HD Reporter

HD News, Blu-ray Disc Reviews
al-kabelshop

HD-Reporter.de - Blu-ray Reviews in deutsch und englisch mit technischen Details wie Video-/Audio-Bitrate, Discgroesse, Video-/Audio-Codecs


Archive for Juni, 2009

Die Truman Show (Blu-ray)

Das Bild wirkt glatt und künstlich. Scheinbar wurde dieser Effekt durch übermäßigen Gebrauch eines Antirausch- und/oder Tiefpassfilters verursacht, der viele feine (hochfrequente) Details sowie den Großteils des Filmkorns entfernt hat. Der 5.1-Ton von "Truman Show" ist recht unspektakulär. Surroundeffekte sind meistens ganz kleine aber feine Effekte, die örtliche Geräusche abbilden. Die Musik wurde recht räumlich abgemischt und erzeugt ein weites Klangfeld. Die Extras sind recht interessant. After the titles sequence the picture looks somewhat smooth and artificial. Obviously a lowpass filter was used to remove a lot off high frequency details and the film grain. The sound of "Truman Show" is quite unspectacular as there are just a few small but fine surround effects. The music creates a nice sound field. The bonus material is quite interesting.

Saturday Night Fever (Blu-ray)

Nach dem Vorspann zeigt sich das Bild recht klar und sauber und bietet dabei eine gute Detailauflösung und Bildschärfe. In hellen Außenszenen und teilweise auch bei Innenszenen entsteht ein angenehmer Eindruck von Bildtiefe. Auf der Blu-ray Disc findet man die 2002er Neusynchro in 5.1, die Musik- und Effekt-mäßig annähernd wie die englische Tonspur erklingt, nur die Dialoge klingen natürlich wesentlich besser. Die Extras der 2007er DVD liegen hier in HD vor und sind recht interessant. After the titles the picture offers a good detail resolution and good picture sharpness. Bright outdoor scenes and partly indoor scenes offer a nice sense of depth. The new German dubbing sounds great and is on par with the English 5.1 track, except for the dialogues which actually sound better than the English dialogues.

Terminator 2 – Limited Skynet Fan Edition (Blu-ray)

Auf den ersten Blick sieht das Bild auch sehr sauber aus, allerdings - vor allem auf TVs >42" - auch recht weich/unscharf. Nahaufnahmen sind aber recht detailreich. Helle Außenszenen bieten auch eine angenehme Bildtiefe. Dem deutschen Ton wurde von Kinowelt ein 7.1-Remix verpasst, der leider nicht besser ist als der alte 5.1/6.1-Ton, sondern eher diffuser und effekthascherischer. Die Effekte sind wesentlich weniger präzise und die Effekte aus dem hinteren Klangfeld sind einfach nur laut und passen sich nicht ins Klangfeld ein. Leider liegen nicht alle Extras der HD-DVD/DVD-Version auf dieser BD vor. The picture looks very clean but also - especially on TVs >42" - somewhat soft and lacks sharpness. But close-ups offer still a good detail resolution. Bright outdoor scenes offer a pleasant 3-dimensional sense of depth. Kinowelt produced a 7.1 remix of the German audio which acutally does not sound better than the 5.1/6.1 track, but rather more diffuse and gimmicky. The surround effects are less precise and the effects placed in the rear sound field are much too loud and do not fit into the whole sound field. This BD does not contain all the bonus material found on the previous HD-DVD/DVD version.

Highlander (Blu-ray)

Die Bildqualität ist um Längen besser als befürchtet. Die Szenen im 16. und 17. Jahrhundert sind wesentlich weniger körnig und bieten auch eine sehr hohe Bildschärfe und eine enorm hohe Detailauflösung, wodruch auch ein angenehmer Eindruck von Bildtiefe entsteht. Der Ton von "Highlander" war noch nie besonders gut und Kinowelt konnte auch nicht zaubern, daher klingt der 5.1-Upmix des deutschen Tons zwar wuchtiger und etwas voluminöser als der englische Ton, doch beide Tonspuren sind bassarm und klingen etwas blechern. Die Extras sind recht umfangreich, leider fehlt der 4. Teil "Die Sicht des Produzenten" des Making ofs. The picture quality of "Highlander" is extremely inhomogeneous. The 16th and 17th century scenes offer less grain and a much better detail resolution. This scenes offer a pleasant 3-dimensional sense of depth. The German audio sounds a bit more powerfull than the English track, but the English track offers a more precise sound field. Generally both tracks offer just a few surround effects. The 4th part of the making of is unfortunately absent.

