wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Das Wunder Leben – Life – Vol. 1 (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Das Wunder Leben – Vol. 1 / Life  – Vol. 1 (2009)

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Studio/Anbieter:(c) polyband Medien GmbH / WVG Medien GmbH / BBC Worldwide / 2|entertain  (2011)
VÖ/Release Date:11.02.2011
FSK/Rating:FSK 0
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:2 Blu-ray Discs: 2x BD-50
Laufzeit/Runtime:Disc 1: 146:25 Min.
Disc 2: 96:51 Min.
Bild-/Video-Format:1.78 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080i 25 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 25 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
DTS HD High Resolution Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2046 kbps
DTS HD High Resolution Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 2046 kbps
Untertitel/Subtitles:-
Ø Total Bitrate:ca. 31 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
Disc 1: 38,36 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 82,38 %
Disc 2: 27,54 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 59,14 %
Film:
Fesselnde Geschichten und faszinierende Strategien aus dem täglichen Überlebenskampf – das Wunder Leben, wie es nie zuvor zu sehen war! Jeder der aufwendig produzierten Teile feiert die großartige Vielfalt des Lebens, schildert spektakuläre wie überraschende Strategien von Tieren und Pflanzen für das tägliche Überleben. Innovative HD-Superzeitlupen offenbaren Verhalten, das dem bloßen Auge sonst verborgen bliebe. Eine Chamäleon-Zunge beispielsweise ist fünfmal schneller als ein F16-Jagdbomber. In Sambia wird aus dem Kampf zweier Flusspferdbullen ein Wasserballett. Und auf den Ozeanen nutzen Fische ihre Flossen wie Flügel, um Feinden im Flug zu entkommen….
Die Stars sind die Lebewesen dieser Erde, von allen Kontinenten und in allen Lebensräumen. Jede Folge ist einem der wichtigsten Ökosysteme gewidmet und schildert die Dramen und Tragödien, die sich dort tagtäglich abspielen….
Es gibt schon so viele BBC-Naturfilme, dass man Wochen bräuchte um alle zu sehen. Und trotzdem filmen die BCC-Kameraleute immer wieder Naturereignisse, die noch nie vorher auf Film zu sehen waren. Die BCC steckt dabei, ohne Anstregungen, das Budget eines Actionfilms in die Dreharbeiten. Das Ergebnis ist dabei auf typischem BCC-Niveau….einfach brillant….
Disc 1:
1. Der Kampf ums Dasein
2. Reptilien & Amphibien
3. Säugetiere
Disc 2:
4. Fische
5. Vögel

Link zum Trailer/Ausschnitt

www.Life-DasWunderLeben.de

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 84 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 95 %
“Das Wunder Leben” (“Life”) wurde von der BBC NHU (BBC National History Unit) produziert. Hierbei wurden viele Unterfirmen mit besonderen Aufnahmen beauftragt, wie z.B. Helikopteraufnahmen oder Unterwasseraufnahmen (Scubazoo, Warwick Sloss). Dadurch wurden zwangsläufig viele verschiedene Kameras zum Drehen verwendet. Bei Helikopteraufnahmen, z.B. in Botswana kam das Cineflex-System von Helifilms zum Einsatz, welches auf Sony HDC-1500 (1920 x 1080) HD-Kameras basiert. Extreme High-Speed-Aufnahmen (“Jesus Christus” Eidechse, Fliegende Fische, Fächerfische) wurden mit Memrecam GX-1 Kameras gefilmt, die bis zu 200000 fps bei 1280 x 1024 Pixeln schaffen. Bei Unterwasseraufnahmen wurden teilweise Sony HDW 750 (1920 x 1080) und Panasonic Varicam HD-Kameras eingesetzt. Die meisten Landaufnahmen wurden mit älteren Panasonic Varicam DVCPRO-Kameras (Nativ: 1280 x 720) und mit deren Nachfolgern Panasonic Varicam HD-Kameras (nativ: 1920 x 1080) gedreht. Durch die verschiedenen Kameraauflösungen und die unterschiedlichen Umgebungen wie z.B. trübes Wasser, helle Savanne, dunkler Wald usw. schwankt die Detailauflösung etwas. Ein paar Unterwasseraufnahmen bei wenig Licht werden von digitalem Rauschen geplagt. Die beste Bildqualität liefern die Hubschrauberaufnahmen, die wirklich extrem plastisch erscheinen. Einige der Landaufnahmen sind auch extrem detailliert und plastisch, so dass man hier davon ausgehen kann, dass die neueren Varicam-Modelle zum Einsatz kamen. Andere Landaufnahmen (z.B. die Episode mit den Komodowaranen) sind weniger detailliert, was an den älteren Varicams mit HD-ready-Auflösung liegt. Die Farben wirken sehr natürlich und ausgewogen. Insgesamt ist die Bildqualität gut.
English (outline):
- some scenes are a bit soft (shot with Panasonic Varicam DVCPRO)
o was shot with a lot of different cameras Cineflex, Panasonic Varicam DVCPRO (1280 x 720), Panasonic Varicam HD (1920 x 1080), Sony HDW 750 (1920 x 1080), Memrecam GX-1 (1280 x 1024)
+ bright scenes on dry land and helicopter scenes are sharp and offer a very nice 3-dimensionality
+ colors are throughout very natural

Audio: Englisch: 78% Deutsch: 76%
Der Ton von “Life” ist recht dynamisch und bietet auch eine Menge an Bass. Auf Action-Film-Niveau ist der Ton natürlich (absichtlich) nicht. Die Tonkulisse und die Surroundeffekte sind für eine Dokumentation sehr umhüllend gelungen. Es gibt auch einige sehr gute Split-Surround-Effekte (Wind, Wellen, Tierlaute, Insekten), die eine tolle, subtile Atmosphäre erzeugen. Die Musik ist mal zurüchaltend und mal voluminös, episch und dynamisch. Dabei erklingt sie meist leicht frontlastig. Die englische Tonspur basiert wohl auf einem anderen 5.1-Mix, denn die Musik erklingt mit besserer Feindynamik und breiterer Stereofront. Auch die Umhüllung durch alle Kanäle ist homogener und geschlossener.
English (outline):
+ offers a lot of bass
+ ambient noise creates an enveloping sound field
+ the music score is a bit front heavy but very dynamic

Extras/Bonusmaterial:
Disc 1:
- Bündnis im Eis (HD): 10:45 Min.
- Drachenjagd (HD): 10:40 Min.
- Kampf während der Paarungszeit (HD): 10:43 Min.
Disc 2:
- Fliegende Fische (HD): 10:39 Min.
- Versteckspiel (HD): 10:41 Min.
- Trailer:

Fazit:
Die Blu-ray Discs von “Das Wunder Leben – Vol. 1” bieten insgesamt eine gute Bildqualität und einen befriedigenden Ton. Das Bonusmaterial ist etwas knapp geraten.
The Blu-ray Discs of “Life – Vol. 1” offer a good picture quality and an average sound. The amount of bonus material is a bit small.

Post Metadata

Date
März 20th, 2011

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply