wordpress stats

HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


(500) Days of Summer (Blu-ray)

Titel/Blu-Ray Review:(500) Days of Summer (2009)

500-days-of-summer-blu-ray

bei amazon.de bestellen

bei LOVEFiLM ausleihen

Video Buster – 7 € Gutschein

Studio/Anbieter:(c) 20th Century Fox Home Entertainment (2010)
VÖ/Release Date:19.03.2010
FSK/Rating:FSK 0
Regional-Code:A, B
Media-Info:1 Disc: 1x BD-50
Laufzeit/Runtime:95:04 Min.
Bild-/Video-Format:2.35 : 1
Video-Codec:MPEG-4 AVC / 1080p 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Video-Bitrateca. 31 Mbps
Audio:Englisch
Deutsch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Spanisch
Japanisch
Tschechisch
Ungarisch
Polnisch
DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) 3405 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
DTS 5.1 (48 kHz/24 Bit) 768 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Dolby Digital 5.1 (48 kHz/16 Bit) 448 kbps
Untertitel/Subtitles:Deutsch, Englisch u.a.
Ø Total Bitrate:ca. 43,9 Mbps
Kapazitätsausnutzung:
utilization of capacity:
33,79 GB (BD-50 = max. 46,57 GB) = 72,57 %
Film:
Dies ist die Geschichte von einem Jungen und einem Mädchen. Aber keine Liebesgeschichte. So sieht es jedenfalls die bezaubernde Summer (Zooey Deschanel), in die sich der Grußkartenschreiber Tom (Joseph Gordon-Levitt) unsterblich verliebt hat. Doch ist es so, wie sie sagt oder ist da doch mehr? Für ihn ist Summer ein magisches Mysterium, das ihn in einen Rausch zwischen Euphorie und Melancholie stürzt. Doch es wird 500 Tage dauern, bis Summer weiß, ob Tom der Richtige für sie ist…..
“(500) Days of Summer” ist kein Liebesfilm, darauf bestehen die Filmemacher. Im ersten Augenblick könnte man denken, dass es sich um eine typische Hollywood-Liebesgeschichte handelt, bei der man die Geschichte schon kennt. Doch es kommt anders….
Die melancholische Handlung springt auf charmante Weise durch die Timeline der Beziehung und präsentiert mal lustige mal schwermütige Kapitel. Die Erzählweise ist dabei sehr lakonisch und ruht stark auf den Schultern der beiden genialen Darsteller Zooey Deschanel (Der Ja-Sager, Zum Ausziehen verführt, Almost Famous, The New Guy) und Joseph Gordon-Levitt (10 Dinge die ich an dir hasse, Hinterm Mond gleich links, Latter Days, Aus der Mitte entspringt ein Fluß). Beide Schauspieler lieben schräge Rollen, wodurch der Film besonder greifbar wird. Ein weiterer, wichtiger “Darsteller” ist die Filmmusik. Sie unterstreicht die Stimmung erschreckend genau und so kann man den Filmemachern zur Titelwahl nur gratulieren……

Link zum Trailer

Bild/Video (im Vergleich zu Referenz-BDs/in comparison to reference level BDs): 84 %
Bild/Video (Repräsentation des Filmmaterials/reproduction of the film’s look): 92 %
Das Bild ist in den helleren Tageslichtszenen sehr plastisch mit einer schönen Bildtiefe. Die Detailauflösung bewegt sich in den meisten Szenen auf sehr hohem Niveau. Die Bildschärfe wurde schon beim Drehen absichtlich auf mittlerem Niveau gehalten, daher entspricht das Blu-ray Bild dem Filmmaterial sehr gut. Der Schwarzwert ist nicht top, aber in Ordnung. Die Farbpalette wurde etwas reduziert um dem Bild einen blass-öden und langweiligen Charakter zu geben. Die Farben wurden in Richtung Blau-Brauntöne vefremdet. Während des gesamten Films ist ein geringer Hauch von Filmkorn erkennbar. Glücklicherweise wurde hier weder rauschgefiltert noch nachgeschärft.
English (outline):
+ all bright scenes offer a good detail resolution and a nice sense of depth
+ black level is good but not great
+ DVNR was not used
o the film intentionally shot was a bit of soft focus

Audio: Englisch 74% / Deutsch: 71%
Der Filmton lebt von den Dialogen und der tollen Filmmusik und ist streckenweise recht frontlastig. Echte Surround-Effekte gibt es eigentlich kaum. Da der 5.1-Ton sehr zurückhaltend gemischt worden ist, muss man die Lautstärke recht hoch aufdrehen. Der Einsatz der Musikstücke klingt bei hoher Lautstärke besonders effektiv, druckvoll und dynamisch. Der Klang des Soundtracks zieht sich bis in die hinteren Kanäle und erzeugt so ein angenehmes Klangfeld. Hier kommt dann auch schließlich etwas Bass aus dem Subwoofer, der sonst recht wenig zu tun hat. Der englische “lossless”-Ton in DTS HD Master Audio 5.1 (48 kHz/24 Bit) erklingt authentischer, bietet mehr Bass eine leicht höhere Dynamik als der deutsche DTS 5.1-Ton (768 kbps).
English (outline):
+ the music score creates a nice sound field with some nice bass
+ the music score offers a great dynamic range
o the film relies on the dialogues and the music score
- a lot of scenes are front heavy
- German track uses lossy compression

Extras/Bonusmaterial:
- Entfallene und erweiterte Szenen (HD): 14:02 Min.
- Musikvideos:
* “Bank Dance” (Regie Marc Webb): 4:18 Min.
* “Sweet Disposition” von Temper Trap: 4:01 Min.
- Ein Unterhaltungen zwischen Zooey Deschanel & Joseph Gordon-Levitt: 12:26 Min.

Fazit:
“500 Days of Summer” erscheint auf einer Blu-ray Disc mit guter Bild- und Tonqualität. Der Ton ist zwar nicht spektakulär, passt aber wunderbar zur lakonischen Handlung. Leider liegt der deutsche Ton, im Gegensatz zum englischen Lossless-Ton, wieder nur als verlustbehaftete DTS-Tonspur vor. Das Bonusmaterial ist im Vergleich zur US-Blu-ray Disc sehr mager geraten.
The Blu-ray disc of “500 Days of Summer” offers a good picture and sound quality. The audio is very spectacular but it fits the laconical story telling. Unfortunately the German audio is only offered as a lossy-compressed DTS track, whereas the English track is encoded as DTS HD Master Audio. The US Blu-ray disc offers a lot more bonus material.

Post Metadata

Date
Februar 17th, 2010

Author
Thomas Konradt

Category

Tags

Leave a Reply