wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Date Night – Gangster für eine Nacht (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Date Night – Gangster für eine Nacht / Date Night (2010)

date-night-gangster-fuer-eine-nacht-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) 20th Century Fox Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:17.09.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:101:36 Min. (extended Version)
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 23,4 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Portugiesisch
Spanisch
Englisch Audiodes.
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3697 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 31,6 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
31,62 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 67,90 %
Das Provinz-Ehepaar Phil (Steve Carell) und Claire Foster (Tina Fey) beschließt, ihr wöchentliches Date im angesagtesten Restaurant Manhattans zu verbringen. Da die Beiden keinen Tisch vorbestellt haben, geben sie sich als das Ehepaar Tripplehorn aus, das reserviert hatte, aber nicht erscheint. Eine kleine Lüge mit großen Folgen, denn plötzlich werden Phil und Claire von fiesen Mafiakillern und korrupten Cops quer durch New York gejagt. Mit Tricks, die sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen, versuchen sie ihre “Date Night” ohne größere Blessuren zu überstehen und erleben die heißeste Nacht ihres Lebens…..
“Date Night” könnte man mit “Kopfüber in die Nacht / Into the Night” (auf DVD erhältlich) vergleichen. Wobei “Date Night” nicht so viele überraschende Elemente aufweist wie “Kopfüber in die Nacht”. Der Film ist zwar durchaus lustig und unterhaltsam, aber leider nur absoluter Durchschnitt. Trotzdem konnte der 55 Mio. US$ teure Film weltweit 152 Mio. US$ einspielen…..

Link zum deutchen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 84 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
Kameramann Dean Semler hat “Date Night” mit Panavision Genesis HD-Kameras gedreht. Da der Film zu 80% nachts spielt, darf man erst gar nicht auf extrem plastische Szenen hoffen, denn Semler hat die Zusatzbeleuchtung auf einem Minimum gelassen und den Schwarzwert in der Postproduktion auf “ordentliches” Schwarz korrigiert. D.h. die wenigen, hellen Bildanteile müssen für einen Bildtiefeneffekt sorgen. Die Schwarzschwäche der Kamera wurde somit einigermaßen korrigiert, doch das Bild bietet, in den Nachtszenen, nur einen unterdurchschnittlichen Kontrastumfang. Dies kann man aber als Absicht von Semler ansehen. Das Bild ist zwar selbst in den dunkleren Szenen extrem detailreich, doch die Kantenschärfe ist – Genesis-typisch – etwas weich. Nur die Tageslichtszenen bieten eine angenehme plastische Bildtiefe. Bei dunkleren Szenen ist vermehrt digitales Kamerarauschen zu erkennen. An ein paar Stellen sieht es so aus, als ob nachgeschärft wurde, doch es handelt sich wohl eher um einen optischen Effekt der Genesis-Kameras. Für einen “dunklen” Film, der mit Digitalkameras gedreht wurde ist das Bild recht ordentlich und wesentlich besser als “Collateral” (der auch nachts mit Digitalkameras gedreht wurde).
English (outline):
- edges are – typically for Genesis HD cameras – quite soft
- darker scenes offer a bit of digital camera noise
o DP Dean Semler used only little additional lighting, so the picture is 80% of the movie quite dark
+ the weak black level of the Genesis HD cameras was adjusted in post to a quite good level
+ even darker scenes offer a high detail resolution
+ no use of DNR

Audio: Englisch 81% / Deutsch: 79%
“Date Night” ist eine Actionkomödie, mit vielen ruhigeren, dialoglastigen Szenen und ein paar Actioneinlagen, die es aber in sich haben. Der Film startet tontechnisch recht harmlos und ist Effekte-technisch recht frontlastig. Nur die Musik erzeugt zu Beginn etwas Räumlichkeit. Nach und nach steigt die Intensität der Action und der Toneffekte, bis es schließlich zu Schießereien und Autoverfolgungsjagden kommt. Hier liefert der 5.1-Ton etliche Split-Surround-Effekte und eine ordentliche Menge Bass. An das Niveau von “reinrassigen” Actionfilmspektakeln wie z.B. “Stirb Langsam 4.0” reicht der Ton aber zu keiner Zeit. Der englische Ton klingt stellenweise prägnanter und der Bass ist auch etwas heftiger.
English (outline):
o first part of the film is sound-like quite calm and dialog driven
+ action kicks in bit by bit
+ this results in shoot outs and car chasing action with some split surround effects and some bass
+ the music creates a nice soundfield

Extras/Bonusmaterial:
- 4 Entfallene Szenen (HD): 5:51 Min.
- Alternative Szene (HD): 1:49 Min.
- 5 Erweiterete Szenen (HD): 10:30 Min.
- Ein ganz normaler Drehtag (HD): 21:49 Min.
- Chaotische Dates (HD): 4:44 Min.
- Die Kunst des Regieführens (HD): 3:47 Min.
- Kameratest: Steve und Tina (HD): 3:11 Min.
- Spass am Set (HD): 5:50 Min.
- Kinotrailer (HD): 2:25 Min.

Fazit:
“Date Night” wird auf einer recht guten Blu-ray Disc veröffentlicht. Bild und Ton sind knapp ganz gut. Das Bonusmaterial ist nicht besonders interessant.
“Date Night” is released on a quite good Blu-ray disc. The picture quality is good. The audio tracks are also good. The bonus material is not very interesting.

Post Metadata

Date
September 15th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Tags

Leave a Reply