wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


CASH – Abgerechnet wird zum Schluss (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:CASH – Abgerechnet wird zum Schluss / CA$H (2008)

cash-abgerechnet-wird-zum-schluss-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) Eurovideo / TFM Distribution / ZDF.enterprises / ZDF / TF1 International / Pulsar Productions (2010)
VÖ/Release Date:08.04.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:B
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:102:23 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 20 Mbps
Audio:Französisch
Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1890 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 1926 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch
Ø Total Bitrate:ca. 25,4 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
20,99 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 90,15 %
Film:
Kein Job ist ihm zu riskant, kein Deal zu gewagt und kein Einbruch zu schwierig – das ist Cash (Jean Dujardin). Ein ausgebuffter Gauner und Casanova par excellence. Kein Wunder, dass er bei der attraktiven und karrieresüchtigen Europol-Kommissarin Julia (Valeria Golino) ganz oben auf der Fahndungsliste steht. Über ihn erhofft sie sich einen noch größeren Fisch zu angeln: den Meisterganoven Maxime (Jean Reno), eine Legende unter den Kriminellen Frankreichs. Niemand konnte diesem Phantom bisher auf die Schliche kommen, niemals hat er Spuren hinterlassen. Aber Cash hat die notwendigen Kontakte zur Unterwelt, und das will Julia für sich und ihre Karriere ausnutzen. Also verhaftet sie Cash und setzt ihn unter Druck: entweder jahrelanger Knast wegen seiner zahlreichen Vergehen oder er liefert ihr Maxime auf dem Silbertablett. Und tatsächlich gelingt es ihm, den Kontakt herzustellen. Doch Cash wäre nicht Cash, wenn er nicht klammheimlich schon längst den Spieß zu seinem Vorteil umgedreht hätte…....
“CA$H” fängt sehr interessant an, hat aber nach ca. 35 Min. einen ernsten Spannungshänger, wodurch die Handlung an diese Stelle uninteressant wird. Hier hätte man andere Szenen ausführlicher darstellen sollen und dafür die uninteressant gedrehten Szenen kürzer und spannenden drehen müssen, Ansonsten wäre der Film wohl die französische Antwort auf “Der Clou” (1974) geworden. Doch so bleibt der Film ein durchschnittlicher Film, den man nach dem Anschauen schnell wieder vergisst…..nur das Ende hat einen Hauch von “Clou”….

Link zum französischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 83 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 89 %
Bildschärfe und Detailauflösung sind nur bei Nah- und hellen Außenaufnahmen sehr hoch. Innenaufnahmen wirken weniger klar und der Eindruck der Bildtiefe ist hier immer leicht limitiert. Mittels Digital Grading wurden die Farben sehr warm eingestellt und der Kontrastumfang ist sehr hoch. Der Schwarzwert ist recht gut. Während des gesamten Films ist ein kleiner Hauch von Filmkorn zu erkennen, das scheinbar nicht mit Filter bearbeitet worden ist.
English (outline):
- indoor scenes offer just a limited sense of depth
+ close-ups and bright outdoor scenes offer a nice sense of depth and a high sharpness and detail resolution
+ there is small amount of film grain evident which was not treated with DVNR

Audio: Französisch 77% / Deutsch: 78%
Der Ton von “CA$H” bietet einen recht verspielten Ton, bei dem Abblendungen, Schnitte und Kameraschwenks mit Toneffekten unterlegt worden sind. Die Dynamik, der Bass und die Surroundeffekte sind dabei recht durchschnittlich. Die Musik, die eine Mischung aus James Bond, Ocean’s 11 und Transporter sein möchte erklingt räumlich und umhüllend. Schlägereien und Schießereien erklingen etwas dynamischer und räumlicher als der Rest, doch man vermisst etwas Druck.
English (outline):
- just average dynamic range, amount of bass and surround effects
+ gimmicky sound effects as camera pans, cuts and dims are accompanied by surround effects
+ the music score is a mixture of James Bond themes and Ocean’s 11, but it is quite spatial and enveloping

Extras/Bonusmaterial:
- Making of: 25:02 Min.
- Französischer Trailer: 1:31 Min.
- Deutscher Trailer: 1:31 Min.
- BD-Live / DynamicHD
- Trailershow:
* The Deal (HD): 2:20 Min.
* Tortur d’Amour: 1:50 Min.
* Last Stop 174: 1:37 Min.
- Wendecover

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “CA$H” bietet eine relativ gute Bildqualität mit detaillierten Nahaufnahmen. Der Ton ist verspielt aber im Grunde durchschnittlich. Das Bonusmaterial ist knapp, aber für diesen eher weniger bekannten Film OK.
The Blu-ray disc of “CA$H” offers a relatively good picture quality. The sound is a bit gimmicky but actually just average. The amount of Bonusmaterial is quite good for this quasi-unknown film.

Post Metadata

Date
April 7th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply