wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Black Sabbath: Paranoid – classic albums (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:Black Sabbath: Paranoid – classic albums (2010)

black-sabbath-paranoid-classic-album-blu-ray

bei amazon.de bestellen

Studio/Anbieter:(c) Isis Productions Ltd. / Monowise Ltd. / Tony Iommy / Bill Ward / Terry Butler / Edel / Eagle Vision / Eagle Rock Entertaiment (2010)
VÖ/Release Date:25.06.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-25
Laufzeit/Runtime:54:46 Min.
Bild-/Video-Format:1.78 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080i 29,97 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 27,5 Mbps
Audio:EnglischPCM 2.0 (48 kHz/16 Bit) 1536 kbps
Untertitel/Subtitles:Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch
Ø Total Bitrate:ca. 31,1 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
21,39 GB (BD-25 = max. 23,28 GB) = 91,89 %
Film:
Die neueste Ausgabe der hochgelobten und preisgekrönten Serie ´Classic Albums` erzählt die Geschichte von der Entstehung eines der großartigsten Heavy Metal-Alben: „Paranoid” von Black Sabbath. Ursprünglich im Herbst 1970 veröffentlicht avancierte das zweite Werk der Band zu eine der besten Heavy Metal-Veröffentlichungen aller Zeiten, mit der Black Sabbath ganze Generationen nachfolgender Musiker beeinflusste und das Metal-Genre generell definierte.
Die vier Originalmusiker Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward erzählen zusammen mit dem Toningenieur in Interviews, Illustrationen, Videos und dem Einsatz der originalen Multitrack-Bänder die Entstehungsgeschichte des Albums. Das Bonusmaterial umfasst mehr als 40 Minuten mit zusätzlichen Interviews, Filmmaterial und neuen Darstellungen, die in der Fernsehversion nicht zu finden waren. Die DVD wurde von der Band vollständig autorisiert und zeigt Ausschnitte aus „War Pigs”, „Paranoid”, „Iron Man”, „Fairies Wear Boots” und weiteren Stücken. „Paranoid“ gehört mit über zwei Millionen verkaufter Einheiten zu den erfolgreichsten Rockscheiben der Musikgeschichte und bekam allein in England sieben Mal Platin….
„Paranoid” von Black Sabbath kann man, ohne lange nachzudenken, zu den besten Alben aller Zeiten zählen. Das Opus Magnum der vier Jungs aus Birmingham reiht sich damit in eine Reihe von Alben wie “A Night at the Opera” von Queen, “Rumors” von Fleetwood Mac, “Hotel California” von den Eagles, “Dark Side of the Moon” von Pink Floyd, “Who’s Next” von The Who und dem besten Album aller zeiten “Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band” von den Beatles (siehe auch Greatest Albums of All Time beim Rolling Stone Magazine).
Was macht “Paranoid” so besonders? Wohl seine Schlichtheit, die eingebrachten Einflüsse aus dem Blues, Jazz und Psychodelic und die Härte der Gitarre. Es gibt keine unzähligen Overdubs und keine komplizierte Produktion wie bei z.B. “A Night at the Opera” von Queen. Nein, Sabbath haben das Album in zwei Tagen eingespielt und gemischt. Die Stücke sind nicht kompliziert, sondern sehr einfach. Der Gitarrensound ist düster, wie die Gesamtatmosphäre des Albums auch. “Planet Caravan” z.B. ist ein genialer LSD-Trip, realisiert durch eine Gitarre, Bongos, einen Dreifachumschalter und Ozzys Stimme durch ein Leslie. Einfach – aber total genial….

Kapitel / Chapters:
1. Intro
2. Early Sabbath
3. War Pigs
4. Iron Man
5. Planet Caravan
6. Electric Funeral
7. Hand of Doom
8. Fairies wear Boots
9. Paranoid

Black Sabbath: Paranoid – classic albums (Ausschnitt 1)

Black Sabbath: Paranoid – classic albums (Ausschnitt 2)

Black Sabbath – Planet Caravan

www.blacksabbath.com

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 70 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
Die schon von DVD bekannte “classic album”-Reihe wird von Eagle Rock Entertainment nun konsequent auf Blu-ray Disc weitergeführt. Bei neueren Interviewaufnahmen kommt damit auch die seit mehreren Jahren verwendete HDTV-Technik zur Geltung. Bei der vorliegenden BD von “Black Sabbath” sind die Aufnahmen neu und bieten daher eine relativ gute Bildschärfe und Detailauflösung sowie eine knapp durchschnittliche Plastizität. Es sind einige Archivaufnahmen vorhanden, die zum Teil auf YouTube-Qualitätsniveau liegen. Das Verhältnis von neuen Aufnahmen zu Archivmaterial liegt bei ca. 70 neu zu 30 alt, wobei man das neue Material mit 80% und das Archivmaterial mit 10 bis 35% bewerten kann. Die neuen Interviews wurden mit jedem Bandmitglied jeweils getrennt aufgezeichnet (man versteht sich ja nicht besonders gut). Daher kann man Ozzy & Co. sehr gut in Nahaufnahmen in die “alten” Gesichter schauen (Alter zum Zeitpunkt der Aufnahmen: Ozzy 61, Geezer 60, Tony 62, Bill 61). Bei diesen neuen Aufnahmen ist etwas digitales Rauschen der HDTV-Kameras zu erkennen. Das Bonusmaterial stammt von den gleichen Interviewsessions wie der Hauptbeitrag und bietet auch die gleiche Bildqualität. Wie immer, hat Eagle Rock aus Kompatibilitätsgründen das Ausgangsmaterial in 1080/60i umgewandelt. In welchem Format es gedreht worden ist, ist nicht bekannt.
English (outline):
- the was by default converted into 1080/60i
- archive footage looks quite shoddy
o 30% of the feature is “old” footage which can be rated with 10% to 35%, 70% is new footage which can be rated with 80%
+ new interviews offer a relatively good shaprness and detail resolution but an average picture depth and some digital noise

Audio: Englisch: 70%
Es gibt nur eine Tonspur in englischer Sprache und im unkomprimierten PCM-Stereo-Format (2.0/1536 kbps). Bei den Interviews kann man nur die recht gute Verständlichkeit bewerten. Eine Ausnahme bilden hier die Interviews mit Ozzy Osbourne, die glücklicherweise optionale Untertitelt bieten, denn ohne Untertitel ist sein “Gestammel” kaum zu verstehen. Ansonsten erklingen die kurzen Einspielungen der Musik-Stücke bzw. die kurzen Passagen bestimmter Stellen der Stücke, die am Mischpult in einzelne Spuren zerlegt werden, sehr sauber, ausgewogen und mit recht ordentlichem Bass. Für eine Stereo-Tonspur ganz ordentlich. Leider  werden nur selten komplett isolierte Tracks einzelner Instrumente wie z.B. Bass, Gitarre, Schlagzeug oder Gesang präsentiert (als sog. Solo). Wer ein Konzert erwartet, sollte beachten, dass es sich hier hauptsächlich um Interviews handelt.
English (outline):
o only a 2.0-stereo track available
+ track sounds clear, quite well-balanced and offers a nice amount of bass

Extras/Bonusmaterial:
Zusatzszenen/additional Scenes (HD): 42:13 Min.
- Musical Influences
- 1st US Tour
- No Returns
- Play in a Day the Iommy Way
- Did give up the Day Job
- Paranoid
- Geezer’s Bargain Bassment
- Rat Salad
- Bill’s Traps
- Planet Caravan
- The Backing Track Tapes

Fazit:
Die Blu-ray Disc von “Black Sabbath: Paranoid – classic albums” bietet ein ausführliches Interview mit historischen Rückblicken in relativ guter Bildqualität und gutem Stereoton.
The Blu-ray disc of “Black Sabbath: Paranoid – classic albums” offers an extensive interview with a retrospect review. The picture quality is relatively good and the audio quality of the stereo track is also good.

Post Metadata

Date
Juli 21st, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Historische Wohnwagen und Motorhomes Technik | 7Wins.eu 21 01 11

Leave a Reply