wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Bedtime Stories (Blu-ray)

bedtime-stories-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Titel:Bedtime Stories (2008)
Studio/Anbieter:(c) Walt Disney Home Entertainment (2009)
VÖ/Release Date:30.04.2009
FSK/Rating:ohne Alterbeschränkung
Regional-Code:B, C
Media-Info:2 Discs: 1x BD-50, 1x DVD
Laufzeit/Runtime:99:13 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:AVC-MPEG 4 / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrate23,4 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Russisch
Polnisch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3937 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 1509 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 1509 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz) 640 kbps
Dolby Digital 2.0 (48 kHz) 192 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 33,6 Mbps
Kapazitätsausnutzung: utilization of capacity:30,02 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 64,5 %
Film:
Tagsüber arbeitet Skeeter Bronson (ADAM SANDLER) als Hausmeister in einem Luxus-Hotel. Als seine Schwester (COURTNEY COX) für einige Tage verreist, um sich einen neuen Job zu suchen passt der liebenswürdige Hausmeister abends auf seine zwei Nichten und Neffen auf. Um die beiden zur Ruhe zu bringen, erzählt er ihnen Gute-Nacht-Geschichten und öffnet somit die Tür zu ihrer lebhaften Phantasie. Bald bemerkt Skeeter, dass die Erlebnisse aus den Phantasiegeschichten auf magische Weise Wirklichkeit werden und ein urkomischer Spaß beginnt … Liebenswerte Charaktere, schräger Humor und jede Menge Herz machen diese unglaubliche Komödie zu einem einzigartigen Abenteuer für die ganze Familie!
Bei diesem Film musste sich Adam Sandler wohl sehr beherrschen um nicht den üblichen Klamauk abzuliefern…..Wie in Sandler-Filmen üblich, spielt Adam Sandler einen Underdog mit Herz, der vergeblich kämpft um ein Traumziel zu erreichen. Wie immer, erreicht er es in gewisser Weise und mit unüblichen bzw. “üblichen Sandler-Methoden”.
Der Film springt in verschiedene Richtung und vergibt dabei viele Chancen. Obwohl die Geschichte recht simpel ist, wurden 80 Mio. Dollar für die Produktion ausgegeben, die man dem Film leider nicht wirklich ansieht…..

Bild/Video: 88 %
Das Bild besitzt eine sehr hohe Detailauflösung, die sowohl in Nahaufnahmen als auch in hellen Weitwinkelaufnahmen sehr gut zu erkennen ist. Das Bild bietet sehr oft einen plastischen Tiefeneindruck. Schwarzwert, Kontrast und Farben sind sehr gut.
The picture offers a very high detail resolution, which can be realized in close-ups and in bright wide shots. The picture offers  very often a 3-dimensional sense of depth. The black level,  contrast and colors are very good.

Audio: English 75% / Deutsch: 73%
Wie immer bei Komödien, gibt es nicht besonders viele Surroundeffekte. Ein paar der Märchen-/Fantasy-Szenen bieten Tiefbass und Splitsurround-Effekte, aber das war es dann auch. Die Musik erzeugt eine angenehme Räumlichkeit.
Business as usual with comedies here as there are just a few surround effects. Just the fairy tale/fantasy scenes offer some deep bass and split surround effects but that is it. The music score creates a pleasant spatiality.

Extras/Bonusmaterial:
- Zusätzliche Szenen
- Lachen wirkt ansteckend: Die Pannen vom Dreh
- Bis dass die Schwerkraft uns trennt
- Glubschi
- Für alle Kinder
- Dylan & Cole Sprouse: Blu-ray ist cool

Resümee:
Das Bild besitzt eine sehr hohe Detailauflösung, die sowohl in Nahaufnahmen als auch in hellen Weitwinkelaufnahmen sehr gut zu erkennen ist. Wie immer bei Komödien, gibt es nicht besonders viele Surroundeffekte. Ein paar der Märchen-/Fantasy-Szenen bieten Tiefbass und Splitsurround-Effekte, aber das war es dann auch. Die Extras sind kaum interessant.
The picture offers a very high detail resolution, which can be realized in close-ups and in bright wide shots. Business as usual with comedies here as there are just a few surround effects. Just the fairy tale/fantasy scenes offer some deep bass and split surround effects but that is it. The bonus material is hardly interesting.

Post Metadata

Date
April 28th, 2009

Author
Thomas Konradt

Category

Leave a Reply