Bolt – Ein Hund für alle Fälle (Blu-ray)

Bei "Bolt" war die Intention der Produzenten die Erzeugung eines gemalt wirkenden Hintergrundes, daher wirkt das Bild etwas weich. Der Vordergrund ist recht scharf, aber nicht so extrem die z.B. bei "Madagascar" oder "Kung Fu Panda". Der Ton von "Bolt" bietet einen tiefen Bass, viele Split-Surround-Effekte, raumfüllende Musik und viele sehr feine und dezente Hintergrundgeräusche. Das Bonusmaterial ist recht knapp, wobei aber nicht alles wirklich interessant ist. With "Bolt" the intention was to create an image which has a more painted like look, so the picture is a bit soft. The foreground is quite sharp but not razor-sharp like "Madagascar" or "Kung Fu Panda". The sound of "Bolt" offers deep bass, a lot of split surround effects, a spatial music score and some fine ambient noise. There are just a few bonus features and and just a few of them are interesting.
Schlagwörter: , , , No Comments

Mel Brooks Spaceballs (Blu-ray)

Die kultige Sci-Fi-Persiflage von Mel Brooks macht auf Blu-ray nur eine durchschnittliches Erscheinung. Sehr gute Werte in Sachen Bildschärfe bzw. Auflösung werden selten erreicht. Sobald die Handlung in die Wüste wechselt, fällt ein Problem auf: sehr schmale kaum sichtbare, schwarze Linien, die senkrecht im Bild verlaufen. Dieses Problem konnte mit allen vorhandenen Abspielgeräten und TVs/Beamern festgestellt werden. Der Ton von "Spaceballs" ist sehr frontlastig. Wie immer bei Komödien, gibt es nur ein paar Surroundeffekte und die Dynamik ist recht gering. In vielen Szenen ist sogar nur der Center zu hören. Die Extras sind sehr umfangreich und fast alle interessant. The picture quality reaches at no time a quality level of "well above average". As soon as the plot arrives in the desert a problem also appears: there are thin dark vertical lines which cut down the picture. This lines are very small lines where the picture is slightly darker. This was verified with different Blu-ray players and TVs/beamers. The sound of "Spaceballs" is quite front heavy. Business as usual with comedies as there are just a few surround effects and the dynamic range is quite low. The bonus material is very expansive and almost all is interesting.

John Mayall & The Bluesbreakers And Friends – 70th Birthday Concert (Blu-ray)

Der Vater des britischen Blues wird 70 und schart seine ehemaligen Schüler um sich....Die Schärfe und die Detailauflösung sind sehr hoch, wodurch das Bild sehr plastisch wirkt. Vor allem Nahmaufnahmen ohne Kamerabewegung haben eine enorm hohe Detalauflösung. Hier kann man die Beschriftung der Instrumente gut ablesen und die Gesichter der Musiker offenbaren ihre Makel. Der 5.1-Mix klingt enorm räumlich mit einer breiten Front und einem variablen hinteren Klangfeld. Dabei ist der Mix sehr dynamisch und der Bass bietet ordentlich Druck. Ach ja, ein Punkt sollte nicht unerwähnt bleiben: die Verkaufserlöse dieser Blu-ray Disc gehen an die UNICEF.. Sharpness and the detail resolution are very high, which gives the picture a 3-dimensional sense of depth. The 5.1 mix sounds very spacious and offers a high dynamic range and a punchy bass. Royalties from the sale of this Blu-ray Disc are paid to UNICEF.

Ghostbusters (Blu-ray)

Ghostbusters ist eine pseudo-Horrorfilm-Persiflage die von "erwachsenen Kindern" gedreht wurde und bei der man sofort merkt wie lustig die Dreharbeiten wohl waren und dass alle Beteiligten viel Spaß hatten....Die Bildqualität der Ghostbusters-Blu-ray kann man als sehr gemischt bezeichnen. Dank der persönlichen Überwachung durch László Kovács sieht das Bild der Blu-ray genauso aus, wie er es wollte. Es gibt Szenen die eine sehr hohe Bildschärfe und -auflösung bieten und hierbei tritt auch der berühmte HD-Effekt mit Bildtiefe auf. Andererseits erscheinen viele Szenen sehr weich. Sony hat dem deutschen Ton einen Remix auf 5.1 (keinen Upmix!) spendiert. Dieser klingt relativ brauchbar, ist aber recht frontlastig und bietet eine durchschnittliche Dynamik und Räumlichkeit sowie einen mittelmäßigen Bass. Das Bonusmaterial ist recht umfangreich, wobei aber nicht alles wirklich interessant ist. The picture quality of "Ghostbusters" is quite a mixed bag. Close ups offer a nice detail resolution and also a sense of depth, but wide shots are very soft. The German audio was remixed to 5.1 (no upmix!). Both the English and the German track offer a front heavy sound field, with an average dynamik range and amount of bass. Allmost the complete bonus material is interesting.

B.B. King – Live At Montreux 1993 (Blu-ray)

B.B. King hat nahezu 20 Auftritte seit 1979 beim Montreux Jazz Festival absolviert. Sein Konzert aus dem Jahr 1993 zählt wohl mit zu seinen besten Auftritten seiner gesamten Karriere. Das er mit 80 noch immer als "King Of the Blues" bezeichnet werden kann, zeigen die Aufnahmen von seinem Auftritt im Jahre 2006. Diese Aufnahmen sind "Blu-ray exclusive" und rechtfertigen schon alleine den Kauf dieser Blu-ray Disc....Nahaufnahmen bieten eine relativ gute Bildschärfe und eine hohe Detailauflösung. Bei diesen Szenen kommt auch etwas HD-Feeling (mit Bildtiefe) auf. Der 5.1-Mix ist leicht frontlastig, bietet aber bei eingen Stücken trotzdem eine gute Räumlichkeit. Vor allem Lucille (B.B. Kings Gitarre) klingt enorm gefühlvoll und ist immer heraushörbar. Close-ups offer a relatively high picture sharpness and a good detail resolution. This scenes offer also a nice sense of 3-dimensional depth. The 5.1 mix is a bit front heavy, but some tracks offer nevertheless a nice sound field. Especially Lucille (B.B. King's Guitar) sounds very prominent and soulful.

Dr. Seltsam Oder: wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Blu-ray)

Kubrick hat seinen Film knapp an der Grenze zur Lächerlichkeit gehalten, wodurch die Handlung erschreckend realistisch wirkt und man sich ähnliche Szenen im Stab von George W. Bush hätte vorstellen können. Bei diesem Gedanken bleibt einem das Lachen zum Teil im Halse stecken....Die Bildqualität des S/W-Streifens von 1964 kann man als gelungen bezeichnen. Das Bild bietet auch oft Tiefe, was vor allem bei hellen und kontrastreichen Szenen bemerkbar ist. Für diese Blu-ray hat Sony einen 5.1-Mix produziert, der relativ gut funktioniert, d.h. die Musik erzeugt ab und zu ein kleines Klangfeld und es gibt auch kleinere Effekte. Das Bonusmaterial ist sehr interessant. The picture quality of this black-and-white film from 1964 has turned out quite well. The picture offers often a sense of depth, that is quite evident in bright lit and contrasty scenes. Sony produced a new 5.1 mix which sounds actually quite good. Which means that the music score creates now and then a nice little sound field. There are even some sound effects. The bonus material is very interesting.

Twilight – Biss zum Morgengrauen (Blu-ray)

Twilight ist kein Actionfilm, sondern im Kern eine Liebesgeschichte bei der alle Vampirklischees wie Kreuze, Knoblauch und Co. komplett ignoriert werden...Die ersten Szenen besitzen eine exzellente Bildschärfe und wirken extrem plastisch. Doch kurz danach wird das Bild recht dunkel und der Schärfeeindruck sinkt etwas. Die Detailauflösung bleibt jedoch weiterhin sehr hoch. Der Ton ist manchmal sehr frontlastig, aber feine Umgebungsgeschräusche sorgen ab und zu für eine angenehme Räumlichkeit. Der Film bietet aber auch einige (Split-)Surroundeffekte und Tiefbass. Bei den Musikeinlagen und Actionszenen werden die restlichen Kanäle und der Subwoofer mit einbezogen, was dann sehr ordentlich klingt. Das Bonusmaterial ist recht interessant. The first few scenes offer an excellent picture sharpness and a very nice sense of depth. But right after those scenes the picture becomes pretty dark and the sense of sharpness decreases. But detail resolution remains constantly high. The sound is some times very front heavy but the music score and fine ambient noise create now and then a pleasant spatiality. But "Twilight" offers also a few (split) surround effects and deep bass. When music or action kicks in the other channels and the subwoofer get involved. The resulting sound is quite good. The bonus material is quite interesting.
Schlagwörter: , , No Comments

Der längste Tag (Blu-ray)

Das Bild von "Der längste Tag" sieht auf den ersten Blick oder aus der Entfernung ganz gut aus. Doch spätestens wenn die ersten Gesichter auftauchen, merkt man, dass hier kräftig mit Anti-Rausch-Tools und Video-Sweetenern gearbeitet worden ist. Fans von Filmkorn-freien Blu-rays (sog. "Filmkorn-Hasser") wird diese Disc sicher gefallen, doch mit einer Film-ähnlichen Wiedergabe hat diese Blu-ray wenig zu tun. Für diese Blu-ray hat Fox einen 5.1-Mix produziert, der - zumindest in der englischen Version - relativ gut funktioniert, d.h. die Musik erzeugt ab und zu ein kleines Klangfeld und es gibt auch Ton-Effekte. Die Extras sind sehr umfangreich und fast alle interessant. At first sight or from a distance the Blu-ray of "The longest day" offers a quite good image quality. But when the first faces appear on screen it is immediately clear that the picture was treated with DVNR and video sweeteners. Supporters of grain-free/grain-less/noiseless pictures will probably love this Blu-ray, but this picture quality has almost nothing do to with a film like presentation. Fox produced a new 5.1 mix which (at least the English version) sound actually quite good. Which means that the music score creates now and then a nice little sound field. The bonus material is very expansive and almost all is interesting.
Schlagwörter: , , Comment (1)

Time Bandits (Blu-ray)

Das Bild von "Time Bandits" sieht richtig nach Film aus und bietet nicht diesen extrem künstlichen Look der aktuellen Filme mit deren enormen Kantenschärfe. Das Filmmaterial wurde scheinbar kaum mit digitalen Tools bearbeitet, so dass man leider viele Defekte/Filmschäden wie weißes Blitzen (siehe z.B. ab 27 Minuten) findet. Glücklicherweise wurde keine Entrauschungssoftware/De-Grainer eingesetzt, wodurch schönes, feines Filmkorn erkennbar ist. Der Ton von "Time Bandits" ist nicht spektakulär. Weder tiefe Bässe noch viele Surround-Effekte sind zu hören. Es handelt es sich um einen Upmix von 2.0 auf 5.1. Leider klingt der deutsche Ton recht dumpf und leiert in der Lautstärke und Tonhöhe öfters. Die Extras sind recht aufschlußreich. The picture of "Time Bandits" has a film like look and does not offer the extremely stylisch look of current films with their sharp edges. The film material seems to be hardly treated with digital tools as there are a lot of blemishes like white speckles noticeable (e.g. 27:xx). Fortunately no DVNR/De-Graining software was used so there is a very nice film grain evident. The sound of "Time Bandits" is not very impressive. There are neither deep bass effects nor a lot of surround effetcs evident. The German track is an upmix from 2.0 to 5.1. Unfortunately the German track has a subdued high-range and there is a fluctuation in the volume and the pitch. The bonus material is quite informative.

Marley & Ich (Blu-ray)

Die Werbung für den Film vermittelt einen komplett falschen Eindruck. Bei "Marley und Ich" handelt es sich nicht um einen "Ein Hund namens Beethoven"-Aufguss, sondern vielmehr um ein Drama. Leider kommt der Film am Anfang langsam voran. Zwischendurch kann sich der Film nicht entscheiden ob er eine Komödie oder ein reines Drama sein will. Das Bild ist recht plastisch und bietet eine angenehme Bildtiefe und die Detailauflösung ist hoch. Wie immer bei Komödien dieser Art, gibt es nicht besonders viele Surroundeffekte. Nur die Musik erzeugt etwas Räumlichkeit und bringt auch etwas Bass mit. Die Extras sind fast alle interessant. The picture offers a quite nice dimensionality with a pleasant sense of depth. Detail resolution is also high. Business as usual with comedies of this kind here as there are just a few surround effects. Only the music score creates a sound field, some spatiality and also offers a bit of bass. Allmost the complete bonus material is interesting.

Transporter 3 (Blu-ray)

Bei Transporter 3 weiß man nicht immer ganz genau was man sich gerade ansieht.....Crank, Fast & Furious, Bankjob oder doch Transporter... Die Bildschärfe und die Detailauflösung sind in den meisten Szenen sehr hoch, wodurch eine wunderbare Bildtiefe erzeugt wird. Es gibt sehr viele Surround-Effekte und einen schönen Bass. Vor allem bei Action-Szenen haben die hinteren Lautsprecher einiges zu tun. Das Bonusmaterial ist knapp aber interessant. With Transporter 3 one actually does not know which film is running...sometimes it seems like Crank, Fast & Furious, Bankjob or Transporter after all. Most scenes offer a very high picture sharpness and detail resolution, so that there is a very nice sense of depth noticeable. There are a lot of surround effects and a nice bass. Mainly action scenes offer some work for the rear loudspeakers. There is a small amount of bonus material which is very interesting.