP)
- Das Buch von Thra – “Der Dunkle Kristall”-Sammler (Indexpunkte setzen)
- Skekteks Kristall Spiel
- Originalsprache der Skekse – Testszenen: 22:56 Min.
- Gelöschte Beisetzungsszenen: 3:50 Min.
- Die Welt von “Der Dunkle Kristall”: 57:26 Min.
- Einblicke in “Der Dunkle Kristall” Der Entstehungsprozess: 20:25 Min.
- Einblicke in “Der Dunkle Kristall” Splitter Der Illusionen: 16:18 Min.
- BD-Live

Resümee:
Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in vielen Szenen erstaunlich hoch für einen Film von 1982. In einigen Szenen entsteht auch der Eindruck von Bildtiefe. Der Ton von “Der dunkle Kristall” ist recht frontlastig. Es gibt nur ein paar Surroundeffekte und die Dynamik ist recht gering. Die Musik erzeugt aber etwas Räumlichkeit. Das Bonusmaterial ist sehr umfangreich und interessant.
The picture sharpness and detail resolution are (in many scenes) stunningly high for a film from 1982. Some scenes offer a nice sense of depth. The sound of “The Dark Crystal” is quite front heavy. There are just a few surround effects and the dynamic range is quite low. The music score creates a sound field and some spatiality. The bonus material is quite extensive and interesting.

Post Metadata

Date
August 29th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

1 to “Der dunkle Kristall (Blu-ray)”


  1. Mike sagt:

    Das tolle an dem Film ist, dass es eben nicht wie in anderen stereotypischen Kinderfilmen zugeht ala das Gute siegt immer über das Böse. Bei diesem Film ist das Thema viel komplexer. Die Beiden Gegensätze Gut und Böse also Skekse und Mystics sind Teil eines ganzen Wesens. Kein Teil kann ohne den anderen bestehen. Dies wird auch im Film deutlich gemacht. Der dunkle Kristall ist ein echtes Meisterwerk und nur zu Empfehlen.



Leave a Reply