wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Der Dummschwätzer (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Der Dummschwätzer / Liar Liar (1997)

der-dummschwaetzer-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) Universal Pictures Germany (2010)
VÖ/Release Date:04.11.2010
FSK/Rating:FSK 6
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:86:29 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:VC-1 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / Advanced Profile 3
Video-Bitrateca. 16 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Portugiesisch
Spanisch
Italienisch
Japanisch
Kastilisch
Russisch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2755 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 2.0 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 27,6 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
17,36 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 74,58 %
Fletcher Reede ist ein redegewandter Rechtsanwalt und gewohnheitsmäßiger Lügner. Als sein Sohn Max an seinem 5. Geburtstag die Kerzen auf seiner Torte ausbläst, hat er nur einen Wunsch – sein Vater soll für 24 Stunden aufhören zu lügen. Als Max’ Wunsch auf wundersame Weise Wirklichkeit wird, entdeckt Fletcher, dass sein größtes Kapital – sein Mundwerk – ganz plötzlich sein größtes Handicap geworden ist! Während Fletcher versucht, trotzdem seinen Job weiterzumachen und seine Ex-Frau davon abzubringen, mit ihrem gemeinsamen Sohn nach Boston zu ziehen, kommt es zu einem urkomischen Finale…..
“Der Dummschwätzer” stammt noch aus der Zeit, als Jim Carrey mit gesichtentgleisendem Slapstick begeistern konnte. Die zweite Zusammenarbeit mit Tom Shadyac (nach Ace Ventura) präesntiert Carrey in Hochform. Carrey kassierte 20 Mio. US$ für die Rolle in der Dumschwätzer, wobei er lammentierte, dass nach Abzügen nur 5,5 Mio. US$ auf seinem Konto landeten. Der 45 Mio. US$ Film konnte weltweit 303 Mio. US$ einspielen…..

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 65 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 70 %
“Der Dummschwätzer” wurde von Kameramann Russell Boyd sphärisch auf 35 mm Film gedreht. Da der Film aus der prä-Digital Intermediate-Zeit stammt und beim Dreh auf Farbfilter verzichtet wurde, entspricht die Farbpalette nicht dem heute typischen orange-türkis Schema, sondern wirkt eher natürlich und ausgewogen. Leider sind das schon fast alle positiven Punkte bzgl. der Bildqualität. Auf einem kleinen Bildschirm sieht das Bild auf den ersten Blick ganz gut aus. Jedoch ändert sich der Eindruck ganz drastisch, wenn man die BD auf einem größeren TV oder aus kurzer Distanz ansieht. Hier erkennt man sofort, dass ein Tiefpassfilter eingesetzt worden ist um die Feindetails zu entfernen. Dies geschah evtl. aufgrund der sehr geringen, durchschnittlichen Video-Bitrate von ca. 16 Mbps. Feine Strukturen wirken grob und diffus; Gesichter zeigen wenig Falten und Struktur. Anschließend wurde das Bild mit einem Schärfefilter nachgeschärft (sog. Edge Enhancement), was zu Doppelkanten und ungewollter Betonung des Filmkorns geführt hat. Insgesamt ist die Detailauflösung total unterdurchschnittlich und das Bild nur bedingt scharf. Aus größerer Entfernung wirken die hellen Außenszenen relativ plastisch. Nach der grandiosen BD von “Psycho”, dachte man, dass Universal jetzt auf Antirauschfilter und Nachschärfung verzichten würde, doch dem ist wohl nicht so.
English (outline):
- lowpass filter was applied
- way below average detail resolution
- edge enhancement was applied
+ color look somewhat natural

Audio: Englisch 64% / Deutsch: 60%
Der Ton von “Der Dummschwätzer” bietet typisches Comedy-Tonniveau, d.h. wenige Surround-Effekte, geringe Dynamik und wenig Bass. Der Spaß bei diesem Film entsteht hauptsächlich durch die Dialoge und diese erklingen klar und verständlich. Die Musik erzeugt ein angenehmes Klangfeld. Der englische Ton scheint auf einem anderen Mix zu basieren als der deutsche Ton, denn die englische Lossless-Tonspur liefert ein wesentlich präziseres Klangfeld, bei dem auch die paar Effekte weniger diffus ertönen als beim deutschen Ton.
English (outline):
- diffuse surround effects
- German track only lossy encoded
+ only the music creates a nice sound field
+ English track seems to be a different mix as the soundfield is more precise and less diffuse

Extras/Bonusmaterial:
-

Fazit:
“Der Dummschwätzer” wird auf einer Blu-ray Disc mit unterdurchschnittlichem Bild und befriedigendem Ton veröffentlicht. Bonusmaterial ist nicht vorhanden.
“Liar Liar” is released on a Blu-ray disc with a below average picture quality and an average sound. Bonus material is not available.

Post Metadata

Date
Oktober 7th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply