wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


A Serious Man (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:A Serious Man (2009)

a-serious-man-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

tudio/Anbieter:(c) Universum Film (2010)
VÖ/Release Date:13.08.2010
FSK/Rating:FSK 12
Regional-Code:A, B, C
Media-Info:1 Blu-ray Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:105:34 Min.
Bild-/Video-Format:1.85 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 28 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2160 kbps
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/16 Bit) 2131 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch
Ø Total Bitrate:ca. 34,3 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
38,20 GB (BD-50 = max. 23,28 GB) = 82,02 %
Film:
Eigentlich lebt Larry Gopnik ein beschauliches Leben in einer kleinen jüdischen Gemeinde im Mittleren Westen der USA. Er ist ein liebender Ehemann, fürsorglicher Vater und erfolgreicher Professor. Aber irgendwie läuft plötzlich alles aus dem Ruder. Larrys Gattin verlangt wegen ihres selbstgefälligen neuen Liebhabers überraschend die Scheidung, sein Sohn schwänzt die Schule, die Tochter bestiehlt ihn für die Finanzierung einer Nasenkorrektur und Larrys psychisch labiler Bruder hockt ständig auf seiner Couch. Und als ob die Familie nicht schon genügend Probleme bereiten würde, gerät auch noch die Karriere ins Trudeln. Larry sucht Hilfe bei einem Rabbi. Aber auch das läuft nicht wie geplant…
Die Coen-Brüder haben mit “A Serious Man” mal wieder einen Film mit skurrilen und schrulligen Charakteren abgeliefert. Doch was ist letztendlich das Thema des Films? Ein gläubiger Mann versucht seine weltlichen Probleme mit Hilfe von Geistlichen zu lösen. Dies funktioniert jedoch nicht. Zweifeln die Coens somit an Gott? Wie immer muss man das seltsame Geschehen mit einem zwinkernden Auge betrachten…….

Link zum deutschen Trailer

Link zum englischen Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 91 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 95 %
Coen-Standard-Kameramann Roger Deakins hat “A Serious Man” in Super 35 gedreht und bei EFilm ein 4K Digital Intermediate anfertigen lassen. Die Farbeinstellungen wurden aber schon vorher “in Camera” durch die Auswahl des Filmmaterials, der Beleuchtung und der Belichtungsparameter festgelegt. Das Digital Intermediate diente nur der farblichen Angleichung unterschiedlicher Scenen. Die Bildschärfe und auch die Detailauflösung sind in fast allen Szenen sehr hoch, wodurch vor allem hell ausgeleuchtete bzw. kontrastreiche Szenen eine enorm hohe 3-dimensionale Bildtiefe bieten. Illustriert durch karge Farbpalette erscheinen die 60er-Jahre hyperreal verfremdet auf dem Bildschirm. Harte Kontraste mit hohem Dynamikumfang und tiefes Schwarz unterstützen die überhöhte Darstellung der 60er noch weiter. Es ist ein feiner Hauch von Filmkorn zu erkennen, der glücklicherweise nicht mit einem Antirauschfilter bearbeitet worden ist.
English (outline):
+ almost all scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution
+ there is a pleasant 3-dimensionality noticeable (especially in bright & contrasty scenes)
+ some nice film grain evident; luckily no DNR was applied

Audio: Englisch 73% / Deutsch: 72%
Der Ton von “A Serious Man” ist recht minimalistisch angelegt worden. Die Filmmusik von Carter Burwell wird absichtlich einfach “herabgespult” und ignoriert die Handlung vollkommen, dass heißt sie ändert sich nicht wenn es schlecht für den Hauptdarsteller läuft und sie bleibt gleich, wenn es mal gut für ihn läuft. Dadurch entwickelt sich eine ganz besondere Form der musikalischen Unterstützung: die unbarmherzige Konfrontation mit den Noten. Dies spiegelt das unbarmherzige “Passieren” des Lebens wider, wie es Larry Gopnik erlebt und somit ist die Musik letztendlich doch handlungsunterstüzend. Surround-Effekte sind selten, stattdessen setzt der Ton auf die authentische Wiedergabe von ausgesuchten Umgebungsgeräuschen. Bei Kapitelübergängen gibt es recht dynamische Toneffekte, die auch etwas Bass mitbringen. Insgesamt passt die leicht frontlastige Klangkulisse zu der Handlung, auch wenn sich nicht sehr umhüllend und dynamisch ist.
English (outline):
- a bit front heavy
o minimalistic soundtrack with a few surround effects
o relentless unwinding music score ignores the plot
+ authentic ambient noise

Extras/Bonusmaterial:
- Making Of: 11:44 Min.
- Interview mit Michael Stuhlbarg – Larry Gopnik: 16:10 Min.
- Featurettes:
* Hebräisch für Nicht-Juden: 2:15 Min.
* Creating 1967: 13:44 Min.
* Becoming Serious: 17:05 Min.
* Commercial Featurette: 3:22 Min.
* Jewish Community Featurette: 2:10 Min.
- Trailer & TV-Spots
* Deutscher Trailer (HD): 1:35 Min.
* US-Trailer: 1:33 Min.
* US-TV Spot #1: 0:18 Min.
* US-TV Spot #2: 0:32 Min.
- B-Roll: 10:35 Min.
- Trailershow:
* Burn After Reading (HD): 2:06 Min.
* Bright Star (HD): 1:49 Min.
* Zerrissene Umarmung (HD): 1:48 Min.
* The Limits Of Control (HD): 1:44 Min.
* Brüge sehen… und sterben? (HD): 2:23 Min.
- Wendecover

Fazit:
Das Bild der “A Serious Man”-Blu-ray Disc ist sehr gut und sehr detailreich. Der meist zurückhaltende Ton passt gut zu der Handlung. Das Bonusmaterial ist recht interessant.
The picture quality of the “A Serious Man” BD is very good. The sound is a bit subdued, but fits the plot quite well. The bonus material is quite interesting.

Post Metadata

Date
August 11th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. True Grit - Vergeltung (Blu-ray) | Blu-ray Reviews | HD Reporter 28 06 11

Leave a Reply